Home / Forum / Mein Baby / Mein Mann hat mir den Boden unten den Füßen weggezogen

Mein Mann hat mir den Boden unten den Füßen weggezogen

30. November 2009 um 21:53

Hallo

ich brauch mal einpaar aufmunternde Worte da ich hier niemand kenn und so a keine heb zum reden.

Mein Mann und ich haben vor 3 Wochen beschlossen ein zweites Kind zu bekommen.
Er hat finanziell alles durchgerechnet und es ist kein Problem.
Sind auch schon auf der Suche nach ner größeren Wohnung.
Er hat sich rießig gefreut und konnte es ned abwarten bis die fruchtbaren Tage kommen.
Wir sind begeisterte Powerkiter. Dies geht natürlich nicht wenn ich schwanger bin, ich werd ja aber ned ewig schwanger sein.
Dann muss ich halt solang pause machen, er kann ja trotzdem weiter machen.War für ihn a kein problem
Nun ging es gestern los. Ich heb mich informiert wo eine Surfkiteschule ist, kosten ect. Da wir dies schon länger in Angriff nehmen wollten.
Ich heb eine gefunden mit 5 Tage Aufenthalt.
Begeisterung war groß. Er wollte sofort für Frühling buchen.
Ich meinte nur, des geht ned, da bin ich vll. schon schwanger.
Tja dann müssen wir jetzt prioritäten setzten.
Was meinte er nun damit?
Ich sagte dann, wir können ja auch gegen Herbst buchen wenn mit schwangerschaft alles klappt ist des Kind da ja schon da.
Wie ich des bitte mit 2 Kinder schaffen will?
Häää?
So muss ich a schaun was ich mit einem Kind mach.
Ich muss dazu sagen das wir schon fürs erste niemand haben, deswegen versteh ich a ned warum er dann wegem zweiten so rumspinnt.
Heute ging es weiter.
Er kann es sich ned vorstellen 2 Kinder zu haben und wieder knapp 3 Jahre keine Ruhe, Stress, keine Zeit ect.
Dann können wir ja alle Kites verkaufen und nur noch daham sitzen.Ich war sprachlos. Mir kam es so vor als hätte ich da ein fremden vor mir.
Was denn mein Vorschlag wäre. Ja was soll ich dazu noch sagen? Wir wollten ein Kind, er will jetzt nicht mehr. Soll ich ihn zwingen? Nein, also heb ich gesagt dann lassen wir es.
Ja wenn man darüber ned mal mit mir reden kann bin ich definitiv die falsche Frau für ihn!!!
Wasn nu los????
Ich glaub ich versteh die Welt nimmer.
Das ich dazu nicht wirklich was sagen kann muss er doch a verstehn. Wir wollten en Kind, alles dafür geplant nu will er nimmer und ich muss en Vorschlag machen wie es nun weiter läuft.
Ich war heute echt drauf und dran meine Sachen zu packen und zu gehn.
Wie kann man sich denn so schnell umentscheiden?

Ohje nu is es en Roman und ich heb keine Ahnung ob ich es in irgendeiner Weise verständlich geschrieben heb.
Aber ich bin einfach nur sowas von enttäuscht und sauer

Liebe Grüße Steffi

Mehr lesen

30. November 2009 um 22:11

Ui.
kann mir vorstellen, dass du enttäuscht bist. aber warte mal ab. vllt war das nicht sein letztes wort.
vllt stecken noch andere ängste dahinter, dass er jetzt dem kinderwunsch so negativ gegenüber steht? ich an deiner stelle würde das problem nochmal häufiger auf den tisch bringen, zum einen damit man sich bewust darüber wird, was eigentlich jetzt passiert ist, zum anderen damit mein partner merkt, wie wichtig dieser wunsch für mich ist.
wünsch dir alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2009 um 22:13

Wie es auschaut

vermisst er ein bießchen Freizeit. Hat Ang. st, etc. Da sind die Frauen um einiges mutiger und opfern sich für Kinder gern. Wenn er aber nicht möchte, zwinge ihn nicht dazu, sprich mit ihm einfach, wie ER sich jetzt das weiter vorstellt. Er ist so plötzlich Feuer und Flamme, dann aber doch nicht und möchte sein Hobby auch nicht missen.....Hört sich als ob das mit dem Kind sdoch zu schnelle udn spontane Entscheidung von euch gewesen ist. Finanziell mag es schon kein Problem sein, aber man investiert ja auch noch mehr ins Kind als nur noch Geld.
Sorry für Nachfrage, aber was ist denn Powerkitting
Vielleicht weil die Pause so groß war, solltet ihr jetzt mit dem Kind ein bischen abwarten und stattdessen diese Surfkiteschule in Angriff zu nehmen. Ich denke eure Beziehung kann es gut tun, dann ein Jahr oder so weiterhin intensiv Sport machen und erst dann euch ne Pause einlegen.
Frage ist: was macht ihr mit dem Kind, ist die Betreuung vor Ort möglich, so etwa wie Familienhotel, Oma, sonst eine Lösung???
Übe kein Druck aus, sei nicht beleidigt, sprich einfach mit ihm. Ich glaube schon, dass er auch ein 2tes Kind möchte nur vielleicht doch zu einem späteren Zeitpunkt.
Ganz LG
Ela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2009 um 22:35

...
Powerkiten= sich von einem Kite über den Acker ziehen zu lassen, damit zu jumpen...bei youtube gibts einige Videos dazu!

Ich nehm ihm sein Hobby doch nicht weg. Er kann kiten wann er möchte. es war ja sogar ausgemacht während er am kiten ist, ich dann mit nem normalen Lenkdrachen flieg. So können wir immer noch zusammen aufs Feld.

Nein wir haben keine Betruung fürs erste Kind während dem Urlaub. Des heb ich ihm ja a gesagt. Was eine möglichkeit wäre, für 1 oder dann evt. 2Kinder einen Babysitter zu suchen während der Unterricht ist.
Es scheint als würde ein zweites Kind sein ganzes Leben verbauen, aber er kann ja so oder so schon nimmer alles machen, da ja unser Sohn schon da ist.
Ich versteh es einfach nicht, da ja wirklich schon alles geplant war. Ich zieh doch hier ned weg wenn kein zweites Kind unterwegs ist. Warum suchen wir denn dann eine Wohnung?
Ach Männer muss man ned verstehn.
Jetzt hat er Angst um seine Zeit, Freizeit ect. aber wenn in 2-3 Jahren en zweites kommt wirds doch a ned anders aussehn.

Aber stimmt schon, wenn der Mann sagt er möchte jetzt ein zweites dann am besten sofort draufhüpfen und loslegen, morgen könnte seine Meinung anders sein.
Nein ein Grund zur trennung ist es nicht, ein Grund war für mich die Aussage, dann bist du die falsche Frau für mich.
Wahhh dieser Mann oder eher Kind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen