Home / Forum / Mein Baby / Mein Kind schläft beim Stillen ein

Mein Kind schläft beim Stillen ein

21. Februar 2007 um 15:24 Letzte Antwort: 14. März 2007 um 6:25


Hallo Mädels,

unsere Maus Leonie ist 3 1/2 Wochen alt und schläft seit dem ersten Tag beim Trinken an der Brust immer ein.....
Ich gebe ihr erst die eine Brust, sie schläft nach 10min.ein, dann wickel ich sie gebe ihr die andere Brust, sie schläft nach ca.10-15min. ein, versuche sie zu wecken zu kitzeln egal was man macht sie schläft..
Dann leg ich sie ins Bett, sie schläft dort 5-10min. wacht auf und will wieder an die Brust...

Kennt ihr irgendwelche Tricks wie man die Kleinen sanft wecken kann????
Ich verstehe nicht warum sie dabei immer einschläft, also ich stille nur mit Stillhütchen ist es für sie vielleicht anstrengender zu saugen, so das sie davon müde wird....
Ich möchte ja nur das sie vernünftig trinkt und richtig satt wird....

Kennt ihr das???

Lg meuschen84

Mehr lesen

21. Februar 2007 um 15:32

Hallo
ja mit stillhütchen ist es wirklich schwieriger für deine kleine an der brust zu saugen. warum nimmst du stillhütchen? ist das wirklich notwenig?

gruß happy

Gefällt mir
21. Februar 2007 um 16:05
In Antwort auf an0N_1251687699z

Hallo
ja mit stillhütchen ist es wirklich schwieriger für deine kleine an der brust zu saugen. warum nimmst du stillhütchen? ist das wirklich notwenig?

gruß happy

Ja...
weil sich meine Brustwarzen sehr kleine Brustwarzen habe und die sich immer verstecken würde auch gerne ohne stillen ....

Gefällt mir
21. Februar 2007 um 16:11

Außerdem ...
... würde sie glaub ich nicht einschlafen, wenn sie großen Hunger hätte. (weil Du doch Bedenken hattest, ob sie satt wird) Elli schläft auch oft in der Mitte ein. Aber wenn sie richtig Knast hat, dann nicht!

Gefällt mir
21. Februar 2007 um 20:25
In Antwort auf veca_12654495

Ja...
weil sich meine Brustwarzen sehr kleine Brustwarzen habe und die sich immer verstecken würde auch gerne ohne stillen ....

Meuschen84
lass dein baby ohne stillhütchen an die brust - sie wird dir die brustwarzen rausziehen - bei mir ist auch so - aber ich wollte nie stillhütchen nehmen, mit etwas übung und routine klappt das - sehr viele frauen haben flache brustwarzen- und vor 100 jahren hat man auch damit ohne stillhütchen gestillt.
man sagt dass die kinder die AUSSCHLIESSLICH mit stillhütchen an der brust trinken langsamer/schlechter gedeihen- da sie damit nicht effektiv bzw. nicht genügend an die fette hintermilch kommen- es sei den sie saugen ewig lang und kräftig damit .
das kommt nicht von mir - das habe ich in stillberatungs-foren gelesen...

viel erfolg noch

Gefällt mir
21. Februar 2007 um 21:05
In Antwort auf an0N_1251970199z

Meuschen84
lass dein baby ohne stillhütchen an die brust - sie wird dir die brustwarzen rausziehen - bei mir ist auch so - aber ich wollte nie stillhütchen nehmen, mit etwas übung und routine klappt das - sehr viele frauen haben flache brustwarzen- und vor 100 jahren hat man auch damit ohne stillhütchen gestillt.
man sagt dass die kinder die AUSSCHLIESSLICH mit stillhütchen an der brust trinken langsamer/schlechter gedeihen- da sie damit nicht effektiv bzw. nicht genügend an die fette hintermilch kommen- es sei den sie saugen ewig lang und kräftig damit .
das kommt nicht von mir - das habe ich in stillberatungs-foren gelesen...

viel erfolg noch

Bei Felix
hatts geholfen wenn ich ihm dann unter den Füßen und hinter den Ohren gekrault hab.

Aber das musste ich nicht so oft, er hatte eigentlich wirklich Hunger wenn er kam und hat dann ordentlich getrunken. Hab allerdings auch keine Stillhütchen benutzt, hab deswegen darüber so gar keine Ahnung wie es damit gewesen wär.
Ich denke du kannst oder solltest die mal weglassen so wie meinen Vorrednerin schon sagte. Früher gabs die ja auch nicht und die Kinder wurden und mussten ausschliesslich gestillt werden (es gab ja noch keine flaschennahrung).

Viele lieben Grüße und noch viel Spaß beim Stillen und mit deiner Maus!

Ulrike mit Felix (*18.05.2006)

Gefällt mir
21. Februar 2007 um 21:09
In Antwort auf an0N_1251970199z

Meuschen84
lass dein baby ohne stillhütchen an die brust - sie wird dir die brustwarzen rausziehen - bei mir ist auch so - aber ich wollte nie stillhütchen nehmen, mit etwas übung und routine klappt das - sehr viele frauen haben flache brustwarzen- und vor 100 jahren hat man auch damit ohne stillhütchen gestillt.
man sagt dass die kinder die AUSSCHLIESSLICH mit stillhütchen an der brust trinken langsamer/schlechter gedeihen- da sie damit nicht effektiv bzw. nicht genügend an die fette hintermilch kommen- es sei den sie saugen ewig lang und kräftig damit .
das kommt nicht von mir - das habe ich in stillberatungs-foren gelesen...

viel erfolg noch

Hm...
...also dass Kinder, die mit Stillhütchen gestillt werden schlechter gedeihen, kann ich so nicht bestätigen! Hab nur mit Stillhütchen 6 Monate voll gestillt und mein Luca ist alles andere als ein Hungerhaken Und ewig gesaugt hat er auch nicht...
Aber kann natürlich bei anderen Kindern sein

LG
Klonie mit Luca (11 Monate)

Gefällt mir
22. Februar 2007 um 7:31
In Antwort auf veca_12654495

Ja...
weil sich meine Brustwarzen sehr kleine Brustwarzen habe und die sich immer verstecken würde auch gerne ohne stillen ....

Es geht wirklich ohne....
.....bei uns hats auch funktioniert!

Leah wollte schon in der Klinik nicht trinken und ich hatte auch ziemlich "blöde" Brustwarzen. Da war nix nach außen gestülpt und wir mußten die ersten 3-4 Wochen auch mit den Hütchen stillen. Aber meine Hebamme hat mir dann gezeigt, wie ich es langsam ohne machen soll und Leah hats gelernt. War zwar ein Kampf, aber es hat sich gelohnt. Ist ja viel praktischer ohne und es kostet natürlich mehr Anstrengung daran zu saugen.

Alles Gute!
Jessica

Gefällt mir
22. Februar 2007 um 9:51
In Antwort auf ulimaus26

Bei Felix
hatts geholfen wenn ich ihm dann unter den Füßen und hinter den Ohren gekrault hab.

Aber das musste ich nicht so oft, er hatte eigentlich wirklich Hunger wenn er kam und hat dann ordentlich getrunken. Hab allerdings auch keine Stillhütchen benutzt, hab deswegen darüber so gar keine Ahnung wie es damit gewesen wär.
Ich denke du kannst oder solltest die mal weglassen so wie meinen Vorrednerin schon sagte. Früher gabs die ja auch nicht und die Kinder wurden und mussten ausschliesslich gestillt werden (es gab ja noch keine flaschennahrung).

Viele lieben Grüße und noch viel Spaß beim Stillen und mit deiner Maus!

Ulrike mit Felix (*18.05.2006)

Habs probiert...
und ich hab wirklich sehr kleine Brustwarzen....sie konnte sie ja garnicht richtig greifen, ist auch klar weil sie sich schon an die Größe der Stillhütchen gewöhnt hat....werd mal meine Hebi fragen ob sie mir dabei nicht helfen kann....aber sie meinte letztens es sei völlig ok mit Stillhütchen zu stillen, jedem seine.....aber das es für die Kleine anstrengeder mit Stillhütchen ist, ist mir klar....und das sie schlecht gedeihen ist quatsch meine Maus nimmt gut zu...

DAnke für eure Antworten!!!
LG meuschen

Gefällt mir
22. Februar 2007 um 11:06

Hi maus...
...meine kleine schläft auch immer beim flasche geben ein!
ich versuche es immer mit über die haare zu streicheln. mal den nuckel etwas wegziehen *halt etwas ärgern* oder kitzeln, damit sie wieder wacher wird.
aber keine 10sec. und sie cshläft wieder

manchmal dauert ein füttervorgang ca. 1stunde *grins*


lg, angie + rini

Gefällt mir
14. März 2007 um 6:25

Trinkt sie ...
... nach dem Aufwachen denn wirklich weiter? richtig lange nochmal? und dann bleibt sie wach

unser sohn (6 Monate) schläft auch immer noch beim Stillen ein - ist ganz normal

anfangs haben wir ihn immer über die Wange - Kieferknochen - gestreichelt - soll den Trinkmuskelreflex oder so anspornen - klappte auch immer

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers