Home / Forum / Mein Baby / MEIN SOHN HAT ABENDS EINEN WEIN-TICK

MEIN SOHN HAT ABENDS EINEN WEIN-TICK

28. Oktober 2009 um 20:29

Hallo

Vielleicht habt Ihr ja einen Rat.
Ich weiss nicht mehr, was ich noch machen soll:
Das Problem:
Mein Sohn ist 8 Wochen alt und immer super lieb.
Er schläft morgens, mittags und nachts total gut.
Aber abends, meistens zwischen 20-22h tickt er aus.
Jetzt auch gerade.
Er schreit nicht richtig.
Es ist mehr so ein quicken und jammern und er bewegt sich total stark.
Ich habe es schon mit pucken versucht,
aber das interessiert ihn auch nicht.
Er will auch keinen Schnuller und rumtragen nützt ebenfalls nicht.
Das komische ist, das es ab etwa 22h schlagartig vorbei ist.
Dann ist er so,als wenn nie etwas gewesen wäre.
Kennt Ihr das?
Hoffe, auf gute Tips.

Vielen lieben Dank.

Mehr lesen

2. Januar 2010 um 15:11

Hallo nano2009,
vielleicht hat Dein Kind auch Bauchweh? Bei meinem Kind war das genauso, wie Du es beschreibst. Ich habe dann ein Ritual immer um die gleiche Uhrzeit angewendet. Flasche gegeben, mein Baby auf dem Wickeltisch gelegt, Bauch, Füße und Arme massiert. Schlafsack angezogen. Danach habe ich sie mit auf die Couch genommen, habe dann noch ca. eine halbe Stunde mit ihr geschmust und dann ging es ab ins Bett.

Seitdem hat sie auch keine Probleme mehr abends.

Viel Glück und durchhaltevermögen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2010 um 22:32

Hallo
Also ich denk mal ganz strak das er Bauchweh hat, das kommt ja bekanntlich auch abends diese schreiattacken.Du schreibst es bewegt sich ganz stark, zieht er denn die Beinchen an?Und ist der Bauch hart?Wenn ja dann hat er Bauchweh,wenns gaaanz schlimm ist kannst du iihm ein ganz kleine s bissl Lefax geben, aber ich würd es erstmal mit massage und kirschkernkissen versuchen das hilft auch ganz gut und die babys entspannen sich...
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook