Home / Forum / Mein Baby / Mein Kind hört nicht

Mein Kind hört nicht

2. Mai 2012 um 12:49

Hey

Mein Sohn ist in der eingewöhnung im Kindergarten - er fiel hin und zog sich dabei im gesicht leichte schürfwunden (schwellungen) zu.... Laut Erzieherin ist er hingefallen,weil sie ihn nicht "abrufen" können - er reagiert auf seinen namen und rennt dann weg.
Er ist 19 monate alt,wie kann ich ihm das beibringen?

Hab das auch schon bemerkt,mal hört er und mal wieder nicht

Mehr lesen

2. Mai 2012 um 12:52

Hast du mal seine Ohren testen lassen
In dem Alter sollte er schon auf seinen Namen reagieren, wenn er gerufen wird.

Ansonten ist es natürlich auch normal, dass die Kleinen sich austesten und nicht immer gleich hören. In Situationen wos gefährlich wird, reicht dann rufen nicht, da muß man dann hin und das Kind festhalten, zurückholen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2012 um 13:13

Gehör
Wir haben es nicht testen lassen,wissen aber das er etwas hört Er reagiert auf seinen Namen,aber er kommt eben nicht - er lacht dann und macht sich auf und davon! Hole ihn dann immer und schimpfe - aber das geht wohl im kiga nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2012 um 13:19
In Antwort auf steffi0410

Gehör
Wir haben es nicht testen lassen,wissen aber das er etwas hört Er reagiert auf seinen Namen,aber er kommt eben nicht - er lacht dann und macht sich auf und davon! Hole ihn dann immer und schimpfe - aber das geht wohl im kiga nicht

Dann ist es für ihn eher ein Spiel denke ich mal
Völlig normal in dem Alter. Sie müssen es ja erst lernen und können Gefahren eben nicht so gut einschätzen.Ich bin halt immer hin, habe mein Kind hochgenommen und weggetragen und "nein" gesagt, um zu zeigen, dass das eben gefährlich ist.
Die müssen das dann im Kindergarten genauso handhaben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2012 um 13:47

Hey sannie
Danke für deine Antwort! ich sehe das genauso...

sollte ich nun doch nochmal die Kiga Wahl überdenken? Die Erzieherinnen meinten, das er alt genug wäre um endlich zu hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2012 um 14:57

...
Nunja, er muss lernen, dass das nicht lustig ist. er versteht ja anscheinend, was man von ihm möchte, macht es aber nicht, weil er es für lustig hält. Ich frage mich gerade, was ich in so einer Situation mache. Wir haben auch solche Kinder, aber nach einiger Zeit klappt das mehr oder weniger. Wichtig ist, das nicht durchgehen zu lassen. Nicht lachen, wenn das Kind lacht, sondern sehr bestimmt "Name, komm her" sagen, dabei Augenkontakt halten und ernst gucken. Wenn er dabei ist, sich weg zu drehen, noch einmal sagen. Wenn er dann versucht wegzurennen bzw. es tut, festhalten, hinter her oder so - und dann an der Hand lassen. "Wenn du nicht auf mich hörst(ich mich nicht auf dich verlassen kann), dann muss du eben an der Hand bleiben. " Dann nach einiger Zeit "wir probieren es jetzt nochmal. Wenn ich dich rufe, dann musst du kommen. Sonst bist du wieder an meiner Hand".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2012 um 16:44
In Antwort auf steffi0410

Hey sannie
Danke für deine Antwort! ich sehe das genauso...

sollte ich nun doch nochmal die Kiga Wahl überdenken? Die Erzieherinnen meinten, das er alt genug wäre um endlich zu hören

Also das finde ich sehr unqualifiziert
Nicht alle Kinder funktionieren nach Schema F. Das sollte eine Erzieherin wissen und auf jedes Kind individuell einwirken. Klar nicht immer einfach in einer Gruppe. Trotzdem....Sind bei den ganz Kleinen nicht immer auch 2 Erzieher.?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2012 um 19:55

Kiga
Es sind 18 kinder - 2 erzieher und 1 FSJ ler,finde ich ausreichend...

Die erzieherin sagte,das sie nicht jedem kind hinterher rennen sollen...

Naja,hab ja noch 1 kiTa platz - werd mir den nochmal anschauen...! im jetztigen kindergarten gibts z.b.kaum wiese und nur dreck.Die großen spielen dort mit Pflastersteinen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper