Home / Forum / Mein Baby / Mein Sohn, 17 Monate schläft immer noch nicht durch...

Mein Sohn, 17 Monate schläft immer noch nicht durch...

12. Februar 2012 um 21:42

Vielleicht gibt es hier ja auch Mütter mit ähnlichen Erfahrungen oder einfach nur die, die ein offenes Ohr für mich haben.

Ich kann bald echt nicht mehr, unser Sohn hat noch nie...wirklich noch nie durchgeschlafen.
Kurz zu unserer Geschichte...Kilian ist in der 32 ssw per not-secitio aufgrund eines Blasensprunges zur Welt gekommen. Ein schwerer Herzfehler ist diagnostiziert worden und er ist im März letzten Jahres (da war er ein halbes Jahr) operiert worden. Nun ist er vollkommen gesund und ist wie jedes andere "normale" Baby auch.

ich bin so dankbar dafür das er gesund ist und ich habe mich wirklich nie beschwert oder beklagt. Ich hab mir immer gedacht, es steht im zu und ich gebe ihm das was er braucht, sooft er will.

Er hat bis zu seinem 1 Geburstag im Elternbett geschlafen. Hier wurde er auch immer so zwischen 3-6 mal Nachts wach. Er hat lediglich ein bisschen durst gehabt, im Vordergrund stand allgemeine Unzufriedenheit....meistens bin ich dann Stunden mit ihm durch die Wohnung gelaufen in der Hoffnung das er wieder einschläft. Dann habe ich ihn wieder zu uns ins Bett gelegt und weitergeschlafen.

Als wir dann überhaupt keine Besserung sahen haben wir ihn in sein Kinderzimmer "verfrachtet". Das Einschlafen klappt immer super, ohne heulen etc. Er ist innerhalb von 5 Minuten im Land der Träume.

Mittlerweile hat es sich so eingependelt das er so zwischen 10-11 Uhr wach wird und so um 2-3 Uhr und so gegen 6 Uhr, danach schläft er wieder ein so bis 9 Uhr. Immer wenn er wach wird geben wir ihm eine warme Milch, danach schläft er faßt immer direkt wieder ein. Wenn wir nur Wasser geben reicht es nicht und er tobt noch im Bett vor sich hin.

Mittagsschlaf macht Kilian so von 12-14 Uhr.

Ich sehne mich so danach einfach mal eine Nacht durchzuschlafen...

Ich weiß auch echt nicht mehr weiter. Der KiA sagt irgendwann regelt sich das von ganz alleine. Tolle Hilfe. Die Homeopathin hat außer viel Geld gekostet nichts erreicht...

Er wird immer wieder nachts wach und weint wirklich so herzzerreißend. Rausnehmen tuen wir ihn nachts gar nicht mehr und wir verhalten uns sehr ruhig wenn wir bei ihm sind. Er bekommt seine Flasche (liegend im Bett) und dabei wird er ein wenig gekrault. Beim verlassen seines Kinderzimmers dreht er sich zur Seite und schläft....dann fängt das gleiche nach 2 Std wieder an...

Ich glaube nicht das es Hunger ist da er wirklich viel tagsüber und auch abends ißt. Er trinkt auch nicht viel...vielleicht 100 ml.

So...es tat gut es einfach einmal niederzuschreiben, danke fürs lesen. Und für hilfreiche, unterstützende Worte.


eine sehr müdest Sterchnchen


Sry für die Rechtschreibfehler

Mehr lesen

12. Februar 2012 um 21:51


danke...es gibt auch Tage, Wochen wo ich es akzeptiere und hinnehme...aber zwischendurch kommt immer so ein hänger...

Wann ist es denn bei Euch besser mit dem Schlafen geworden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 22:14

Als würde ich in meinem Sohn lesen
Er ist 2 und schläft auch nicht durch Ganz selten mal ne Nacht, aber das ist wirklich selten und auch immer nur eine einzige Nacht...

In der Regel will er auch eine Flasche wenn er wach wird. Bei Wasser macht er Terror, deshalb bekommt er seit einigen Monaten immer einen Minischluck (ca. 20 ml) Kuhmilch und den Rest fülle ich mit stillem Wasser auf! Das klappt Außerdem positioniere ich mittlerweile 2 Flaschen um ihn rum. Wenn ich Glück habe, findet er sie selbst Ist bestimmt nicht die beste Lösung, aber ich bekomme deutlich mehr Schlaf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 22:17
In Antwort auf sinja_12570978

Als würde ich in meinem Sohn lesen
Er ist 2 und schläft auch nicht durch Ganz selten mal ne Nacht, aber das ist wirklich selten und auch immer nur eine einzige Nacht...

In der Regel will er auch eine Flasche wenn er wach wird. Bei Wasser macht er Terror, deshalb bekommt er seit einigen Monaten immer einen Minischluck (ca. 20 ml) Kuhmilch und den Rest fülle ich mit stillem Wasser auf! Das klappt Außerdem positioniere ich mittlerweile 2 Flaschen um ihn rum. Wenn ich Glück habe, findet er sie selbst Ist bestimmt nicht die beste Lösung, aber ich bekomme deutlich mehr Schlaf


VON meinem Sohn lesen meinte ich natürlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 22:19

Oh man...
es ist so schön zu hören das man nicht die Einzige ist.

Wißt Ihr bei uns im Bekanntenkreis gibt es nur "perfekte" Kinder die so gut durchschlafen und irgendwann ist man einfach nur noch frustriert...

Ich mußt mir schon soo oft anhören...Wie du gibst ihm immer noch die Flasche???? Das gibts doch nich -.-...oder Er schläft IMMER noch nicht durch??? -.-

Zum kotzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 22:32


Da hast Du recht

Mir gehts es jetzt schon viel besser.
Die Milchmaus ist auch gerade gefüttert worden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen