Home / Forum / Mein Baby / Mein Kind HASST die rechte Brust

Mein Kind HASST die rechte Brust

23. Dezember 2009 um 16:43

Links ist Fräuleins Lieblingsseite...
Die letzte Zeit akzeptiert sie die rechte so gut wie gar nicht,
wehrt sich und macht einen Aufstand, als würde ich sie misshandeln !

Ich kann ihr doch nicht immer nur die linke geben!

Habt ihr auch solche Probleme und Tipps dagegen ?



LG

Mehr lesen

23. Dezember 2009 um 16:50

Huhu
vielleicht hat sie irgendwie schmerzen oder ne verkantung???ich würde dir raten zum osteopathen zu gehen!

carina

Gefällt mir

23. Dezember 2009 um 17:02

KENNE/ KANNTE ICH....
Greta hat auch eine ganze Weile nur eine Seite getrunken, hab die andere dann immer abgepumpt, damit die Milchproduktion bleibt. Hab mir auch Gedanken darüber gemacht, od sie evtl. Schmerzen haben könnte?!?! Aber bei ihr schien es nur ne LAune gewesen zu sein. Sie war da so ca. 3 Monate.


Lg Ilka mit Greta ( 5 Monate) die wieder beide Seiten trinkt

Gefällt mir

23. Dezember 2009 um 18:32

Jepp
kenn ich bzw kannte ich. konnte auch rechts kaum bzw total schlecht stillen. bei uns wars das kiss-syndrom.
konnte aber gut im liegen stillen (was mein kleiner spatz sich dann aber leider angewöhnt hat...jetzt gehts nicht mehr im sitzen)
übrigens, man kann auch nur mit einer brust stillen.....
würde dir aber trotzdem raten, mal zum osteopathen zu gehen...blockaden sind heutzutage ja nichts ungewöhnliches mehr.

Gefällt mir

23. Dezember 2009 um 19:44

Das kenn ich
das ging trotz abpumpem dann soweit, dass die rechte nur noch ebbe hatte und die linke ständig auslief. aber kinder haben laut meiner hebi immer eine lieblingsbrust, aus der besser zu trinken ist.
lg

Gefällt mir

23. Dezember 2009 um 19:50


Jaja... das hatten wir auch. Mit 4 Monaten hatte sie die linke Seite komplett verweigert. Seit dem stille ich nur noch mit rechts. 10 - 14 Monate davon voll

Gefällt mir

23. Dezember 2009 um 22:12


Also sie macht das ja erst seit kurzem.
Sie ist 4 Monate alt und seit der Geburt bis vor kurzem hat sie beide Brüste genommen.

Das kam eher schleichend, dass sie die linke Seite bevorzugt hat und nun ist die rechte ganz was schlimmes für sie ...

Kann DAS denn dann an der Geburt liegen?
Kann ich mir ehrlich gesagt, nicht vorstellen.


LG

Gefällt mir

23. Dezember 2009 um 22:19

Hast Du mal versucht
sie anders anzulegen? also z.B mal im Liegen. Oder mal praktisch liegend wie an der linken Brust, nur an die rechte verschoben, also, so, dass sie praktisch neben Dir liegt auf nem kissen oder Stillkissen. Ich hoffe Du verstehst was ich meine. Fußballerhaltung wäre auch noch ne Möglichkeit.

Und google mal nach Brust-Schimp-Phase, die tritt so um den 4. Monat auf.

LG
Morgaine

Gefällt mir

24. Dezember 2009 um 0:02
In Antwort auf morgaine47

Hast Du mal versucht
sie anders anzulegen? also z.B mal im Liegen. Oder mal praktisch liegend wie an der linken Brust, nur an die rechte verschoben, also, so, dass sie praktisch neben Dir liegt auf nem kissen oder Stillkissen. Ich hoffe Du verstehst was ich meine. Fußballerhaltung wäre auch noch ne Möglichkeit.

Und google mal nach Brust-Schimp-Phase, die tritt so um den 4. Monat auf.

LG
Morgaine


Ja, ich habe immer wieder versucht, sie dort auch anders anzulegen (weiß nicht, wie der Griff heißt, kenne ihn von meiner ehem. Hebi) .
Da ist sie noch wütender/angeekleter geworden und hat gebrüllt und geschrien.


Sie biegt sich richtig nach hinten durch und "kämpft" die Brust weg .

Man könnte meinen, dass die Milch aus dieser Brust ekelhaft schmeckt ...

Die Brustschimpfphase hat sie auch, aber das hat zum Glück etwas nachgelassen.
Und nun das .

Das ist so anstrengend ...



Hmm, auf jeden Fall schon mal danke für eure Antworten.

LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen