Home / Forum / Mein Baby / Mein sohn, 16 Monate ...... (stehen und laufen)

Mein sohn, 16 Monate ...... (stehen und laufen)

21. Oktober 2014 um 15:46

Mein Sohn, 16 Monate ist ein aufgewecktes Kerlchen, krabbelt flink auf allen vieren, ist wohlgenährt, hat ein gesunden Appetit und ist durchwegs am Lächeln. Er hat zwar eine Herzkrankheit die ihn aber im Moment nicht einschränkt. Was mein sohn aber nicht macht ist: sich hochziehen....nix...nada...nul l....
Ich habs schon mit " Intressante Dinge so plazieren das er aufstehen muss" versucht...ihn ein wenig stütze gegeben...aber zack zieht er die Füsse nach oben.....mein Arzt gab uns 3 Monate...die sind fast rum...danach soll ein Physiotherapeut nach schauen.....gibt es hier Mamas die auch späte " steh auf Männchen" .....laufen ist mir völlig wurscht (bis 2 dürfen sie ja) aber jedes mal lese/höre ich: " oh er steht noch gar nicht"...und ja so langsam mache auch ich mir sorgen.....

Mehr lesen

21. Oktober 2014 um 15:55

Hat er deshalb
Pysio?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2014 um 16:16

Meine kleine Tochter
war auch revcht spät dran. Allerdings besonders mit dem Krabbeln..nachdem sie das endlich mal raus hatte ging das stehen und Laufen doch halbwegs (für Ihre Verhältnisse ) fix. Aber fürs Krabbeln lernen hat sie über ein Jahr gebraucht. Aber selbst da hatte der Kinderarzt und eine "Frist" von bis zu 15 Monate gesetzt. Hätte sie es dann immer noch nicht gekonnt, hätte sie zum Physiotherapeuten gemusst. Also..wenn mein Arzt meint, dass es bis zum 15ten Lebensmonat noch gerade so OK ist nichtmal krabbeln zu können, dann ist die "Frist" zum Laufenlernen ja nochmal deutlich später..
Ich würde mir nicht zu viele Gedanken machen (OK, habe mir bezüglich des Krabbeln bei meiner auch immer Gedanken gemacht - leichter gesagt als getan ^^) wahrscheinlich steht er irgendwann einfach plötzlich auf...
ich habe mich bei allen Entwicklungsschritten (besondern bei meiner jüngeren, gemütlicheren Tochter) immer gefragt "Oh man, wie - und wann- soll das Kind das bloß lernren, die macht ja noch gar keine Ansätze"...und aufeinmal..Tadaaa...konnte sie es . Und vom stehen zum laufen können war bei uns echt kein riesiger Schritt mehr..manche Kinder stehen ja tatsächlich auf und laufen sofort los.
Und im Zweifelsfall würde ich einfach zum Physio hingehen..schaden kann es ja eigentlich nicht..hilft zwar auch nicht immer, aber auch da habe ich von Kindern gehört, die plötzlich nach zwei Terminen konnten, was sie vorher nicht konnten . Und bis so 18 Monate finde ich noch ziemlich normal, dass Kinder nicht laufen. kenne da auch mehrere "Spätzünder". Gerade wenn er krabbeln super flink vorwärts kommt, ist ja der Druck es laufend zu versuchen auch nicht so Groß...

LG, Knallhamster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2014 um 17:21
In Antwort auf xknallhamsterx

Meine kleine Tochter
war auch revcht spät dran. Allerdings besonders mit dem Krabbeln..nachdem sie das endlich mal raus hatte ging das stehen und Laufen doch halbwegs (für Ihre Verhältnisse ) fix. Aber fürs Krabbeln lernen hat sie über ein Jahr gebraucht. Aber selbst da hatte der Kinderarzt und eine "Frist" von bis zu 15 Monate gesetzt. Hätte sie es dann immer noch nicht gekonnt, hätte sie zum Physiotherapeuten gemusst. Also..wenn mein Arzt meint, dass es bis zum 15ten Lebensmonat noch gerade so OK ist nichtmal krabbeln zu können, dann ist die "Frist" zum Laufenlernen ja nochmal deutlich später..
Ich würde mir nicht zu viele Gedanken machen (OK, habe mir bezüglich des Krabbeln bei meiner auch immer Gedanken gemacht - leichter gesagt als getan ^^) wahrscheinlich steht er irgendwann einfach plötzlich auf...
ich habe mich bei allen Entwicklungsschritten (besondern bei meiner jüngeren, gemütlicheren Tochter) immer gefragt "Oh man, wie - und wann- soll das Kind das bloß lernren, die macht ja noch gar keine Ansätze"...und aufeinmal..Tadaaa...konnte sie es . Und vom stehen zum laufen können war bei uns echt kein riesiger Schritt mehr..manche Kinder stehen ja tatsächlich auf und laufen sofort los.
Und im Zweifelsfall würde ich einfach zum Physio hingehen..schaden kann es ja eigentlich nicht..hilft zwar auch nicht immer, aber auch da habe ich von Kindern gehört, die plötzlich nach zwei Terminen konnten, was sie vorher nicht konnten . Und bis so 18 Monate finde ich noch ziemlich normal, dass Kinder nicht laufen. kenne da auch mehrere "Spätzünder". Gerade wenn er krabbeln super flink vorwärts kommt, ist ja der Druck es laufend zu versuchen auch nicht so Groß...

LG, Knallhamster

Mir macht
Es ja eher sorgen das er so gar nicht seine Füsse benuzten will.....was das laufen angeht bin ich völlig entspannt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2014 um 19:26

Anderes geschwätzt
eher weniger.....eher genervtheit...aber der Arzt sagte eben das er bald dann mal deine Füsse benutzen sollte.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2014 um 19:53

Ich denke du solltest es abklären lassen
Nicht weil ich glaube dass es zu spät dran ist der dass er krank ist sondern weil DU dir darüber Gedanken machst. Wahrscheinlich unnötig. Aber bevor du dir noch richtige Sorgen machst, lass es abklären. Und falls wieder erwarten doch was gefunden wird ist es bestimmt vorteilhaft wenn man früher geht.
Ich wünsche euch, dass ihr eure gemeinsame Zeit ohne Sorgen geniesen könnt! Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2014 um 6:42

Mein
Sohn hat mit 11 Monaten erst angefangen zu krabbeln und dann kam laaaaaaange nichts. Hattte mir auch echt Sorgen gemacht. Es funktionierte kein Anreiz für ihn, mal seinen Poppes zu heben, hat er alles eiskalt ignoriert
Und dann eines Tages, er war 18 Monate alt, ist er einfach aufgestanden und losgetrappelt. Weiß bis heute nicht, was da in seinem Kopf vorgegangen ist
Also an deiner Stelle würd ich mir da noch nicht so die großen Sorgen machen. Das wird schon noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2015 um 9:12

Und? Was hat sich die letzten Wochen getan?
Zieht er sich mittlerweile hoch?
Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2015 um 1:11
In Antwort auf mariapuenktchen

Und? Was hat sich die letzten Wochen getan?
Zieht er sich mittlerweile hoch?
Viele Grüße

Wie ne 1
.....bald läuft er alleine....an einer Hand klappt schon wunderbar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2015 um 7:11
In Antwort auf mimimalwieder11

Wie ne 1
.....bald läuft er alleine....an einer Hand klappt schon wunderbar


Das freut mich, dass alles in Ordnung ist!

Viele Grüße, maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen