Home / Forum / Mein Baby / Mein Mann dreht durch...

Mein Mann dreht durch...

14. Dezember 2011 um 9:25

es würde hier den rahmen sprengen zu den hintergründen ausführlich zu berichten, deswegen versuche ich das wesentliche zu beschreiben:
ich und mein mann haben uns für ein 2. kind entschieden. als ich ss wurde, fing er plötzlich an zu zweifeln, wollte das ich abtreibe. ich habe mich für das kind entschieden. er traf sich mit anderen frauen, ich wollte mich trennen. dann kam er einsichtig zu mir angekrochen, wollte doch familienleben und alles war einigermaßen gut. er hatte den kontakt zu den frauen abgebrochen.

und jetzt UR-PLÖTZLICH, dreht er total durch: er hat wieder einmal kontakt zu zwei dieser frauen, die mich und unsere bezieung schlecht reden. er sagt plötzlich wieder er will seine freiheit und ich bräuchte nicht zu glauebn das er auch nur einen cent unterhalt für mich und das kind zahlen wird. eher wird er arbeitslos, damit er nix zahlen muss ich hätte mich nur schwängern lassen wollen um ihn abzuzocken
dann hat er mich vor 2 tagen mit dem ellenbogen ins gesicht geschlagen (ich wollte nur den fernseher anmachen) und als ich ihn dann von mir weggeschubst habe, hat er ein handtuch von der wäscheleine zusammengerollt und mich damit 4 oder 5mal rechts und links ins gesicht geschlagen... ich war fix und fertig.... immerhin bin ich doch schwanger
dann wollte ich ihm aus dem weg gehen und er kommt mir immer nach und verucht mich zu provozieren, klemmt mir die hand in der türe ein, stellt mir beim vorbeilaufen ein bein und solche sachen. ich weiß gar nicht mehr wie ich darauf reagieren soll. ich suche gerade nach einer eigenen wohnung und hoffe eine schnell zu finden, da ich keinen habe, zu dem ich mit meinem kind kann.

ich weiß ihr könnt mir auch nicht helfen, aber das musst einfach mal raus jetzt, die sitauation hier macht mich echt fertig

Mehr lesen

14. Dezember 2011 um 9:33


HALLO????
Was geht denn bitte in dem vor??

Hast du keinen der weiter weg wohnt?? Bis du echt ganz alleine??

Ich glaub ich würd zur polizei gehen und den das schildern oder ins frauenhaus oder so............

Irgendwas musst du machen bei ihm bleiben kannst du aufjedenfall

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 9:35


nein, ich habe nur eine schwester die weit weg wohnt. ich muss ausserdem ja zur arbeit, habe kein auto. daher kann ich auch nicht ins frauenhaus, denn ich wohne auf dem land, wie soll ich dann arbeiten und mein kind in die kita bringen? das geht alles schlecht ich brauche dringend eine wohnung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 9:36


...ich will doch auch nur an eine familie glauben und daran festhalten. klar ist schon voiel passiert, aber es lief eine zeit echt gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 9:38


Oh man, bitte versuch irgendwo anders unter zu kommen, bis du eine wohnung gefunden hast, ne freundin oder deine eltern, hast du nicht irgendeine andere möglichkeit als dort auszuharren? Es klingt ja fast so als wenn er einen sturz provozieren möchte und du vielleicht deinen kleinen krümel verlierst. Zur not gäbe es da noch ein frauenhaus.... Auch wenn es dir jetzt gerade unwirklich erscheint, ich denke nicht das alles wieder gut wird, also geh bevor noch was schlimmeres passiert. Und such alle wichtigen unterlagen vorher zusammen, geburtsurkunden, ausweise( pässe) und zeugnisse. Und pack wechselsachen ein, den rest kann man später holen oder in begleitung von der polizei. Bitte lass dich nicht einlullen und sei stark. Ich drück dich mal unbekannter weise. Wenn du magst, sag mal aus welcher region du kommst, dann kann ich mich mal wegen einem frauenhaus umhören, du kannst das aber auch selber, ich denke da kann dir das jugendamt und die polizei weiter helfen. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 10:37

Ihr werdet es nicht glauben....
....aber er hat einen sehr guten freund der hier im dorf bei der polizei arbeitet...eine anzeige brauche ich also gar nicht zu versuchen
eine frage kam wegen ohne auto zur arbeit, er hat ein auto und nimmt mich morgens immer mit. bin irgendwie sehr abhängig von ihm, fällt mir gerade auf, weil nämlich auch die wohnung in der wir wohnen, nur von ihm alleine angemietet wurde, also wird das auch nichts mit "ihn rauswerfen lassen"....sorry, aber bei soviel dummen zufällen muss ich beinahe schon traurig lachen

habe eben einen notfalltermin bei einer frauenberatungsstelle gemacht. da fahre ich später hin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 11:08

Rausschmeissen und Anzeigen
erst mal ist das schon vorsetzliche Körperverletzung was er da mit dir macht und 2.was machst du noch da???? Wer weiß was da noch kommt? Manche Menschen verändern sich,wenn sie überfordert sind! Das heißt nicht,dass er immer schon so war. Aber ist ja auch egal. Er ist eine Gefahr für dich und das Kind geworden. Bzw. was ist mit dem 1.Kind??

Also überleg nicht lange und geh und lass ihn. Soll er doch zu seinen anderen Frauen gehen.
Sollen die sich mit ihm rumplagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 11:42

ANZEIGEN!!!!!!
Ihn durch die Polizei der Wohnung verweisen lassen oder ins Frauenhaus!!!! Denk an das Baby und Dich!!!!

Hau ab da...oder lass ihn entfernen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 11:57


Ich würde an deiner Stelle sofort gehen!!! Denk an dich und deine Kinder. Wer weiß, zu was er noch fähig ist.

Er ist keine Träne wert. Sei froh das du ihn los bist!!!

Such dir bitte jemand der dir Helfen kann.

Ich wünsche dir alles alles gute!!!!!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 12:32


Sofort erkundigen, ob Du ihn fürs erste vor die Tür setzen kannst.
Darüber nachdenken, ob Du bei Freunden oder Familie unterkommen kannst.

Mit viel Wohlwollen: dem Herrn einen guten Psychiater empfehlen.

Was für ein Idiot!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 20:14


1. Ihn verlassen!
2. Anzeigen!
3. Ihm sagen er solle sich einen Psychiater holen

Im ernst, ich würde keine Sekunde länger bei dem bleiben, der ist ja eine tickende Zeitbombe. Denk an dich und die Kinder! Weg da...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 23:13


Mannomann!
Was möchte die Threadstellerin denn jetzt noch hören? Wir haben doch nicht mehr 1952,nur weil er jemanden bei der Poizei kennt hat er doch nicht diplomatische Immunität. Ich bitte dich, wenn du als Schwangere mit schon einem Kind hier im Forum sowas fragst muss ich mich doch sehr wundern. Als Mutter musst du doch immer den Instinkt haben deine Kinder zu schützen.
Ich weiss, gleich krieg ich die volle Breitseite, aber sowas regt mich manchmal echt auf. Die Zeit, die du hier verplemperst deine Situation zu schildern, hätte ich schon zum Kofferpacken genutzt. Und was ist das für ein quatsch, du wärst abhängig von ihm weil er dich zur Arbeit fährt???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2011 um 1:03

Hallo
egal wo du bist, es wird doch jemanden geben, der dich und dein Kind für ein paar Tage aufnehmen kann. Was hat dein Termin bei der Beratungsstelle denn ergeben? Die können doch sicher eine Bleibe besorgen, oder? Und jemanden mit dir nach Hause schicken während du packen kannst.

Oh Mann, würde ich in deiner Nähe wohnen, wäre ich schon mit Umzugskisten vor deiner Tür

Ich hoffe, dass du schnell eine Lösung findest. Mit dem Typen scheint echt was ganz krass nicht zu stimmen. Ich habe auch einen Bekannten bei der Polizei und der sagt, dass du notfalls auch bei einer anderen Dienststelle die Anzeige aufgeben kannst.

Ich wünsche Dir alles alles Gute und die Kraft, diesen Penner zu verlassen. So ein Mensch ist doch zu Liebe gar nicht fähig. Dem brauchst du echt nicht nachzutrauern.

Liebe Grüße
Murmel



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2011 um 15:57

Ein paar von euch sind ja ach so schlau...
ich habe keine familie auf die ich mich verlassen kann, ausser bisher immer auf meinen mann. mit unseren kinder habe ich eine eigene familie, das wollte ich immer haben. was er mir jetzt angetan hat, kann und will ich mir nicht mehr "schönreden".

Ich habe gestern bei einer wohnungsgesellschaft eine "notwohnung" bekommen. ich kann in 2 wochen einziehen, der mietvertrag soll noch bis mitte nächster woche unterschrieben werden. mir und meinen bald 2 kinder gehören also in 2 wochen 3ZKBB, 80qm,mit garten was will man mehr? nichts!
ich sitze gerade hier am pc und versuche den umzug also post ummelden und neuen kitaplatz anmelden, transporter usw zu oranisieren, solange er ausser haus ist. er weiß nichts davon, denke das ist besser so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2011 um 16:16

Ja
er wird während des umzugs da sein, weil er ende des jahres urlaub hat... habe meine umzugsghelfer, aber keine "respektperson" dabei, leider aber die helfer sind ja auch nützlich, da wird er nix mavhen, dann hat er ja zeugen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook