Home / Forum / Mein Baby / Mein kleiner (13 Monate) haut - Tips bitte

Mein kleiner (13 Monate) haut - Tips bitte

13. November 2013 um 21:09

Der "Schlagen - Thread" hat mich drauf gebracht, dass ich euch ja mal fragen könnte...

Also, mein Sohn ist momentan in einer komischen Phase, ich weiß auch nicht was er hat.

Es ist so, dass er momentan nicht hört. Egal was ist, er ignoriert mich/uns einfach.

Er räumt die Vitrine aus (ist eigentlich (!) gesichert... ) und verteilt die Teller auf dem Boden.
Er geht an den Herd, stellt die Platten an (zwei Platten funktionieren nicht, da hauts immer den FI raus wenn man die anmacht)
Er stellt sich vor den Backofen und betatscht ihn während dieser an ist...

Ja eben lauter so Sachen, wo ich ihm dann gefühlte drölfmillionen mal sag: "Nein, B. bitte nimm deine Hand von..." - was auch immer halt.

Aber er geht dann erst recht wieder hin.
Dann bring ich ihn weg, erklär ihm, dass er das nicht darf und wieso er das nicht darf (zur Erinnerung, er ist 13 Monate, ich weiß nicht ob er das schon kapiert...), dann macht er einen auf Klappmesser und haut dann einfach zu.

Gestern hat er mir aus Wut eines seiner Bücher ins Auge gepfiffen. Nur weil die Geschichte zu Ende war und ich nicht mehr weiter gelesen hab...

Er steht ständig unter Strom, stöpselt den ganzen Tag herum...Kann nicht mal 2 Minuten irgendwo sitzen und sich alleine ein Buch anschauen...

Was kann ich machen?
Ich hab ihm schon soooo oft erklärt, dass man nicht hauen darf, dass es weh tut. Er tuts immer wieder.

Auch in der Krabbelgruppe übrigens. Wenn ein anderes Kind ein Spielzeug hat, welches er möchte, haut er einfach zu...

Ich weiß nicht, wo er das her hat, wir schlagen nicht!!!

Wer hat Tips für mich?

Mehr lesen

13. November 2013 um 21:17

Oh
ich hoffe es so sehr, dass es dann besser wird...

Er hat richtige Wutanfälle und haut sich dann auch selber oder lässt seinen Kopf auf den Boden plumsen...

Ich versuch schon immer geduldig zu sein aber ich merk einfach, dass ich immer öfter dann auch kurz den Raum verlassen muss, weils halt echt nimmer geht...

Hoffentlich geht das reden genauso schnell wie das laufen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 21:23

Wie meinst du das?
wie sag ichs ihm?

Also, direkt nachdem er gehauen hat nehm ich seine Hand und sag erstmal "Nein, B. es wird nicht gehauen"
Dann nehm ich ihn auf den Schoß und erklär ihm, dass er mich gerade gehauen hat und ich das nicht möchte, weil mir das weh tut.
Manchmal kommt es vor, dass er mich gleich wieder haut, dann setz ich ihn weg und sag ihm, dass ich nicht gehauen werden möchte und er sehr gerne kuscheln kommen kann.

Dann weint er meistens kurz und kommt dann angekuschelt. Also soweit versteht er es denke ich schon...

Mach ichs falsch?
Oh man, ich bin da einfach unsicher...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 21:26

Sag ihm in dem alter nicht ständig nein
Das überfordert.
Von Reer gibt es Günstige hErdschutzknöpfe.
Die bAckofenscheibe wird bei uns jetzt nicht so heiss, sie ist doppelt isoliert.
Lass dein kind in der küche mitmachen, gib ihm einen topf und ein paar jarotten zum tRommeln etc...
Und nimm dein kInd immer auf den aRm, wenn er es braucht, dann ist es weniger unter sTrom.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 21:30

So
Ist doch ein Kind schon wieder richtig unter Strom.
Wenn man es immer auf den Arm nimmt, wenn es das braucht, haut ein kind in dem Alter nicht.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 21:32
In Antwort auf liz_12902893

Wie meinst du das?
wie sag ichs ihm?

Also, direkt nachdem er gehauen hat nehm ich seine Hand und sag erstmal "Nein, B. es wird nicht gehauen"
Dann nehm ich ihn auf den Schoß und erklär ihm, dass er mich gerade gehauen hat und ich das nicht möchte, weil mir das weh tut.
Manchmal kommt es vor, dass er mich gleich wieder haut, dann setz ich ihn weg und sag ihm, dass ich nicht gehauen werden möchte und er sehr gerne kuscheln kommen kann.

Dann weint er meistens kurz und kommt dann angekuschelt. Also soweit versteht er es denke ich schon...

Mach ichs falsch?
Oh man, ich bin da einfach unsicher...

Hmm
Vllt sagst du direkt beim ersten mal "ich möchte nicht, dass du mich haust!"

Dieses "es wird nicht..." und "das macht man nicht..." hat mich als kind immer extrem verwirrt.
Warum wird das nicht...? Und warum macht man das nicht...?

Klare botschaft "ICH will das nicht!"

Nur als kleiner mini-tip.

Wenn mein kind mich erneut haut (mit aufgerissenem augen und einem halben lächeln ) sag ich was passiert. Dass ich weggehe.

Ja und dann geh ich halt.

Und bis jetzt *toi*toi*toi* klappt das extrem gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 21:37

Ja genau
Nicht so viel erklären (also direkt in der situation).

Hinterher sag ich noch was dazu. Aber in dem moment, wenns passiert einfach "nein!".

Das ist sonst so viel information auf einmal.

Wie gesagt, hinterher wird (so kurz wie möglich) gesagt, warum und wieso.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 21:38

Wenn mein sohn haut
(14 Monate), halte ich ihm die Hand fest und sage laut "nein", wehrt er sich, halte ich ihn weiter fest. Hilft ganz gut u d er lässt es allmählich sein. Ich mache kein großes Tamtam sondern reagiere steroty, also immer gleich. Das mit dem ignorieren von Verboten ist normal. Die Kinder stecken in einem Entwicklungsschub und suchen Grenzen. Die sind in dem Alter unglaublich wichtig
Echt anstrengend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 21:40

Hm
Meine Tochter ist 12 Monate alt und dreht auch überall rum und räumt alle Schränke aus - für sie ist eben alles spannend und sie sieht ja, was ich mache und will da auch dran.
Klar, dein Kleiner läuft schon, trotzdem ist er noch ein halbes Baby und ich glaube nicht, dass so Kleine abstrakte Aussagen verstehen. Finde, dass zwischen ner konkreten Anweisung wie "Hol die Flasche" und "Das tut mir weh" ein großer Unterschied ist, letzteres setzt voraus, sich in den anderen einfühlen zu können. Bring Sicherungen an, z.B. am Herd und setz ihn weg, auch wenn er dann sauer wird, das darf er ja auch. Meine Tochter macht auch hin & wieder "Haubewegungen", natürlich hat sie auch kein Vorbild in uns, glaube eher, dass alle Kinder das irgendwann machen ... Ich halte dann immer ihre Hand und sage, dass sie nicht hauen soll, aber natürlich macht sies trotzdem wieder. Alleine lass ich sie, wenn sie eh schon sauer ist, nicht. Dafür tut sie mir dann doch viel zu leid, sie ist doch noch so klein! Dein Sohn ja auch, vergiss nicht, er ist kein Kind, das dich absichtlich ärgern will, sondern muss erst lernen, seine Frustration auszudrücken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 21:44


Finde ich ja krass, dass er mit 13 Monaten ne halbe Stunde nicht auf deinen Arm durfte! Das ist für Babys doch ne Ewigkeit und sie können doch noch gar nicht überreißen, was Hauen so genau bedeutet. Meine Tochter weiß nach 30 Minuten definitiv nicht mehr, dass das Hauen vorher doof war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 21:54

Ich lass ihn nicht alleine
@Minchen:
Ich sitze neben ihm wenn ich sage, dass er sich gerne zu mir kuscheln darf...

Ich lass ihn in dem Fall nicht alleine sitzen!

@alle:
Ok, das heißt ein "nein" reicht erstmal und dann erst später erklären warum nein...
Kurze "Ich - Botschaften", ja, im Grunde geb ich ihm die schon auch..Nicht immer, da muss ich dran arbeiten...
Ich werds mal versuchen...
Hoffe natürlich trotzdem, dass diese Phase baaaald vorbei ist.

Zum Thema Herdschutz:
Für unsere Knöpfe gibt es keinen Schutz. Unser Herd hat so blöde Abstände zwischen den Knöpfen, da find ich keine Schutzdinger...

Zum Thema Küche:
Er bekommt immer einen Stuhl an die Arbeitsplatte gestellt und darf dann "mithelfen" - bekommt einen Topf, einen Kochlöffel und hilft dann

Aber ganz ehrlich? Ich bin froh, dass mein Kleiner offenbar doch nicht der einzige ist, der ab und an haut...

In der Krabbelgruppe ist er anscheinend der einzige. Laut den anderen Mamas hat noch keines der Kinder versucht zu hauen...
Sind alle gleich alt wie B.

Danke euch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 22:03

Mit dem alleine lassen
meinte ich nicht dich, sondern die andere Userin, die das beschrieben hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 22:10

Ja, hauen haben wir auch durch.
Bzw stecken noch drin.
Wir sagen "Das tut weh, lass das bitte!"
Alles andere ist Situationsabhängig.
Wichtig finde ich vor Allem möglichst vor der Ausführung schon einzugreifen, also in den Prozess. Klappt natürlich nicht immer, bei den Blitzattacken

Liah haut zum Beispiel, wenn sie auf dem Arm ist, aber runter möchte. Dann sag ich oben genanntes und setze sie runter. Klar, ich könnte ihr noch groß versuchen beizubringen, wie sie sich anders verständig macht, wenn sie runter will, aber wir haben gemerkt, dass sie das schlicht noch nicht begreift. Sie will ja nichts böses, nur deutlich machen "Ich will das nicht!" Sie kann es einfach noch nicht anders. Dulden darf ich das dennoch nicht, darum obiger Satz. Aber mehr Gerede ist sinnlos und verwirrt nur, lenkt sie ab so dass sie das Wichtige schon wieder vergisst.

Wenn sie aus Wut haut, biete ich ihr nach obigem Satz Handlungsalternativen. Stampfen, 'Üüüääääährgh' sagen, usw. "Du bist wütend, dann "insertAlternative". Aber immer brav mitmachen/vormachen

Und das Mantra: "Es ist nur eine Phase!"
Sie können ihre Gefühle noch nicht verstehen, geschweige denn gesittet ausdrücken, erleben aber nach meiner Erfahrung in dem Alter sehr viele Veränderungen, wollen so viel, können doch so wenig. Das ist sehr anstrengend und erfordert Geduld, die kein 1-Jähriges hat.
Also äußern sie sich durch hauen und schreien. Schon allein daran, dass annähernd jedes Kind in diesem Alter dieses Verhalten zeigt, lässt ja vermuten, dass es etwas mit der allgemeinen Entwicklung zu tun hat und eigentlich kein "Erziehungsding" ist.

Devise ist für mich: Das Kind nicht frustrieren, ihre Grenzen akzeptieren, präventiv handeln und durchhalten.

Liah ist jetzt 15,5 Monate und ich darf dir glückliches berichten: ES WIRD BESSER!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen