Home / Forum / Mein Baby / Mein Freund ist Spanier, ich Deutsche und unser Kind???

Mein Freund ist Spanier, ich Deutsche und unser Kind???

23. November 2007 um 14:32

Hallo
Ich bin es nochmal. Mein letzter Beitrag kam nicht so gut an, deshlab hoffe ich das hier mehr Leute die Meinung sagen. Also wir bekommen im März unser erstes Kind und haben noch nicht wirklich Namen. Hier unsere Liste:
Jose Philip Pablo Alejandro
Ricardo Sylvester Philip Rene
Javier Mauricio Philip Juan
Mats Igor David Philip
Noah Gabiriel Philip Benedikt
Finn Oscar Dimitri Philip
Lennard Alexander Elias Philip
Luiz Pedro Philip Joao
Antonio Philip Angelo Niki
Nikolaus Damian Philip Lars

Mein Freund ist Spanier und ich Deutsche, deshalb auch die Spanischennamen. Der Nachname unseres Kindes ist auch spanisch. Hoffe auf viele Bewertungen.

Noch eine Frage, da wir aus 2 verschieden Ländern kommen, können wir uns nicht einigen, welcher Name unser Kind tragen soll. Vorschläge??

LG

Mehr lesen

23. November 2007 um 14:43

Hallo
ich kenne einige Familien, wo einer der Eltern aus spanischsprachgen Raum kommt. Beim Nachnamen haben sich alle für das spanische Recht entschieden (darf man auch in Deutschland, wenn einer der Partner aus Spanien o.ä. kommt), also sie haben ihre Nachnamen behalten und Kinder haben einen doppelten Nachnamen ohne Bindestrich, zum Beispiel wenn Mutter Meier heißt und Vater Torres, heißt das Kind Torres Meier. Ich finde das eigentlich schön. Zu den Vornamen: alle mir bekannten Familien haben Schwierigkeiten, die spanische Aussprache bei den auf J beginnenden Namen durchzusetzen. Es wird doch öffters nicht Chose (Jose), Chulio (Julio) usw. gesprochen. Von euren Namen finde ich Antonio am schönsten. Wozu wollt Ihr russische Namen wie Igor und Dmitri? (ich bin Russin und hätte sie nur in Russland vergeben, wo sie auch wirklich richtig ausgesprochen werden können). Viel Spaß beim Weitersuchen

Gefällt mir

23. November 2007 um 14:47

Soooo viele
Namen, da weiß man gar nicht wo man anfangen soll.
Müssen es unbedingt vier namen sein? oder ist das Tradition oder so?

Ich schreib dir mal die Namen auf die mir aus den ganzen gefallen:

Philip
René
David
Finn
Alexander
Luiz/Luìs
Lars

Die anderen gefallen mir mäßig bis gar nicht...

Spanische Namen die mir einfallen:

Yoan
Felipe
León

...schöne fallen mir mehr nicht ein =)

Yoan finde ich toll, den kann man in Deutschland auch gut aussprechen.
Außerdem lassen sich auch ein paar deutsche Namen damit kombinieren...


LG



Gefällt mir

23. November 2007 um 14:58

ANTONIO!!!!
bin auch Spanierin

also die Namen hier erstmal sind ein bisschen durcheinander finde ich

wenn der Nachname spanisch ist, du aber Deutsche bist, würde ich einen Doppelnamen nehmen, bei dem der erste Name spanisch und der zweite deutsch ist

Beispiele:
Antonio Philip oder besser Felipe
(ich merke gerade, dass ich nicht sehr gut spanisch und deutsch gut zusammenzutun..ich gebe mein bestes)
Alejandro Dimitri
Dimitrio Alexander
José-Antonio Gabriel
Angelo René (ich weiß nicht ob ihr René als deutsch oder spanisch anseht

das wars dann ma
ach ja meine beiden heißen Enrique-Demacio Antonio
und
Sergio-Samuel Antonio

LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen