Home / Forum / Mein Baby / Mein kind weint immer abends beim stuhlgang machen

Mein kind weint immer abends beim stuhlgang machen

28. September 2009 um 14:36

hallo zusammen,
hab vor kurzem meine süße zoe zur welt gebracht sie ist jetzt 13 tage jung...
hab das gefühl das sie abends immer bauchweh bzw beim stuhlgang machen schreit sie fürchterlich, gestern abend war es extrem wenn sie dann alles raus hat ist es wieder gut und sie schläft.... was soll ich machen das tut mir so leid wenn sie schreit... der stuhlgang ist aber nicht hart, wie brei eigentlich... ich fütter ihr die beba pre start nahrung hab auch irgendwie das gefühl das sie davon nicht satt wird...
tags über schafft sie keine 3 std und nachts schafft sie 4 oder sogar dann 5.. woran liegt das??? Ich weiß nicht was ich machen soll....
kennt sich jemand damit aus?????

Mehr lesen

29. September 2009 um 15:58

Hallo
Das kenne ich nur zu gut. Meine Tochter - inzwischen 4 Monate - hat das zu Anfang auch gemacht.
Manchmal sogar heute noch
Ich habe ihr ihre Milchnahrung dann nicht in Wasser , sondern in Fenchel- Kümmel- nistee angerührt und ihr ein Körnerkissen auf den Bauch gelegt.
Wenns mal ganz arg schlimm war, habe ich ihr CARVUM CARVI KINDERZÄPFCHEN gegeben.
Sind pflanzliche Kümmelzäpfchen.
Haben echt recht gut geholfen.
Ich weiss, es nervt und tut einem gleichzeitig leid, aber leider kommt sowas hin und wieder vor
Lieben Gruss

Gefällt mir

29. September 2009 um 16:00

Achja....
....sollte das alles nix bringen:
Ich habe dann irgendwann die Nahrung gewechselt .
Hatte zu Anfang das gleiche wie ihr und sind nach 3 Wochen auf Aptamil Comfort umgestiegen.
Preislich fast gleich und genauso wie pre nur gegen Blähungen und Darmprobleme.
Hat geholfen!

Gefällt mir

29. September 2009 um 16:30

Kenn ich
Hi,

das Problem hatte unsere Kurze die ersten zwei Wochen auch, starke Blähungen und Probleme mit dem Stuhlgang.

Hab auf Anraten meiner Schwägerin ne Windsalbe in der Apotheke geholt zum Massieren für den Bauch... daran geglaubt hab ich nicht aber es wirkt. Das kreisförmige Massieren kurbelt die Verdauung an und fördert irgendwie die Luft aus Magen und Darm. Ist auch mit Kümmelöl und riecht extrem widerlich aber es hilft. Die Kümmelzäpfchen sind auch super aber unsere hat die überhaupt nicht vertragen.

...auf "Bäuerchen machen" bestehen, auch wenn es ne halbe Stunde Rücken klopfen bedeutet...oder verschiedene Stellungen fürs aufkoppern ausprobieren, wenn mal garnix geht. Unsere ist da extrem faul

Viel Glück und nicht aufgeben.

Gefällt mir

5. Oktober 2009 um 17:52

oh je wir hatten das auch
...war echt schlimm..
bin dann zum artz der sagte 3 monatskoliken..
von wegen hab meinen kleinen um sonst 3 wochen mit medikamenten zugeschüttet...
ich stille und kam zu meiner mutter die sagte ..das er aufkeinefall koliken hat...
ich soll traubensaft trinken davon kann er aufs klo...hab ich getan..zusammen mit karamalz...weil ich stille...regt die milich an
und siehe da mein kleiner hat kein bisschen bauchweh mehr kann aufs klo alles ganz ok..probiers auch echt...

Gefällt mir

7. Oktober 2009 um 12:20
In Antwort auf lapralina

oh je wir hatten das auch
...war echt schlimm..
bin dann zum artz der sagte 3 monatskoliken..
von wegen hab meinen kleinen um sonst 3 wochen mit medikamenten zugeschüttet...
ich stille und kam zu meiner mutter die sagte ..das er aufkeinefall koliken hat...
ich soll traubensaft trinken davon kann er aufs klo...hab ich getan..zusammen mit karamalz...weil ich stille...regt die milich an
und siehe da mein kleiner hat kein bisschen bauchweh mehr kann aufs klo alles ganz ok..probiers auch echt...


Echt Traubensaft hilft auch? ...*schüttel* ...das probier ich, wenn unsere Kurze das nächste mal Bauchschmerzen hat obwohls mich etz schon schüttelt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
An alle die einen Wäschetrockner haben
Von: tropi30
neu
7. Oktober 2009 um 9:13
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen