Anzeige

Forum / Mein Baby

Mein Sohn hasst die Maxi Cosi

Letzte Nachricht: 13. Oktober 2018 um 0:58
E
elina1811
08.10.18 um 22:08

Er schreit immer wenn wir ihn reinlegen bis wir ihn wieder raus nehmen. Gibt es irgendwelche tricks oder so? Oder müssen wir da jetzt einfach durch?

Mehr lesen

G
gundel_12942904
09.10.18 um 6:23

Wie alt ist er denn? 
das erste was ich denken würde ist .... Es idt ihm unbequem.... Tut ihm was weh? Blokaden? Wart ihr mal beim Osteopathen? 

Gefällt mir

E
elina1811
09.10.18 um 10:43

Er ist 9 Wochen. Ich weiss nicht an was es liegen könnte. Blokade denke ich nicht. Vielleicht unbequem... aber was könnte man da tun. Ein Kissen rein legen wäre doch zu gefährlich? 

Gefällt mir

G
gundel_12942904
09.10.18 um 13:48
In Antwort auf elina1811

Er ist 9 Wochen. Ich weiss nicht an was es liegen könnte. Blokade denke ich nicht. Vielleicht unbequem... aber was könnte man da tun. Ein Kissen rein legen wäre doch zu gefährlich? 

Nein kein Kissen! Das muss schon so bleiben ...
ich würde einen Termin beim Osteopathen auamachen, Blokaden sieht man ja nicht, ist ja sehr häufig nach der Geburt ...

Gefällt mir

Anzeige
M
morana_12091477
09.10.18 um 18:18

Manche Babys können sich da einfach nicht mit anfreunden. 
Da hilft nur Augen zu und durch und Autofahrten mit Baby so weit wie möglich vermeiden, bis sich das legt.
Du kannst vllt mal im Geschäft andere Marken probieren, in denen er dann etwas anders liegt, oder mal den Sonnenachutz abnehmen. 
Auch, wenn es unwahrscheinlich ist, aber wenn du Glück hast, hilft es. 

Mit solchen Sachen wie Osteopathie wäre ich vorsichtig. Das ist nicht ganz risikolos und wird ua vom Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte kritisch gesehen. 

1 -Gefällt mir

G
gundel_12942904
09.10.18 um 21:20
In Antwort auf morana_12091477

Manche Babys können sich da einfach nicht mit anfreunden. 
Da hilft nur Augen zu und durch und Autofahrten mit Baby so weit wie möglich vermeiden, bis sich das legt.
Du kannst vllt mal im Geschäft andere Marken probieren, in denen er dann etwas anders liegt, oder mal den Sonnenachutz abnehmen. 
Auch, wenn es unwahrscheinlich ist, aber wenn du Glück hast, hilft es. 

Mit solchen Sachen wie Osteopathie wäre ich vorsichtig. Das ist nicht ganz risikolos und wird ua vom Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte kritisch gesehen. 

Ah okay das wusste ich nicht ....
was wird denn kritisiert?

1 -Gefällt mir

S
salome_986861
09.10.18 um 23:02

Es gibt viele Babys, die die Babyschale und das Autofahren nicht mögen. Wenn du sonst keine ähnlichen Probleme hast, dann wird es wohl kaum eine "Blockade" sein.

Es ist in der Babyschale halt verhältnismässig eng.

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
P
pustew
10.10.18 um 6:12

Wieso ist das kritisch?  Kritisch werden Chiropraktiker gesehen die manipulieren. Ein Osteopath geht aber behutsam vor und renkt nichts ein.

2 -Gefällt mir

M
morana_12091477
10.10.18 um 7:33



Das Problem ist halt, dass sich Osteopathie in Deutschland rechtlich in ähnlichen Gewässern aufhält, wie Heilpraktik. 
Von Außen lässt sich die Qualität des Behandelnden schwer beurteilen, zumal es nichtmal erwiesen ist, dass es diese Blockaden tatsächlich gibt, die aber großzügig von Osteopathen diagnostiziert werden. 

Gefällt mir

Anzeige
P
pustew
10.10.18 um 8:12

Ja da gebe ich dir recht, dass man als Außenstehender nicht weiß wie gut der jenige behandelt oder eben nicht und auch das Thema Blockaden ist eine Sache für sich. Zumindest beim Einrenken sagen einige Ärzte das müsse man einrenken, dabei sind es oft nur starke Muskelverspannungen.
Ich persönlich,  als auch meine beiden Kinder haben nur gute Erfahrungen mit Osteo. Mir hat es schnell geholfen wo zwei Orthopäden nicht weiter kamen bzw deren Diagnose gar nicht stimmte. Bei meiner Tochter konnte man am gleichen Tag noch sehen wie sie nun die vermiedene Seite nutzte und wieder beweglich war.

2 -Gefällt mir

E
elina1811
10.10.18 um 8:57

Vielen Dank für die Antworten. Ich denke auch nicht dass es eine Blokade ist. Osteopatie finde ich eine gute Sache. Ich war zwar noch nie da aber habe schon viel gutes gehört. Zb wenn ein Baby die e Monatskrämpfe hatte wars dannach um einiges besser... aber wie gesagt, ich selbst habe keine Erfahrung. Nur vom hören..

Gefällt mir

Anzeige
E
elina1811
12.10.18 um 17:27

Ja, ich versuche das Autofahren so gut es geht zu vermeiden...

1 -Gefällt mir

A
achim_12949176
13.10.18 um 0:58
In Antwort auf elina1811

Ja, ich versuche das Autofahren so gut es geht zu vermeiden...

Kann ich verstehen.. Unser krönender Abschluss mit 9 Monaten im Maxi Cosi war das sich Sohnemann so in Rage geschrien hatte das er erbrechen musste, sich dabei verschluckte und kurz mal blau wurde Am nächsten Tag sind wir in den Babyladen und haben uns nen Reboarder geholt. Jetzt ist Autofahren super. Er konnte da allerdings schon sitzen und so besser gucken was ihm scheinbar besser gefiel bzw jetzt immer noch gefällt. Ansonsten hat bei uns kurze Strecken am besten mit müdem Kind und singen geholfen.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige