Home / Forum / Mein Baby / Mein kleiner mann klettert aus dem bett..

Mein kleiner mann klettert aus dem bett..

29. November 2014 um 22:41

Mein kleiner Sonnenschein (15 Monate) kletter seit letzter Zeit öfters aus seinen Bettchen und lässt sich in mein Bett was daneben steht reinfallen.. nun hab ich aber angst dass er mal in eine andere Richtung versucht rüberzuklettern und sich weh tut.. würde ja die Gitterstäbe entfernen damit er rauskrabbeln kann, nur leider würde er sich da genauso weh tun weil er es mit dem Kopf zuerst versuchen würde raus zu kommen, hab es ihm auch schon öfters versucht zu "zeigen" wie er aus dem Bettchen kommen kann ohne sich weh zutun, aber das interessiert ihn nicht wirklich.. hat einer vlt einen Tipp für mich was ich tun könnte.. ich habe wirklich Angst dass er sich vlt irgendwann mal richtig weh tut

Mehr lesen

29. November 2014 um 23:28

Hey
Wie kann dein Kind denn aus dem Gitterbett klettern? Wie schafft er das denn?
Kann es mir gerade nicht vorstellen das er das schafft, deswegen kann ich keinen Tip geben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2014 um 0:46
In Antwort auf mausihasipupsi

Hey
Wie kann dein Kind denn aus dem Gitterbett klettern? Wie schafft er das denn?
Kann es mir gerade nicht vorstellen das er das schafft, deswegen kann ich keinen Tip geben

Also..
..er hängt sich oben mit den Armen drüber und schiebt sich dann mit den Beinen am Gitter entlang hoch bis er dann raus purzelt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2014 um 13:26

Ok danke für die Ausführung
Meiner ist ein Spätzünder und ich konnte mir einfach nicht vorstellen das man sowas schafft. Man lernt immer wieder dazu
Ich würde dann auch das Bett umbauen. Kannst du es an der einen Seite an die Wand schieben und die andere mit Rausfallschutz sichern? Neues größeres Bett und das zu beiden Seiten sichern. Du musst ja nicht unbedingt ne Matratze kaufen es reicht vielleicht auch ein dicker Teppich den man später in die Mitte des Zimmers legen kann. Da landet er wenigstens auch weicher als auf dem Boden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2014 um 13:51

Hmm..
Ja ich war auch ganz erstaunt als er aufeinmal bei mir im Bett saß..bis ich es dann mal heimlich beobachtet habe wie er es anstellt (musste mir das lachen verkneifen damit er es nicbt mitbekommt ) Hatte auch schon überlegt eine Seite vom Gitter abzumachen, man kann das Bett noch zum Junior Bett umbauen aber da würde er denk ich mal rauspurzeln weil er doch ziemlich wild ist und gerne mal faxen im Bett macht auf die andere Seite passt leider keine Matratze zum daneben legen dafür ist die wand leider zuklein.. werden die Tage mal versuchen unter dem Gitter noch ein Brett anzubringen und dann das Lattenrost noch weiter unten zu befestigen damit es etwas höher ist.. wenn das auch nicht hilft, heißt es wohl üben üben und üben bis er ohne sich weh zutun alleine vom Bett steigen kann und die Gitterstäbe weg können Er war schon immer ein ziemlich flinkes Kerlchen was krabbeln und laufen anging.. andere Sachen wie sprechen, Hände klatschen usw findet er heute noch doof und ist lieber in Bewegung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2014 um 13:53

..
so würde ich es auch machen, aber leider versteht mein Sohn nicht wie man "ordentlich" aus dem Bett oder von der Couch steigt ohne sich zu verletzten er krabbelt einfach drauf los und würde dann unten aufkommen.. deswegen wär das auch im Moment erstmal keine Lösung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen