Home / Forum / Mein Baby / Mein kind will nicht mehr in sein bett schlafen

Mein kind will nicht mehr in sein bett schlafen

11. März 2010 um 9:23

mein sohn ist neun monate alt. Mit vier monaten hat er durch geschlafen und in sein bett dann hatte er mit fünf monaten eine woche eine starke grippe und alles hatte sich verändert.ich hab ihn die eine woche wo er so krank war bei mir im bett schlafen lassen dann wo es ihm besser gegangen ist wollte er nicht mehr in sein bett schlafen will immer in meiner nähe sein und das geht jetzt seit fast vier monaten so. wer kann mit tipps geben wie ich das wieder ändern kann DANKE schon im voraus

Mehr lesen

12. März 2010 um 8:33

Guten morgen bella
vielen dank für deine antwort. ich hab schon öfter versucht ihn in sein bett zu bringen hab mich auch neben ihn gesessen und mit ihm geredet und ihm was vorgelesen oder gesungen aber sobald ich vom zimmer draussen war war das geschreie gross. und wenn ich ihn auch schreien lassen hab har er so lange geschrien bis er sich übergeben hat.dann hab ich ihn sauber gemacht und wieder rein gelegt und er hat geschlafen ein zwei stunden und das spiel ging von vorne weiter und irgendwann hatte ich keine lust mehr. ja mir fällt es schwer konsequent zu bleiben.solang er bei mir im bett schläft is alles gut und er schläft sogar durch. ich würde nicht sagen das er mich stört neben mir im bett aber für was hat er sein eigenes bett und ich wollte ihm das nicht angewöhnen aber schon zu spät ja er is schon ein sehr verwöhntes kind und je älter er wird um so mehr spüre ich es bei ihm das muss sich einfach ändern lg kessy135

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2010 um 8:46
In Antwort auf jayden_12352901

Guten morgen bella
vielen dank für deine antwort. ich hab schon öfter versucht ihn in sein bett zu bringen hab mich auch neben ihn gesessen und mit ihm geredet und ihm was vorgelesen oder gesungen aber sobald ich vom zimmer draussen war war das geschreie gross. und wenn ich ihn auch schreien lassen hab har er so lange geschrien bis er sich übergeben hat.dann hab ich ihn sauber gemacht und wieder rein gelegt und er hat geschlafen ein zwei stunden und das spiel ging von vorne weiter und irgendwann hatte ich keine lust mehr. ja mir fällt es schwer konsequent zu bleiben.solang er bei mir im bett schläft is alles gut und er schläft sogar durch. ich würde nicht sagen das er mich stört neben mir im bett aber für was hat er sein eigenes bett und ich wollte ihm das nicht angewöhnen aber schon zu spät ja er is schon ein sehr verwöhntes kind und je älter er wird um so mehr spüre ich es bei ihm das muss sich einfach ändern lg kessy135

Bei uns ähnlich
Hallo Kessi-da sitzen wir ja fast im selben Boot-und ich weiss auch keine Tipp, Rat mehr. mein Sohn ist nun 14 Monate bei ihm fingen diese Matenten mit dem Bettwechsel an, als er gard mal 1 Jahr jung fast die 4 backenzähne auf mal bekam, auch das bett nachst wechseln musste und zelebrieren wir das fast jeden Abend. Er geht zu 19.30 in sein Zimmer/Bett meist ab 22Uhr geht es los, schreit und schreit, bis ich ihn hole, in mein bett lege-da schläft er dann zu meist durch. Vor kurzem blieb er dann mal wieder knapp ne Woche in seinem Bett das ist jetzt auch wieder siet nun mehr 14 Tagen vorbei.
Und mich nervt es doch allmählich, denn wofür hat er sein bett und wie bekomme ich es hin dass er dort auch wieder durch schläft-denn ich möchte auch mal wieder schlafen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2010 um 9:48
In Antwort auf inge_12127725

Bei uns ähnlich
Hallo Kessi-da sitzen wir ja fast im selben Boot-und ich weiss auch keine Tipp, Rat mehr. mein Sohn ist nun 14 Monate bei ihm fingen diese Matenten mit dem Bettwechsel an, als er gard mal 1 Jahr jung fast die 4 backenzähne auf mal bekam, auch das bett nachst wechseln musste und zelebrieren wir das fast jeden Abend. Er geht zu 19.30 in sein Zimmer/Bett meist ab 22Uhr geht es los, schreit und schreit, bis ich ihn hole, in mein bett lege-da schläft er dann zu meist durch. Vor kurzem blieb er dann mal wieder knapp ne Woche in seinem Bett das ist jetzt auch wieder siet nun mehr 14 Tagen vorbei.
Und mich nervt es doch allmählich, denn wofür hat er sein bett und wie bekomme ich es hin dass er dort auch wieder durch schläft-denn ich möchte auch mal wieder schlafen!

Kenne ich sehr gut
hallo,

ich kenne das sehr gut mit dem Übernachten in Mama's Bett....
versuchts doch mal damit, daß Ihr das Kinderbett ins Schlafzimmer verlegt...klar sofern Platz da ist...daß das liebe Kindelein dann wenigstens dort sich an sein Bett gewöhnt...u. Ihr trotzdem für die nächste Zeit das Bett ansich für Euch selber habt... Ich habe heute allerdings auch mit meinem 8 jährigen Sohn das gleiche Problem...nur muß ich dazu sagen daß er seit er beim Papa lebt ..(dank dem Jugendamt) bei seinem Vater im Bett schläft..da er dort kein eigenes Zimmer hat.. u. ich an allen 2 wochenenden mir äußerst schwer tu dies zu ändern. Immer wieder gelingts mir aber, wenn der Kleine richtig müde ist...also nicht aufgeben ..!! und kleine Fortschritte positiv sehen..

alles Gute
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram