Home / Forum / Mein Baby / Mein Baby will nicht schlafen

Mein Baby will nicht schlafen

16. Februar 2009 um 16:45 Letzte Antwort: 18. Februar 2009 um 9:49

Hallo!

Mein Sohn ist 4 monate alt und geht erst um 22 uhr ins Bett, er kommt aber dann in der Nacht wirklich alle 2 Stunden für seine Milch, um 7.30 stehen wir dann auf, weil er liegt bei uns im Bett. Um 9.00 schläft er dann bis 10.00, ab dann niemer mehr. er ist dann so krantig und raunzig, kaum aus zuhalten.
Hat bitte wer Tipps für mich, was ich mac hen kann?!
Lg. Michaela711

Mehr lesen

18. Februar 2009 um 9:49

Ist bei uns ähnlich
seit ca. 14 Tagen schläft er um 19/20:00 nach dem Stillen in unserem großen Bett ein. Wenn er fest schläft, lege ich ihn in sein Bettchen. Dort schläft er dann bis ca. 23/00:00 und meldet wieder Hunger an, schläft danach ein, er meldet sich um ca. 02:30 wieder mit Hunger, um 04:15 und (leider) wieder um 05:15 (kann man echt die Uhr nach stellen). Ab dann dauert es ca. eine 3/4 Std. bis er wieder schläft (trotz wickeln, stillen und Schnuller).
Ab 07:15 ist er dann wieder wach und ich beginne den tag mit ihm, übers wickeln und anschließende Stillen wird er wieder müde und schläft so von 08/08:30 bis ca. 10:30/11:00.
Dann lege ich mich schon mal dazu uns schlafe noch ne Runde mit oder frühstücke in Ruhe oder surfe im Netz.

Tags findet er schlecht in den Schlaf und trinkt auch nicht so gut. Dann ist er auch mies drauf und quengelig. Meistens trage ich ihn auf dem Arm oder im BabyBjörn mit Schnulli rum bis er eingeschlafen ist, aber sobald ich ihn ablege wacht er auf. Wirklich hilft nachmittags nur ein ausgedehnter Süaziergang mit dem KInder wagen. Da schläft er entweder sofort ein und schaut später etwas durch die gegend, wenn er wach wird oder umgekehrt. Er ist danach aus viel besser drauf, da er ja dann endlich seine Mütze Schlaf bekommen hat.
Bei schlechtem Wetter hilft dann wieder nur rumtragen.

Mein Kleiner ist übrigens 3,5 Monate alt. Habe von den Mädels im Rückbildungskurs erfahren, dass deren Babys derzeit auch so drauf sind. Ist wahrscheinlich ein Wachstumsschub. Wo bei ich manchmal echt denke, dass es scheints zwischen den Schüben keine Pause gibt.

Als er noch gegen 21:00 schlafen ging hatten wir vorher viel Gequengel und Geschrei, das Abendessen war bis dahin kalt, weil er nur im Arm auf dem Stillkissen bei uns eingeschlafen ist. Er wachte dann allerdings nur 1-2 X zum Trinken nachts auf und schlief bis 08:00!!! Überlege mir, ob ich das nicht doch wieder einführen soll. Dann ist zwar der Abend im Eimer, aber die Nacht und der Tag darauf viel besser...!?

Schätze mal da hilft nur Nerven behalten, Augen zu und durch. kann nur besser werden.

Alles Gute und liebe Grüße!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper