Home / Forum / Mein Baby / Mein Sohn 13,5 Monate alt schläft so schlecht

Mein Sohn 13,5 Monate alt schläft so schlecht

29. Juni 2009 um 9:27

Hallo,

ich hoffe hier kann mir jemand helfen oder einen Tip geben. Mein Sohn ist 13,5 Monate alt und schläft einfach so schlecht. In den letzten beiden Nächten war er stündlich wach und hat geschrieen. Wir wissen einfach nicht was der Grund dafür ist. Zähne haben wir ausgeschlossen, da wir ihm an einem Abend vor dem Schlafen gehen ein Zäpfchen gegeben haben, weil wir Zahnweh vermuteten. Aber in dieser Nacht war er eben trotzdem stündlich wach.

Es gab auch schon Phasen in denen er recht gut geschlafen hat, wenn er nachts nur 1 oder 2 mal aufwacht dann bin ich schon mehr als glücklich. Ganz selten hat er auch schon mal durchgeschlafen. Als er ein kleines Baby war sogar mal wochenlang, dann hörte es wieder auf und er schlief total bescheiden. Seit ich ihn nicht mehr stille (habe ihn fast ein Jahr gestillt) wurde es mit dem schlafen besser (wobei ich nicht denke dass das zusammenhängt). Er kam teilweise nur 1 oder 2 mal in der Nacht und ab und an hat er sogar mal von 24 Uhr bis 5:30 Uhr durchgeschlafen. Aber wie gesagt die letzten beiden Nächte waren die Hölle, noch so eine Nacht halte ich nicht durch. Ich bin total müde und fertig und weiß einfach nicht mehr weiter.

Vielleicht kann mir hier jemand einen Tipp geben oder es gibt jemandem dem es genauso geht.

LG

Kerstin mit Colin 13,5 Monate alt

Mehr lesen

29. Juni 2009 um 9:43

Hallo Angie
nein er hatte einen ganz normalen Tag. Samstag waren wir bei meinen Eltern und er hat im Plantschbecken geplatscht, das hat er aber schon so oft gemacht. Tagsüber hat er 2 Std. geschlafen (am Samstag) und abends hat er auch genug gegessen. Er braucht keine Milch zum wiedereinschlafen. Er braucht auch nachts seit etwa 2 Monaten keine Milch mehr. Und gestern war auch ein ganz normaler Tag da hat er auch den Tag über 2 Std. geschlafen und zu warm war ihm auch nicht. Wir haben mehrmals gefühlt. Er hatte einen Kurzarmbody an und darüber nen dünnen Sommerschlafsack (wir haben es leider sehr warm im Schlafzimmer knapp 26 grad.

LG

Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2009 um 21:03

Hallo Zauberfee
also ganz so schlimm ist es bei Colin nicht. Aber mit dem aufwachen kommt hin, er wird auch meistens gegen Mitternacht wach, bis dahin schläft er super und dann ist er stündlich oder halb stündlich wach. Er schreit dann wie am Spies, Augen sind aber offen. Ich kann verstehen, dass du ihn da am liebsten an die Wand hättest klatschen können, diese Gedanken habe ich auch und das tut mir voll leid. ABer das ist einfach so schlimm wenn man nicht zum schlafen kommt. Das mit den Notfalltropfen ist ein guter Tipp, vielen Dank. Ich habe auch schon überlegt mit ihm zu meiner Hausärztin zu gehen, wenn das zu lange anhält, die ist auch Homöopathin und hätte vielleicht auch einen Tipp was ich machen kann. Er schläft ja auch meistens innerhalb von 5 bis 10 Minuten wieder ein, aber trotzdem ist das so anstrengend.

@Angie: Wie gesagt ich hatte auch erst Zähne vermutet aber darauf hin gaben wir ihm an einem Abend ein Zäpfchen aber die NAcht war dann trotzdem so grauenvoll.

Naja ich schätze ich muss einfach abwarten und hoffen dass es bald besser ist.

LG

Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper