Home / Forum / Mein Baby / Mein Sohn 9 Monate dreht sich nicht und sitzt auch nicht.

Mein Sohn 9 Monate dreht sich nicht und sitzt auch nicht.

21. Januar 2006 um 10:34

hallo! habe ich ein grund mir sorgen zu machen?
mein sohn sitzt nicht und dreht sich auch nicht.ich denke mal er ist ziemlich faul. habt ihr keine tipps wie ich ihn fördern kann.
ist eigentlich so ein gehwagen gut für babys?

Mehr lesen

21. Januar 2006 um 11:21

Hallo Bettina
Was sagt denn der Kinderarzt dazu? Das wird doch bei den Us immer kontrolliert bzw. gefragt.
Wenn du deinen Sohn dazu bringen willst sich zu drehen, musst du es ihm schmackhaft machen. Leg dich z.B. neben ihn auf den Boden und spiel mit ihm! Hilf ihm, sich dabei zu dir zu drehen! Oder leg sein Lieblingsspielzeug neben ihn. Anfangs wirst du ihm sicher noch helfen müssen. Aber bald sollte er genug Ehrgeiz aufbringen, es selbst zu schaffen.
Sitzt dein Sohn gar nicht, oder setzt er sich nur nicht selbst hin?
Wie du das mit ihm üben kannst, erfährst du am Besten, wenn du an dir selbst feststellst, welche Bewegungsabläufe dafür notwendig sind. Leg dich mal selbst auf den Rücken und setze dich dann hin. Am leichtesten ist es über die Seite, wenn du dich mit einem Arm abstützt, richtig?
Und genau so solltest du das mit deinem Kind üben.
Aber es muss ihm eben auch Spass machen.

LG Flauschi

Gefällt mir

21. Januar 2006 um 11:29

So ein Gehwagen
soll angeblich nicht gut sein für die Kleinen. Mein Arzt meinte, dass sie zwar dadurch jetzt noch keine Beeinträchtigung haben, dafür aber in 30 Jahren. Wie man das allerdings feststellen soll, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel (hat mal irgendjemand nen 30jährigen Mann mit Rückenproblemen gefragt ob ihn seine Mutter in einen Lauflernwagen gesetzt hat?? ). Sie sollen dadurch auch nicht besser laufen lernen, sie sind halt nur mobiler.

Ist dein Kleiner ein recht kräfiges Kerlchen? Erstens sind sie dadurch durchaus fauler und mein Arzt meinte, dass 20% Übergewicht 50% mehr Muskelkraft erfordert.

Du könntest ihn häufiger auf den Boden legen und ihm deine Finger anbieten, so dass er sich hochziehen kann.

Gruß
kratzamkopp

Gefällt mir

21. Januar 2006 um 11:30
In Antwort auf svana_12919543

Hallo Bettina
Was sagt denn der Kinderarzt dazu? Das wird doch bei den Us immer kontrolliert bzw. gefragt.
Wenn du deinen Sohn dazu bringen willst sich zu drehen, musst du es ihm schmackhaft machen. Leg dich z.B. neben ihn auf den Boden und spiel mit ihm! Hilf ihm, sich dabei zu dir zu drehen! Oder leg sein Lieblingsspielzeug neben ihn. Anfangs wirst du ihm sicher noch helfen müssen. Aber bald sollte er genug Ehrgeiz aufbringen, es selbst zu schaffen.
Sitzt dein Sohn gar nicht, oder setzt er sich nur nicht selbst hin?
Wie du das mit ihm üben kannst, erfährst du am Besten, wenn du an dir selbst feststellst, welche Bewegungsabläufe dafür notwendig sind. Leg dich mal selbst auf den Rücken und setze dich dann hin. Am leichtesten ist es über die Seite, wenn du dich mit einem Arm abstützt, richtig?
Und genau so solltest du das mit deinem Kind üben.
Aber es muss ihm eben auch Spass machen.

LG Flauschi

Irgendwie
schreiben wir heute zeitgleich...

Gefällt mir

21. Januar 2006 um 11:32
In Antwort auf runa_12850644

Irgendwie
schreiben wir heute zeitgleich...

...

Gefällt mir

21. Januar 2006 um 11:59

Hallo
meine kleine ist auch neun Monate und sitzt noch nicht. Ich denke nicht das es etwas mit dem Gewicht zu tun, Lena ist sehr leicht und einfach nur zu faul zum sitzen. Ich übe schon mit ihr, aber wenn sie noch nicht will........
Sie dreht sich seit sie sechs Monate ist und stützt sich auch schon mit ihren Händen seitwärts ab. Leg den kleinen mal ein bißchen nackig auf den Bauch und spiel mit ihm, irgendwann dreht er sich dann, (wenn er mag)
Vom Gehwagen wurde mir auch abgeraten, ich habe zwar einen aber Lena bleibt keine fünf Minuten drin.
Konnte dir leider keine Tipps geben.
Lg Manu

Gefällt mir

21. Januar 2006 um 12:44

Hallo bettina
meine kleine ist 10 monate und krabbelt nicht. mach dir keine gedanken er braucht vielleicht einfach seine zeit. was ich als mache ist sie an beiden füßen nehmen und sie nach links und rechts schaukeln, wenn sie liegt. sie hatte sich nämlich immer nur nach links gerollt und seit ich diese übung mit ihr mache rollt sie sich nach beiden seiten und es macht ihr ne menge spaß wennich es mache sie kichert dann immer. habe diese übung von einer krankengymnastin gezeigt bekommen. mache dir keine sorgen, auf einmal krabbelt er dir entgegen und du rechnest garnicht damit.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen