Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Mein sohn der essensverweigerer

4. August 2014 um 10:33 Letzte Antwort: 4. August 2014 um 15:25

Seit ca. 1 Woche gibt es nur noch Theater beim Essen. Alles wird mit der Hand wieder aus dem Mund geholt und auf den Boden geschmissen. Ich dachte erst es liegt daran das er seinen ersten Backenzahn bekommt und Schmerzen beim kauen hat. Aber egal welche Konsistenz das Essen hat, alles is blöd, außer seine geliebten Trauben Selbst essen mit Gabel, Löffel oder den Händen geht mal kurz aber dann ist das auch wieder doof und es endet in furchtbarem Geheule. Hat jemand einen Tipp was ich noch tuen könnte, oder ist das eine Phase ( er wird in 2 Wochen 1 Jahr alt)?

LG

Mehr lesen

4. August 2014 um 12:23

War bei uns
genau so. Bis auf ein bisschen Obst hat sie für 2-3 Wochen fast nichts gegessen. Inzwischen haut sie ordentlich rein und isst mehr als je zuvor.
Natürlich ist es frustrierend, ständig Essen zu machen, nur um es anschließend wegzuwerfen... Aber ich kann Dir nur raten, Euch keinen Stress zu machen. Biete ihm das Essen an, und wenn er nicht will, dann lass es. Bloss kein großes Problem daraus machen. Es gibt sich wie gesagt von ganz alleine.

LG, Kama mit Rieke, 13 Monate

Gefällt mir

4. August 2014 um 15:25

Ich
habe mit meinem Sohn auch immer mal wieder solche 'Differenzen'.

Er ist 13 Monate und in seiner 'Ich-entscheide-selbst-Phase'. Neuerdings darf ich ihn zum Essen nicht mehr in den Hochstuhl setzen. Sonst isst er wirklich NICHTS.

Ich biete ihm zu den Mahlzeiten (8, 12, 15, 18 Uhr) etwas an. Ich biete ihm nichts an, von dem ich weiß, dass er es nicht mag. Er kann das dann essen oder es sein lassen.

Wenn er es nicht oder nur wenig isst, hat er einfach keinen Hunger.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers