Home / Forum / Mein Baby / Mein Mann, seine Arbeit und seltsame Unterlagen!!

Mein Mann, seine Arbeit und seltsame Unterlagen!!

21. Januar 2013 um 15:16

Ich bin grad total verwirrt und etwas stinking auf meinen mann!!

er sollte heute zu der pflegedienstleitung (altenpfleger) um einen "seltsamen" zettel zu unterschreiben!! es machen angeblich alle, wegen der statistik.

es geht um die stellenbesetzung!! er sollte unterschreiben, dass seine stelle bis januar 2016 besetzt ist!! komisch ist nur, dass er einen vertrag hat, der bis juli 2013 geht...er arbeitet da erst seit juli 2012...die bekommen auch nur 1-jahres-verträge...schön und gut, aber warum muss er dann für 3 jahre stellenbesetzung unterschreiben, wenn er nur bis juli angestellt ist?? ich hab gesagt, er soll doch dann bitte auch einen 3-jahres vertrag bekommen, wenn er dafür schon unterschrieben hat!!

ich denke einfach nur etwas vorraus, da wir in kürze einen kredit aufnehmen müssen und mit dem befristeten vertrag wird die summe des kredites bestimmt!! und wenn er einen 3-jahres-vertrag hätte, würde es finanziell schon anders aussehen!!

also, wie sieht die lage jetzt aus? kann er auf einen 3-jahres-vertrag bestehen, wenn seine stelle ja schon für 3 jahre besetzt ist??

Mehr lesen

21. Januar 2013 um 15:19


Ich weiss nicht ob er darauf bestehen kann, aber definitiv würde ich da nix unterschreiben, was nicht der Wahrheit entspricht!!!

Gefällt mir

21. Januar 2013 um 15:22
In Antwort auf jt2808


Ich weiss nicht ob er darauf bestehen kann, aber definitiv würde ich da nix unterschreiben, was nicht der Wahrheit entspricht!!!


er hat es ja schon unterschrieben und mir das erst vorhin erzählt!! er meinte, alle haben das machen müssen! und wenn alle in den brunnen springen, springt er auch, oder was??

es wäre einfach hilfreich zu wissen, was darauf alles stand...ich würde zu gern dort einfach anrufen, aber das geht ja nicht!! grrr...

mich macht sowas wahnsinnig, wenn man etwas unterschreibt, was 1. nicht der wahrheit entspricht und man 2. es nicht mal anständig gelesen hat!! und 3. ich keine einsicht in diese unterlagen habe (ich regel normalerweise sämtlichen papierkram...aber es ist halt auf der arbeit gewesen!)

Gefällt mir

21. Januar 2013 um 15:26

Aber sag mal....
ist jetzt keine Antwort auf deine Frage, aber es wird doch allenthalben gejammert, über den ach so schlimmen Fachkräftemangel im Bereich der Altenpflege.

Da müssten die die Arbeitnehmer doch eigentlich mit Kusshand nehmen?! Hat er sich schon einmal woanders beworben, wo er vielleicht sogar die Chance auf eine unbefristete Stelle hat?

Viele Grüße

Gefällt mir

21. Januar 2013 um 15:33
In Antwort auf ladyluck5

Aber sag mal....
ist jetzt keine Antwort auf deine Frage, aber es wird doch allenthalben gejammert, über den ach so schlimmen Fachkräftemangel im Bereich der Altenpflege.

Da müssten die die Arbeitnehmer doch eigentlich mit Kusshand nehmen?! Hat er sich schon einmal woanders beworben, wo er vielleicht sogar die Chance auf eine unbefristete Stelle hat?

Viele Grüße


er hat zuvor 6 jahre in einem anderem pflegeheim gearbeitet und noch weniger verdient..und wir haben es endlich geschafft, dass er eine stelle in der nähe (vorher musste er täglich 35 km einfach fahren) bekommen hat...im öffentlichen dienst...und nunja, seine probezeit ist seit 6 tagen vorbei (da gab es übrigens auch kein gespräch!!) und sein jahresvertrag geht bis juli...

leider gibt es in dieser branche nur noch 1-jahres-verträge...ich glaub 3 jahre dürfen die das machen und dann muss ein unbefristeter her...so war es zumindest im anderen heim!!

Gefällt mir

21. Januar 2013 um 15:42


das ist ja das, worüber ich mir sorgen mache!! er hat den zettel nicht mal anständig durchgelesen

ich hab zu ihm gesagt, er soll morgen aufjedenfall zur pflegedienstleitung oder zum chef gehen und das nochmal besprechen..und auch wegen der probezeitbeendigung (man redet doch da nochmal, wie es war, ob es einem gefällt..ect..oder?) und wenn die den vertrag aufgrund des zettels nicht verlängern oder ändern wollen, soll er sich aufjedenfall wo anders umschauen!!

ich finde, er soll sich eine kopie von diesem zettel geben lassen, damit wir auch was auf der hand haben, falls irgendwas kommen sollte!! oder?

Gefällt mir

21. Januar 2013 um 15:47


und auch wenn das auf dem zettel stand, müsste es doch dann nicht eine vertragsänderung geben? schließlich können die ja nicht davon ausgehen, dass mein mann auf dieser stelle 3 jahre bleibt, wenn er doch nur bis juli angestellt ist? es kann ja auch sein, dass ER gehen möchte?? ich sag ja, ich bin ziemlich verwirrt..egal ob mdk oder statistik...der zettel entspricht nicht der jetztigen vertragslage!

Gefällt mir

21. Januar 2013 um 15:50

Na super
jetzt regt er sich darüber auf, dass ich ihn mit dem thema in ruhe lassen soll...das wird schon so gepasst haben, was die da gemacht haben!! HALLO?? wie doof kann MANN denn sein?? ich werde mal heut abend versuchen seine arbeitskollegin zu erreichen (bin mit ihr etwas befreundet) und vielleicht weiß sie ja mehr, sie arbeitet da schon schließlich etwas länger!

Gefällt mir

21. Januar 2013 um 15:53


ja gut, die stelle bleibt, aber seine unterschrift ist ja unter der aussage

- stelle besetzt bis januar 2016

da stimmt einfach die zahl nicht!! ist ja nicht so schwer, jährlich solche zettel zu machen, wenn sie schon nur jahresverträge machen?

das heißt, seine unterschrift bestätigt, dass ER bis 2016 auf dieser stelle sitzt und kein anderer!! Aber der Vertrag sieht ja anders aus!!

das verwirrt mich eben!!

Gefällt mir

21. Januar 2013 um 15:54
In Antwort auf luned_12111910


er hat es ja schon unterschrieben und mir das erst vorhin erzählt!! er meinte, alle haben das machen müssen! und wenn alle in den brunnen springen, springt er auch, oder was??

es wäre einfach hilfreich zu wissen, was darauf alles stand...ich würde zu gern dort einfach anrufen, aber das geht ja nicht!! grrr...

mich macht sowas wahnsinnig, wenn man etwas unterschreibt, was 1. nicht der wahrheit entspricht und man 2. es nicht mal anständig gelesen hat!! und 3. ich keine einsicht in diese unterlagen habe (ich regel normalerweise sämtlichen papierkram...aber es ist halt auf der arbeit gewesen!)


ich musste auch unterschreiben,das ich belehrt worden bin.
Wurde ich auch nicht,wurde aber so unter druck gesetzt von zwei Chefs und den anderen Kollegen das ich es doch unterschrieb
Im nachhinein total blöd

Es wurde sogar das Datum gefälscht und zurück datiert,auf einstellungsdatumdabei war ich da schon 6 monate dort beschäftigt

naja alles in allem brachte mir das kontra gegen den Chef,und der gang zum betriebsrat nur,das der vertrag nicht verlängert wurde,mit der begründung das man nicht einfach so zum betriebsrat geht

Gefällt mir

21. Januar 2013 um 16:02


ich will ja keine vertragsänderung/verlängerung erzwingen..ich kann nur nicht verstehen, wieso er das unterschreiben musste, ohne mal nachzuhacken!! klar, die firma hat jetzt die unterschriebenen unterlagen, ich hätte aber gerne mal eine kopie davon...

und wie ich schon souleater geschrieben habe: warum muss er seine unterschrift unter eine jahreszahl tätigen, die vertraglich nicht angesetzt worden ist?? und auch wenn ein anderer ab august auf seine stelle gesetzt wird, ist ja SEINE unterschrift unter der zahl 2016!! das verwirrt mich so sehr!

Gefällt mir

21. Januar 2013 um 16:17


ja ich verstehe was du meinst! ich kenne mich da eben nicht aus und die aussagen die mein mann getroffen hat diesbezüglich sind auch sehr nebelös..

deshalb will ich ja auch eine kopie haben, damit ich das durchlesen kann und wir ggf. was auf der hand hätten, falls was nicht stimmen sollte!!

danke für deine aufklärende antwort...jetzt blick ich einbisschen mehr durch!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen