Home / Forum / Mein Baby / Mein Kind ist zu klein, wer war schon mal beim Endokrinologen?

Mein Kind ist zu klein, wer war schon mal beim Endokrinologen?

19. Dezember 2013 um 22:42

Hallo zusammen,
ich hatte gerade mit meinem Sohn die U7a. Dabei kam heraus (was ich mir schon dachte), dass er zu klein für sein Alter ist. Die Größe liegt unterhalb der untersten Perzentillenkurve.
Nur ein wenig, aber immerhin. Bei der U7 war noch alles im Normbereich. Nun habe ich eine Überweisung zum Kinderendokrinologen bekommen.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit zu kleinen Kindern in dem Alter? Musste bei euren Kindern etwas gemacht werden, oder kam der Wachstumsschub noch?
Ich würde mich über einen Austausch freuen.
Viele Grüße

Mehr lesen

19. Dezember 2013 um 23:06

...
Ich musste mit meinem Sohn schon hin.
Wir groß ist dein Sohn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2013 um 8:46

Wie gross
st erst denn? Ist erst immer schon kleiner gewesen?
Wir waren Anfang des Jahres beim Endokrinologen.
Da wurde eine Blutuntersuchung auf Wachstumshormone durchgeführt und eine Rontgenaufnahme der Hand.
Mein Grosser war mit 5,5 Jahren 104 cm Grosser und seit seiner Geburt immer unter der untersten Perzentile.
An den Hormonen liegt es nicht, die sind da. Und die Aufnahme der Hand war wohl nicht aussagekräftig.
Trotzdem wollte uns die Ärztin eine Hormontherapie verkaufen. Es kam mir wirklich wie ein Verkaufsgesprach vor, und alle Risiken wurden verharmlost.
Wir haben uns gegen die Therapie entschieden, da unser Bauch einfach grummelte bei dem Gedanken, M. Jeden Tag eine Spritze in den Bauch zu jagen, und das über einen Zeitraum von 6 Jahren!
Und man kennt noch keine Langzeitwirkungen.
Es kann immer noch sein, dass dein Sohn einen Wachstumsschub macht. Starke lieber sein Selbstbewusstsein, Mann muss nicht immer der grosste sein.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2013 um 13:26

Meiner ist mit 21 Monaten
nur 78cm und damit unterhalb der Norm. Bei der letzten Untersuchung war er deutlich unterhalb der Perzipide und wird das auch bei der U7 sein. Mein Arzt sagte aber, dass kann sich später noch ändern und wir sollten da noch keine Angst haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2013 um 14:00

Danke für eure Antworten
Also zur Größe: Mein Sohn ist etwas über drei Jahre und er ist 88 cm groß. Vor einem Jahr lag seine Größe noch im Normbereich (83 cm), jetzt halt nicht mehr.
Ich bin gespannt, was der Endokrinologe sagen wird, aber mit Hormonen möchte ich auch auf keinen Fall (schon) anfangen. Es nervt ihn selber, dass er immer der Kleinste ist, aber zumindest kann er jetzt Türen öffnen und das Licht anmachen (zum Ausmachen behilft er sich immer mit einem Hocker ). Ich versuche ihn schon zu bestärken,denke halt ein wenig an die Zukunft. Leicht und zierlich ist er übrigens nicht, auch nicht dick, ganz normal eben .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper