Home / Forum / Mein Baby / Mein kind ist "fett"

Mein kind ist "fett"

27. Juli 2013 um 21:48 Letzte Antwort: 29. Juli 2013 um 4:04

Ich bin verwirrt, ich sehe ihn ja jeden Tag und kann es nicht genau sagen...

Aber dauernd bezeichnen Leute mein Kind als fett! Nachbarn, Freunde, Verwandte!
"Pummelig is er", "ui, guter Esser"... Oder die Hardcorevariante: er ist aber fett.

Zu den Fakten: er ist im April 2 geworden, ist 91cm groß und wiegt 17kg.

Er ist schon fluffig, stämmig, babyspeckig, aber fett?

Ich soll seine Ernährung umstellen? Er isst ganz normal, Schokolade/Süßigkeiten gibts fast gar nicht, da er verschiedenste Unverträglichkeiten hat.

Mehr lesen

27. Juli 2013 um 21:50

Kann
Man so pauschal nicht sagen wir kennen sein Kind ja nicht aber für 91 cm ist 17 kg schon recht viel. Meiner ist 3 Jahre 96 cm und 13 kg. Ist nicht duerr sondern ganz normal.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 21:51
In Antwort auf fynn27052010

Kann
Man so pauschal nicht sagen wir kennen sein Kind ja nicht aber für 91 cm ist 17 kg schon recht viel. Meiner ist 3 Jahre 96 cm und 13 kg. Ist nicht duerr sondern ganz normal.

Lg

Ja
Aber auch wenn er "fett" wäre....was soll ich tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 21:52

Oh man
da denk ich immer an den Bericht dass es Eltern einfach selbst nicht erkennen wenn ihr Kind stark übergewichtig ist. Mein Sohn ist fast 6 und wiegt 18 Kilo bei 1,10.... Dein Kind ist definitiv sehr übergewichtig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 21:56
In Antwort auf an0N_1265854599z

Ja
Aber auch wenn er "fett" wäre....was soll ich tun?

Ich finde das
Gewicht schon auch rechr viel.

was sagt denn euer kia?

Wie sieht denn ein normaler tag bei euch aus? Was isst der kleine über den tag? Geht ihr viel raus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 21:58

Also
Der Kia sagt, er ist in der Norm. Kein Grund zur Beunruhigung.

Er trinkt milde Schorle und isst am Familientisch. Er ist Laktoseintolerant.
Sein Essberhalten ist völlig normal, er isst zwischendurch auch mal einen Keks, aber wir sind auch nicht übergewichtig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 21:59

Er
ist den ganzen Tag in Action, ist stundenlang mit dem BobbyCar im Hof....er powert total.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 22:01

...
Mein Sohn ist 92cm groß und wiegt 12,4 kg. Er könnte gut ein kilo mehr vertragen, müssen auch immer zur Kontrolle zum Arzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 22:03

Ich finds schon recht viel
aber meine Kinder sind sehr zierlich, daher kenn ich das nicht anders.

Meine 3,5 jährige wiegt 13kg bei kanpp 1m
Meine Große wird 7 und wiegt gerade mal 21kg,

Wahrsscheinlich sind sie da eh kein Maßstab.
Wie sieht denn seine Kurve aus? Der Arzt hat das ja im Blick, ob es abweicht, Sprünge nach oben sind, usw.

Gibt eben Menschen, die essen nicht sonderlich viel oder ungesund und sind trotzdem kräftiger. Kann bei Kindern auch schon so sein.

Ich würde mal ein Tagebuch führen, dann siehst du, was er so isst. Diät ist Quatsch. Das Gute ist auch, er wächst noch, es kann sich noch strecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 22:03

Meine Tochter ist
6.5 Jahre und wiegt 20 Kilo ist laut Onkel Doc normalgewichtig, naja fett würde ich zu deinem kleinen nicht sagen, das klingt megafies, aber er muss schon ordentlich was essen um mit 2 Jahren schon 17 Kilo zu haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 22:03


Morgens gibts Brötchen, er isst ein ganzes mit Butter....die liebt er!
Dann um 12 Mittagessen im Kiga
15 Uhr gibts meist Kuchen/Waffeln o.ä. Ich backe selbst wg Laktose....
19 Uhr Abendessen, ich koche abends

Er isst zwei Mal warm,

Er trinkt ca 1l Schorle am Tag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 22:04

Hm
mir kommt das Gewicht auch recht hoch vor. Vielleicht solltet ihr euch mal mit dem Kia in Verbindung setzen und über die Ernährung sprechen bzw ausschließen, dass nichts anderes für das hohe Gewicht verantwortlich sein könnte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 22:05

Achso
Er war schon immer groß und kräftig, wog bei Geburt in der 37.SSW fast 4kg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 22:07

Naja
Also sonderlich gesund und ausgewogen klingt die Ernährung jetzt nicht unbedingt..
Statt Bröchen mit Butter vielleicht lieber Müsli oder ein Vollkornbrot mit Frischkäse?
Statt Kuchen (täglich?!) lieber Obst und Gemüse?
Statt Fruchtschorle lieber Wasser?
Was kochst du denn abends so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 22:08
In Antwort auf an0N_1265854599z


Morgens gibts Brötchen, er isst ein ganzes mit Butter....die liebt er!
Dann um 12 Mittagessen im Kiga
15 Uhr gibts meist Kuchen/Waffeln o.ä. Ich backe selbst wg Laktose....
19 Uhr Abendessen, ich koche abends

Er isst zwei Mal warm,

Er trinkt ca 1l Schorle am Tag

Da hast du's doch
Deshalb bin ich so aufgegangen... Lass abends warm weg! Das baut er nich mehr ab. Lieber Fingerfood und Quark oder Brot.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 22:10


Mach dir keinen kopf mein mittlerer sohn ist jetzt 2,5 jahre 1 m geoß und wiegt 18 kg , er ist für seine größe normal gebaut. Auch er wog in der 38 ssw bei der geburt 4220 g und war 55 cm groß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 22:14
In Antwort auf an0N_1265854599z


Morgens gibts Brötchen, er isst ein ganzes mit Butter....die liebt er!
Dann um 12 Mittagessen im Kiga
15 Uhr gibts meist Kuchen/Waffeln o.ä. Ich backe selbst wg Laktose....
19 Uhr Abendessen, ich koche abends

Er isst zwei Mal warm,

Er trinkt ca 1l Schorle am Tag

2x warm,, finde ich zuviel
Abends würde ich was Leichtes geben. Nchmittags eher Obst, statt Kuchen.

Klar darfs auch mal sein, essen wir ja auch gern aber versuch das einfach ein bißchen durch andere Sachen zu erstzen.

Er schafft ein ganzes. Wow, meine Kinder essen morgens nichts. Leider! Trinken beide nur Milch, wenn dann schaffen sie 1/4 Brötchen.

Ich habe immer zu tun, weil sie so wenig essen. Meine Kleine aß neulch genau 5 Nudeln zum Mittag. Dass sie trinken, daran muß ich sie immer erinnern. Glaub mir, das kann auch nerven.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 22:19

Ich finde es auch hoch
Versuch mal mehr Obst und Gemüse über den Tag verteilt anzubieten! Einen Teller voll hinstellen ab 15 Uhr und dann kann er sich da bedienen!
Mein Sohn wiegt auch 17 Kilo ist aber gute 20 cm grösser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 22:21

Also
ich finde das schon ziemlich viel. Meine Mäuse wiegen knapp 17kg mit 6 Jahren und einer Größe von 1,20m und ca. 15kg bei einer Größe von 105cm mit 4,5 Jahren. Ok, sind beides Mädels und auch ziemlich zierlich, aber 17kg ist definitiv zu viel. Du solltest da was machen. Natürlich keine Diät, aber ne Essensumstellung sollte her. Evtl. mal mit dem Kia reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 23:26

O.O
auf 91 cm wog mein sohn gute 13,5 kilo... jetzt auf 1,02 m hat er gut 15 kilo.
puuh....

aber mein sohn isst auch 2 mal warm am tag, er mag brot und müsli und so nicht und vormittags und nachmittags gibts hier obst und gemüse, selten mal waffel o. eis....
und saftschorle 1 l ???
mein kibd bekommt zum mittag-und abendessen 1 kleines glas saft... übern tag nur wasser.

ich denke deine ernährungsweise ist schuld.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 23:27

Wenn
ich jetzt von unserem zwerg aus gehe, (der übrigens auch im april zwei wurde +gg+): ist m.axi einen ticken grösser als dein bub, und wiegt über drei kilo weniger. und ich muss dazu sagen er ist nicht mager oder so. er hat schon ein bisschen speck an den schenkelchen. hast du schon mit deinem kinderarzt drüber gesprochen?? wenn du eine umstellung machen willst, dann würd ich dir empfehlen klär das einmal mit dem arzt ab. der hat sicher gute tipps und kann dir einen guten essensplan zusammenstellen. ja und zu deinen verwandten usw.. da würd ich schon einmal einen blöden kommentar zurückdonnern. finde das sehr unverschämt wenn jemand zu dir sagt "er ist aber fett".

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 23:42

Ich finde meinen kleinen schon
Gut beisammen

90 cm knapp 13 kg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2013 um 23:50

Naja
dieses Gewicht hat meine Tochter auch. Aber sie ist 5 und 115 cm groß.

Also so ganz unrecht haben die Leute nicht. Meine Kleine wird im Oktober 3 und wiegt auf 95 cm ca. 10,5 kg (gut das ist was wenig, aber mehr als 15 kg ist schon heftig)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 0:11

Mein
grosser sohn war mit 2 auch so gross, wog aber 14 kg. Ich fand ihn schon gut genährt 17 kg ist eine ganze menge. Das entspricht einem BMI von ca 20 und das spricht für starkes Übergewicht ... Was sagt denn der Kinderarzt?

Ein so kleines kind kann man nicht auf diät setzen, aber ernährung umstellen, wenig zucker, kein saft und viel bewegung... Wenn du das 1 jahr durchziehst verwächst sich das ...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 3:09

Also meine hat auch
17 kg, aber bei 103cm und ich empfinde sie als recht stämmig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 4:00

Uiii,
das ist adipös. Hat der Arzt nie etwas gesagt?
Ich kenne das selbst von meiner Tochter (4) Mittlerweile ist sie auf Normalgewicht. Allerdings habe ich auch angefangen explizit drauf zu achten und ihre Ernärung umgestellt. Bei uns war dss grösste Problem, dass sie sehr viel Milch getrunken hat. Diese wegzulassn, bzw zu reduzieren hat schon einiges gebracht. Dazu habe ich mich selbst kritisch unter die Lupe genommen. Wann stecke ich oder andere ihr Süßes zu? Wie ist mein eigenes Essverhalten? Biete ich ihr genug Bewegung usw..
Ist natürlich nicht immer einfach. Einem Kind alles zu verbieten bringt ja auch nichts. Wenn alle schlanken Freunde ein Eis bekommen, kann man ja schlecht sagen "Nein du nicht"
Habe angefangen ihr immer zu jeder Tageszeit sehr viel versch. Rohkost und Obst anzubieten, davon darf sie essen so viel sie will. Da setz ich ihr keine Grenze. Die kommt von selbst. Sie ist dadurch sehr gesättigt und die schweren Kohlenhydrate werden dadurch automatisch eingespart. Sie isst automatisch weniger zB Brot, Kartoffeln etc. zudem ist sie aktiver. Wir haben die Regel, dass eine Süßigkeit erlaubt ist und das ist meistens der Nachtisch nach dem Mittag.
Manche mögen das vielleicht als übertrieben ansehen und sagen "das verwächst sich" usw. Solche Aussagen habe ich eigentlich nur von Müttern gehört, die von Natur aus sehr schlanke Kinder haben, die morgens ein Nutella Toast bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 5:31


50 Antworten

Vielen Dank für eure Antworten, am Dienstag werde ich beim KiA vorsprechen und dort nochmal alles besprechen.

Allerdings werde ich beim nächsten "dein Kind ist fett" die verbale Keule schwingen!
Er hat sich das Wort gemerkt und sagt es jetzt dauernd
"Mama fett", "fett Bebi"....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 11:15


Es ist gemein, wenn andere so hart sprechen.
Aber ich denke auch, dass er viel wiegt. Meine Tochter wird im Januar 6 und wiegt 17,9kg!!!!

Meine dreijährige wiegt 12kg. Und meine vierjährige 13kg.
Sprich mal mit seinem Kinderarzt, er kann dir sicherlich helfen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 12:55

Hmmm
Ich denke auch, dass er zuviel wiegt....mein Sohn (3,5) ist 104cm groß und wiegt knapp 16kilo..

Aber ihn fett zu nennen ist echt gemein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 13:17
In Antwort auf edana_12520734

Hmmm
Ich denke auch, dass er zuviel wiegt....mein Sohn (3,5) ist 104cm groß und wiegt knapp 16kilo..

Aber ihn fett zu nennen ist echt gemein

Hallo!
Ganz viele haben ja schon geschrieben.

Ich denke auch er ist übergewichtig. Lass beim Arzt doch mal seine Blutwerte checken. Auch die Schilddrüse.

Ernährungsberatung wäre sicher was. Ich denke da kannst du auch mal Mimi hier aus dem Forum anschreiben. Allerdings weiß ich nicht, ob sie sofort antwortet. Sie bekam vor einigen Tagen erst ihr Baby.

Meine Jungs sind 2 und 3 Jahre alt.

Der Große ist 1 m und wiegt 16 Kilo.
Der Kleine ist 90 cm und wiegt 13,6 ( und er ist schon ein kleiner Mops ) alles noch im Rahmen, hängt auch mit seiner Motorik zusammen... Aber du solltest eingreifen bevor es zu spät ist.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 15:33

U
Bei der letzten U, in der ersten Aprilwoche meinte der Kia er wäre propper, aber in der Normkurve

....weil das jemand fragte....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 15:50


rein vom gewicht her würd ich aber auch sagen das dein kleiner zu schwer ist.
in dem alter wog meine 7 kilo weniger. selbst jetzt mit 4 hat sie das gewicht von 17 kilo noch nicht erreicht.

vielleicht hat er ja ne stoffwechelkrankheit oder sowas. muss ja nicht zwangsläufig am essen liegen wenn du sagst er isst normal.

alles gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 15:58


also meiner hat mit knapp 29monaten vergleichbare maße& ist robust, aber sicher nicht fett. er hat seine stampferbeinchen, aber: er rennt auch nur rum, hat massig energie und ist ständig in bewegung. und er isst nicht mehr als andere kids auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 16:00
In Antwort auf mdrta_12273058


also meiner hat mit knapp 29monaten vergleichbare maße& ist robust, aber sicher nicht fett. er hat seine stampferbeinchen, aber: er rennt auch nur rum, hat massig energie und ist ständig in bewegung. und er isst nicht mehr als andere kids auch.


stopp, korrektur! hab die größe falsch gelesen! meiner ist knapp über einen meter groß, also ca zehn cm länger bei ähnlichem gewicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 16:51

Auch wenn ich nicht soviel zum eigentlichen
thema sagen kann, aber leute die dein kind als "fett" titulieren, würde ich aber ziemlich streng am schlawitchen packen!
propper hin oder her, aber ein 2-jähriges kind als "fett" zu nennen, das ist ja mehr als fies!

wenn der arzt im april bei der letzten u gesagt hat, er wäre in der normkurve, würde ich darauf aufbauen.achte auf eine leckere und ausgewogene Ernährung.und gerade jetzt bei dem wetter kann man ja auch noch viel unternehmen, wie schwimmen, wandern, spielplatz usw.
ich hatte auch immer ein propperes kind.bei der geburt 4100g (55cm groß).das kind einer bekannten ist eine woche älter und immer ein kleines fliegengewicht gewesen.
mittlerweile trennen die zwei nur noch 1,2kg und meine kleine ist aber auch größer.u6 daten:
9800g und 77cm.
du solltest aufpassen, aber dich nicht durch panikmache verrückt machen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 21:22

@sleep
Er ist Laktoseintolerant und nimmt 0 Kuhmilch o.ä. zu sich.
Flasche trinkt er auch schon 7 Monate nicht mehr.

Ich habe ihn heute genau beobachtet, er ist wirklich nicht fett...er ist stämmig, ja.
Er hat ja sogar Schuhgröße 28, er ist einfach so wuchtig, in allem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 22:20
In Antwort auf lorie_623387


Es ist gemein, wenn andere so hart sprechen.
Aber ich denke auch, dass er viel wiegt. Meine Tochter wird im Januar 6 und wiegt 17,9kg!!!!

Meine dreijährige wiegt 12kg. Und meine vierjährige 13kg.
Sprich mal mit seinem Kinderarzt, er kann dir sicherlich helfen!!

Mein Sohn
Ist knapp 3;5 und wiegt 19.4 kg?! Er ist null fett er war auch immer moppsig ist aber gewachsen und nun sehr groß ca 111 cm ! Man kann mit 2 nicht sagen das er fett dick oder sonstwie ist .......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 22:51


Mein sohn ist im mai 2 geworden, wog damals bei der u 7 16,5 kg bei 92 cm. Vor 2 wochen waren es nur noch 15,8 kg. Mach dich nicht verrückt. Wenn du weißt, dass seine ernährung ok ist machst du nichts verkehrt! Laut kia war mein sohn im mai über der norm-kurve.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juli 2013 um 4:04

Das würd ich mit dem arzt
besprechen er kann dir ehrlich sagen ob dein kind dick ist oder nicht...
mein sohn hatte als baby auch immer etwas mehr drauf, jetzt ist er fast 2 und ich glaube er ist jetzt normal er ist sehr aktiv und daher hat er ziemlich abgenommen....
aber diese sprüche von wegen " der ist aber kräftig" kamen bei uns auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club