Home / Forum / Mein Baby / Mein Schwieger"Monster"

Mein Schwieger"Monster"

6. Dezember 2007 um 11:29

Hallo ihr Lieben,

sind eigentlich alle Schwiegermütter so schrecklich egoistisch und arrogant wie meine?
Ich hoffe nicht!

Es geht um das leidige Thema Weihnachten - es ist unser 1. Weihnachten zu dritt
unsere kleine Maus ist dann schon 4 Monate alt. Wir haben beschlossen Weihnachten nur für uns zu sein und damit eine für unsere kleine Familie eine neue Tradition einzuführen.
Meine Mutter ist damit einverstanden da meine Familie nicht so religiös ist und uns bis jetzt immer wichtig war einfach nur zusammen zu sein. Daher werden wir das Familienfest schon am 22.12. feiern.
Natürlich muss da meine liebe Scwiegermutter einen richtigen Aufstand daraus machen.
Nach ihrer Meinung kommt das überhaupt nicht in Frage,das wir als eigene Familie feiern wollen, da sie ja schon seit ewigen Zeiten Wihnachten mit der ganzen Familie feiert und wir ja überhaut nicht als eigene Familie anzusehen sind.
Dann kam sie auf die Idee das wir Heiligabend jedes Jahr bei ihr verbringen sollen und ich meiner Familie dann sagen soll das wir zu ihr erst am 1. Weihnachtstag kommen, das wäre ja nicht so schlimm weil meine Mutter ja eh keinen Wert darauf legen würde.
Dann wollte sie auch noch wissen, ob meine Mutter überhaupt einen Wihnachtsbaum hat und ob wir uns denn auch was schenken.

Ich hab wirklich in aller Ruhe versucht zu erklären das es 1.keine Rolle spielt wie meine Familie Weihnachten feiert und es 2. ziemlich unfair wäre Heiligabend immmer bei ihr zu sein und deshalb beschlossen haben Heiligabend nur zu dritt zu feiern.
Aber sie ging gar nicht darauf ein , fing an meine Familie zu beleidigen und versuchte ihren Sohn auf ihre Seite zu ziehen.
wir haben das Gespräch dann einfach abgebrochen und mein Freund war richtig entäuscht von ihrem Verhalten & ich richtig wütend.

Hab noch so ne story:
Meine Schwiegermutter hatte Geburtstag und ihre beste Freundin wurde eingeladen.
Meine kleine Maus hatte Hunger und ich gab ihr die Flasche. Als es dann klingelte meinte sie zu mir : " Nimm der mal die Flasche weg damit sie nicht einschläft bevor meine Freundin hochkommt (5Etage). Ich war so entsetzt, das ich nur gesagt hab das sie die Flasche trotzdem bekommt und es mir egal sei wer zu Besuch kommt.

Als mein Freund sie später daurauf ansprach war sie sogar richtig beleidigt, denn er meinte zu ihr das sie sich so nicht benehmen kann und ihm sein Kind wichtig sei.Sie meinte nur er soll sich nicht so anstellen.

Was soll man dazu noch sagen???? Ich weis es nicht.

Ich weis ist ein bischen viel Text aber ich musste das mal loswerden und könnte auch noch viel mehr erzählen.

Liebe Grüße


Mehr lesen

6. Dezember 2007 um 11:40

Hi
laß sie einfach reden. is doch euer kind und ihr müsst selber wissen, was ihr tut. das gute dran is, dass dein freund zu dir steht und sieht wie sie ist. dann brauchst dich nich rechtfertigen und er glaubt dir das auch.

wenn ihr weihnachten allein feiern wollt, dann tut das auch. machen wir dieses jahr genauso. und es is mir auch egal, was alle denken ob sie beleidigt sind oder nich.

ich hoffe ich konnt dir ein bisschen helfen. seht ihr sie oft? LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2007 um 11:54

Ja
Danke aber es ist nicht immer so einfach so zu tun als wenn nichts wäre, denn sie mischt sich ständig ein und weiss immer alles besser und will ihre Meinung immer durchsetzten.
Das mit den Gläschen hat sie bei mir auch gemacht. Das "arme Kind" wird ja gar nicht satt.

Sie wollte sogar während der Ss mit zu meiner Fa, weil sie nach 4 Kindern ja schließlich wüsste was man alles so fragen muss. Ich dachte die hat sie nicht mehr alle.

Zum Glück sind mein Freund und ich uns immer einig es ist halt so Schade das sie sich so benimmt aber sie ist selber Schuld.
Und Weihnachten machen wir so wie wir es geplant haben

Naja ich hoffe nur das ich niemals so ein WSchwieger"monster" werde.


Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2007 um 14:08

...
Hallo

Es tut mir wirklich sehr leid. Ich kann dich auch sehr gut verstehen.
Aber ihr seid eine Familie und das hat deine SM zu akzeptieren.
Schade, dass sie nicht einsichtig ist...auf auf gutes Zureden nicht.
Ich habe auch gerade meine Schwiegermutter Story aufgeschrieben.
Es ist wirklich schlimm. Aber ich möchte mir das Leben nicht unnötig schwer machen.
So bin ich am überlegen, den Kontakt völlig abzubrechen, da mein Nervenkostüm ganz schön angekratzt ist.
Überlege es dir gut...und wenn sie nicht mit sich reden läßt, wäre auch noch die Möglichkeit, ihr einen Brief zu schreiben. Dann kann sie nicht ständig reinplappern und dir immer wieder mit Argumenten, die sie für gu hält, den Wind aus den Segeln holen.

Irgendwann, wenn ich mal viiiiiel Zeit habe, schreibe ich ein Buch über Schwiegermütter.

LG und alles Liebe für euch
Maikemaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2007 um 14:16

Gute Idee
Hallo Maike,
das mit dem Buch ist ne super Idee ich bin sofort dabei.

Liebe Grüße an alle Schwiegermonstergeplagten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2007 um 14:21
In Antwort auf kaija_12147770

Gute Idee
Hallo Maike,
das mit dem Buch ist ne super Idee ich bin sofort dabei.

Liebe Grüße an alle Schwiegermonstergeplagten

Ich glaub ich fng bald an...
wenn das nicht alles so traurig wäre, könnte man noch drüber lachen.
Lies mal meinen Beitrag (ein bissel weiter unten)...dann hast du einen KLEINEN Einblick, was hier abläuft.
Ich könnte sooooo ewig weit ausholen, dass es hier schon auf Spaming hinauslaufen würde... *flöt*

LG Maikemaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2007 um 14:48

@elisast
Meine Schwägerin, die jetzt 21 ist meinte zu mir sie würde gerne mal mit der kleinen im Kiwa spazieren gehen, ich dürfte sogar mitkommen wenn ich wollte - Wie nett von ihr oder?

Aber dann kamm der Hammer sie meinte wir könnten ja so tun als wenn es ihr Kind wäre und wenn die Leute fragen solle ich ihnen das dann auch so sagen.
Da war ich erstmal Sprachlos. Dann macht sie ständig so blöde Bemerkungen wie "Du könntest ja auch mein Kind sein, ich nehm dich jetzt einfach mit" Oder "Du kannst sie mir ja mal ausleihen"

Als ich im KH war, ich hatte ne Not-Op also war alles ziemlich anstrengend für mich wollte die andere Schwägerin die Kleine am nächsten Tag besuchen was ich auch verstehen kann aber mit ging es einfach nicht gut. Daher meinte ich das es reicht wenn sie am we kommen würden. Da meinte sie es würde ja auch reichen wenn ich die Kleine auf den Flur stellen würde damit sie sehen kann. Leider war ich da noch zu sehr mitgenommen um da großartig was zu zu sagen. Aber dank meinem Freund der dafür gesorgt hat das sie we kommen und beide sch...freundlich zu mir waren.
Ich weiss auch nicht was ich verbrochen hab, das mein Freund 3 so eifersüchtige und arrogante Weiber in seiner Familie hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2007 um 16:40

Hihi
eigentlich sind alle schwiegermütter gleich oder? unser kind ist auf der einen seite dick und schwer und auf der anderen seite wird er nich satt und ich soll alles mit zucker anmachen... macht das nich dick? oh mann da sollte man wirklich ein buch drüber schreiben

am besten wirklich nich hinhören und alles ignorieren, sonst explodiert man ständig und das is auch nich gut für die nerven.

sag ihr doch einfach, wenns ihr nich passt,dann braucht ihr sie doch auch nich mehr besuchen, spart euch zeit und nerven

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2007 um 18:31

HAAACH ICH LIEBE DIESES THEMA!!!!
"schön" dass es euch auch so geht, des heitert mich immer auf!!!

frag mich auch manchmal was ich verbrochen hab. dachte immer, mit meinem freund hab ich das große glück gefunden .... doch halt! er hat noch eltern u eine schwester *********kreeeeeiiiisch*****************

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2007 um 21:22
In Antwort auf maike260707

Ich glaub ich fng bald an...
wenn das nicht alles so traurig wäre, könnte man noch drüber lachen.
Lies mal meinen Beitrag (ein bissel weiter unten)...dann hast du einen KLEINEN Einblick, was hier abläuft.
Ich könnte sooooo ewig weit ausholen, dass es hier schon auf Spaming hinauslaufen würde... *flöt*

LG Maikemaus

Zum Brief Schreiben
Ich bin auch eine SM-Geplagte.

Also..in der Schwanngerschaft haben wir uns bestens verstanden....als nina dann geboren war find sie stark an sich zu verändern.....und schließlich wollte sie das wir in deren Haus einziehen, was wir nicht wollten, also wurde sie mir gegenüber sehr unverschämt und hat versucht ihren Sohn auf ihre Seite zu ziehen....und das in sämtlichen Dingen. Hat ihm verboten mir zu erzählen, was die beiden bereden....tzzz...is ja wohl immer noch seine entscheidung. Hat dies und jenes Getan.... und dann habe ich einen Brief geschrieben, weil ich dachte dann kann ich mal alles loswerden und sie quatscht mir nicht dazwischen.

Ja....gesagt getan.... der Brief kam zurück , daraufhin eine sehr sehr nette und erwachsene sms (ironie)..... darauf hab ich nochmnal angeboten darüber in ruhe zu reden....die wollte nicht. Und nun ist seit ein ca. 4 Monaten Funkstille.
Aber das beste ist.... sie hat den Vater meines Freundes angerufen ( mit dem will sie eigentlich null kontakt haben) und versucht mich dort schlecht zu machen ohne Ende. Seine zwei Brüder hat sie auch da reingezogen...und der eine is natürlich auf ihrer Seite.
Mein S-Vater hat nach anfänglichem gezedere und misstrauen mir gegenüber eingesehen, das er sich dort nicht einmischt und mich so nimmt wie er mich kennengelernt hat und nicht wie diese es ihm erzählt. Er hat eingesehen das ich schon meine Gründe gehabt haben werde um diesen Schritt zu gehen.

Jedenfalls hört sie nicht auf zu versuchen meinen Freund zu beeinflussen....immer hintenrum mit dingen wie.... als ich junge mutter war, hab ich auch fehler gemacht....tzzz... nur weil ich mich nicht jede woche mit ihr treffen wollte, da ich damals als nina noch nich mal ein halbes jahr alt war...immer sehr müde war..... sie will immer als die gute und vor allem waise dastehen. Dabei benimmt die sich wie ein kind, jedem meinen Brief zu zeigen und mich überall schlecht machen zu wollen. Ich habe dieser Frau nie etwas getan...ich habe nur nicht das getan was und wie sie es gern gehabt hätte.... und wegen ihres gebrochenen egos, versucht sie mich fertig zu machen.

Mein Freund und ich hatten sogar sehr viel und heftigen streit deswegen, weil er der meinung war, das ich so tun solle als wär nix gewesen ....und ihr alles durchgehen lassen soll....zum glück hat er eingesehen , das genau das, der falsche schritt ist. FAlschheit bringt sowieso nichts als nur ärger.
Das alles werde ich dieser Frau niemals verzeihen.

Sie hat den ganzen Bockmist gebaut und ich soll mich sogar bei ihr entschuldigen, weil sie die ältere ist und von wegen respekt gegenüber dem Alter. Hallo? Leben wir in der Steinzeit? Respekt gebührt jedem Lebewesen, egal wie alt. Und ich entschuldige mich für nichts, weil ich nie etwas getan habe, das die nen grund gehabt hätte so hinterlistige spielchen zu spielen.


So das tat gut. Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2007 um 21:35

Ich GLÜCKSPILZ
........meine SM ist einfach die beste!!! Ja komplett ohne Ironie! Ich verstehe mich super mit ihr weil sie einfach krasse grundsätze hat
1. Sie mischt sich nieeemals in die Beziehung ihrer Kiddys ein. (sie hat vier)
2. Falls mein Mann und ich Streit haben und sie es trotzdem mitkriegt wird sie immer meine Partei ergreifen jedenfalls vor ihm hehehehe, später unter vier augen sagt sie mir dann was sie wirklich denkt, aber auf sehr liebe weise.
3. Jaaa sie weis das ich allein über mein baby entscheiden kan.
Und sie ruft mich fast täglich an und fragt wie es mir geht...nervt überhaupt nicht da sie nie länger wie 2 min telefoniert.

ja ich könnte noch vieles aufzählen aber ich weis das meine SM wirklich zu der Ausnahme gehört. So genug geprahlt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper