Home / Forum / Mein Baby / Mein Riesenbaby

Mein Riesenbaby

11. September 2013 um 17:40

Das mein Großer (fast 3) gerne seinen kleinen Bruder nachahmt und glucksend durch die Gegend krabbelt und robbt, daran habe ich mich ja schon gewöhnt.
Neuerdings strampelt er auch beim wickeln wild mit den Beinen, wirft sich hin und her und treibt mich damit in den Wahnsinn!

Seine neueste Masche ist, dass er plötzlich seine Schuhe und seine Jacke nicht mehr alleine ausziehen kann. Seit 3 Tagen geht das jetzt schon so.
Am 1. Tag hatte er nach einer halben Stunde klein beigegeben und sich ausgezogen (er kann das wirklich schon sehr gut!).
Am 2. Tag war es eine 3/4 Stunde und heute weigert er sich schon seit 1 1/2 Stunden seine Schuhe auszuziehen. Dabei hat er fast durchgängig geheult und "Maaaaaaamiiiii! Ich kann das nicht!!!" gebrüllt.

Ich bin kurz davor nachzugeben.Bitte motiviert mich irgendwie durchzuhalten!

Gerade hat er übrigens aufgehört zu heulen und hat sich in den Kinderwagen gelegt .

Mehr lesen

11. September 2013 um 18:58


Kurz nachdem ich hier geschrieben habe, hat sich mein Großer doch bequemt . Ich habe nur erwähnt, dass ich jetzt Abendbrot mache und ob er auch etwas abhaben möchte.
Daraufhin hat er sich innerhalb von ein paar Sekunden Schuhe und Jacke ausgezogen, als ob nie etwas gewesen wäre .

Ja, sehr ausdauernd ist er tatsächlich - sowohl beim spielen, aber eben auch beim Stur sein. Das hat er bestimmt von der Oma .

Naja, da müssen wir wohl durch...

Gefällt mir

11. September 2013 um 20:34


der kleine Bruder ist 11 Monate.

Ja, so ein exklusiver Tag nur für ihn, wäre betimmt schön! Ist halt noch etwas schwierig, weil der Kleine teilweise noch gestillt wird und sehr Mama-fixiert ist, aber ich schaue mal, o wir das hinkriegen...

Gefällt mir

11. September 2013 um 20:41

Das juckt meinen Großen gar nicht!
Er geht nämlich noch nicht aufs Töpfchen

Gefällt mir

11. September 2013 um 22:02

Hmm...
Wenn ich merke, dass er müde ist, lasse ich mich auf solche Spielchen normalerweise gar nicht ein, sondern helfe ihm einfach.

Ein erhöhtes Aufmerksamkeitsbedürfnis hat er zur Zeit auf jeden Fall, eben weil der Kleine auch sehr viel Aufmerksamkeit braucht.

Zur Zeit habe ich aber wirklich das Gefühl, dass er seine Grenzen austesten will. Wenn ich dann nachgebe, ist das doch nicht unbedingt förderlich, oder?

Ich finde es manchmal echt schwierig zu entscheiden, wann nachgeben ok ist und wann eben nicht .

Gefällt mir

11. September 2013 um 22:25

Ach man
Wenn ich mir eure Antworten so anschaue, komme ich mir jetzt doch fies und gemein vor, dass ich meinem Großen nicht einfach geholfen habe .

Und wenn er morgen wieder keine Lust hat sich die Schuhe auszuziehen, was mache ich dann? Jetzt habe ich ja schon damit angefangen, dass er sich die Schuhe selbst ausziehen muss. Wäre es jetzt nicht ein Fehler ihm plötzlich doch wieder zu helfen?

Er tanzt mir zur Zeit sowieso schon auf der Nase rum. Grundsätzlich macht er erstmal das Gegenteil von dem, was ich ihm sage. Klare Ansagen ignoriert er einfach! Erst wenn ich lang und breit erkläre warum er etwas machen oder nicht machen soll und ihn oftmals auch noch irgendwie besteche, hört er (manchmal). *seuftz*

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen