Home / Forum / Mein Baby / Mein Sohn (18 Mon) hat Aphten

Mein Sohn (18 Mon) hat Aphten

15. April 2012 um 16:13

... also diese schmerzhaften Blasen im Mund. Er isst nichts außer ein bißchen Joghurt und schreit, weint und quengelt die ganze Zeit. Hat dazu noch hohes Fieber (knapp 40C). Die Schmerz- bzw. Fiebertabletten verlieren nach 2 Stunden schon die Wirkung, jedenfalls gehts dann wieder los mit dem Aua-Schreien und weinen. Waren heute schon beim KIA, der sagt man kann nichts weiter tun. Das verheilt allein.
Hat jemand von euch damit Erfahrungen gemacht? Wie lange hat das gedauert? Er tut mir so dolle leid!!!

Mehr lesen

15. April 2012 um 16:50

Hat...
er die Hand-Mund-Fuß Krankheit oder die Mundfäule? Dauert beides meist mind. eine Woche. Letzteres ist echt eine Kinderkrankheit, die echt extrem unschön ist. Gib ihm kalte Speisen. Kein Obst (wegen der Säure). Joghurt, Banane und auch Eis sind okay. Wenn er nicht viel isst, soll er halt Milch trinken. Das geht schon mal. Nimmst Du Pulvermilch, lass sie ruhig etwas mehr abkühlen als sonst.

Man kann leider wirklich nicht viel machen und ich fands auch ganz ganz furchtbar. Diese schmerzstillenden Gels für den Mundbereich sind daneben. Helfen nur 2 Minuten, wenn man dann überhaupt die betreffenden Stellen erwischt.

Biete ihm noch kalten, feuchten Waschlappen zum darauf rumknautschen an. Mehr wirst Du nicht machen können.

Ganz schnell gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 16:56

Ganz schlimm
unser Sohn hat sich so was im KH aufgesammelt (die sprachen von Herpes Viren, wie auch immer) jedenfalls hohes Fieber und schmerzen. Er hing 6 Tage am Tropf, weil er nix zu sich nahm. dann ging es langsam bergauf, nach 10 Tagen war alles gut. Die Idee mit dem kalten Waschlappen ist ganz gut, aber wir mussten damals alles desinfizieren lassen, damit es sich nicht noch weiter ausbreitet. wirklich viel tun kannst du leider nicht.
Gute Besserung an den kleinen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 16:57
In Antwort auf mummy022010

Ganz schlimm
unser Sohn hat sich so was im KH aufgesammelt (die sprachen von Herpes Viren, wie auch immer) jedenfalls hohes Fieber und schmerzen. Er hing 6 Tage am Tropf, weil er nix zu sich nahm. dann ging es langsam bergauf, nach 10 Tagen war alles gut. Die Idee mit dem kalten Waschlappen ist ganz gut, aber wir mussten damals alles desinfizieren lassen, damit es sich nicht noch weiter ausbreitet. wirklich viel tun kannst du leider nicht.
Gute Besserung an den kleinen.

Ja...
Ich habe die danach auch jedes mal in den Kochtopf geworfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 16:58

Diese...
ganzen Infekte (Drei-Tage-Fieber, Mundfäule, Hand-Mund-Fuß-Krankheit) werden durch Herpesstämme verursacht. Mit Glück, nur einmal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 19:06
In Antwort auf ziyad_12961016

Hat...
er die Hand-Mund-Fuß Krankheit oder die Mundfäule? Dauert beides meist mind. eine Woche. Letzteres ist echt eine Kinderkrankheit, die echt extrem unschön ist. Gib ihm kalte Speisen. Kein Obst (wegen der Säure). Joghurt, Banane und auch Eis sind okay. Wenn er nicht viel isst, soll er halt Milch trinken. Das geht schon mal. Nimmst Du Pulvermilch, lass sie ruhig etwas mehr abkühlen als sonst.

Man kann leider wirklich nicht viel machen und ich fands auch ganz ganz furchtbar. Diese schmerzstillenden Gels für den Mundbereich sind daneben. Helfen nur 2 Minuten, wenn man dann überhaupt die betreffenden Stellen erwischt.

Biete ihm noch kalten, feuchten Waschlappen zum darauf rumknautschen an. Mehr wirst Du nicht machen können.

Ganz schnell gute Besserung!

Die
Hand-Fuß-Mundkrankheit ist es nicht. Die hatte er sich schonmal aus der Krippe mitgebracht. Hatten damals auch Glück, kein Fieber und überhaupt keine weiteren Probleme. Nur die Blasen im Gesicht, lippe, Hand und Fuß. Der Arzt meinte, dass es wirklich nur 2 Aphten sind, wahrscheinlich verursacht durch ne Abwehrschwäche, da er letzte Woche die MMR und Windpockenimpfung bekommen hat. Da hat das Immunsystem wohl derzeit genug zu tun. Die Salbe für den Mund hilft gar nicht (Kamistad) .
Milch kann ich ihm auch nicht geben, hat er noch nie getrunken. Bekommt immer nur stark verdünnte Apfelsaftschorle.
Heute ist erst Tag 3 und wir sind schon ganz schön fertig mit den Nerven. Hoffentlich ist der Spuk bald vorbei, ich kann ihn nicht so leiden sehen. Jetzt schläft er erstmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook