Home / Forum / Mein Baby / " Mein Sohn hat immer Fieber "

" Mein Sohn hat immer Fieber "

19. Februar 2006 um 14:03

es ist zu verzweifeln mein Sohn hätte
bis zum 2.Lebensjahr alle 4.wochen drei
Tage fieber,könne den kalender danach ausrichten
mittlerweile ist es besser geworden,! jetzt
nur alle drei Monate wenn ich Glück habe..

Der Kinderartz findet kein Grund....

Gibt es Eltern denen es genauso geht....

Könnte ein Tipp brauchen...

Mehr lesen

19. Februar 2006 um 18:24

Ich glaube
er hat einfach das drei-tage-fieber! das ist nicht schlimm, darf aber auch nicht über 40.5 gehen. manche haben es öfter und manche weniger oder nie. wenn der arzt noch nicht mal das drei-tage-fieber kennt, würde ich ihn wechseln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2006 um 19:50
In Antwort auf jodene

Ich glaube
er hat einfach das drei-tage-fieber! das ist nicht schlimm, darf aber auch nicht über 40.5 gehen. manche haben es öfter und manche weniger oder nie. wenn der arzt noch nicht mal das drei-tage-fieber kennt, würde ich ihn wechseln

Hallo , sorry aber das Dreitagefieber kann es nicht sein ,-)
denn zu den Symptomen gehört auch Hautausschlag, und davon schreibt sie nichts. Und v.a. hat man nach einer einmaligen Erkrankung eine lebenslange Immunität, d.h. immer wieder bekommt man es auf gar keinen Fall.
Allerdings würde ich auch nach so langer Zeit mal eine zweite Meinung, evtl. auch von einem Heilpraktiker einholen.

LG
Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2006 um 21:12
In Antwort auf liane_12838723

Hallo , sorry aber das Dreitagefieber kann es nicht sein ,-)
denn zu den Symptomen gehört auch Hautausschlag, und davon schreibt sie nichts. Und v.a. hat man nach einer einmaligen Erkrankung eine lebenslange Immunität, d.h. immer wieder bekommt man es auf gar keinen Fall.
Allerdings würde ich auch nach so langer Zeit mal eine zweite Meinung, evtl. auch von einem Heilpraktiker einholen.

LG
Sonja

Mir hat kürzlich
ein Apotheker gesagt, dass Kinder bis zur Einschulung soundsoviel-hundert (weiß nicht mehr wieviele) Infektionen durchmachen, wir davon aber nur etwa ein Drittel davon mitbekommen. Der Rest verläuft unbemerkt (sozusagen als Schnupfen, der nicht ausbricht).

Vielleicht sind das bei euch kleine Infektionen, die einfach das Immunsystem auf Trab bringen. Und du bemerkst sie alle, weil du scheinbar ganz genau hinschaust.

LG Flauschi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2006 um 8:29
In Antwort auf svana_12919543

Mir hat kürzlich
ein Apotheker gesagt, dass Kinder bis zur Einschulung soundsoviel-hundert (weiß nicht mehr wieviele) Infektionen durchmachen, wir davon aber nur etwa ein Drittel davon mitbekommen. Der Rest verläuft unbemerkt (sozusagen als Schnupfen, der nicht ausbricht).

Vielleicht sind das bei euch kleine Infektionen, die einfach das Immunsystem auf Trab bringen. Und du bemerkst sie alle, weil du scheinbar ganz genau hinschaust.

LG Flauschi

" Hallo "
es ist nicht so das ich mit
Kindern keine erfahrung hätte,
ich habe noch zwei,aber mein Sohn
ist wirklich die Außnahme man braucht
Ihn nur anhusten dann liegt er zwei Tage
später mit Fieber (40) im Bett..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2006 um 9:13
In Antwort auf hanan_12498984

" Hallo "
es ist nicht so das ich mit
Kindern keine erfahrung hätte,
ich habe noch zwei,aber mein Sohn
ist wirklich die Außnahme man braucht
Ihn nur anhusten dann liegt er zwei Tage
später mit Fieber (40) im Bett..

Hallo
ich kann dich verstehn und nachfühlen was du durchmachst.meine tochter ist 3,5 jahre und hatte ich weiß nicht wie oft immer fieber und wenn einer im zimmer mal genisßt hat dann hat sie sofort bronchitis etc bekommen und fieber war bei uns auch schon normal.die erste bronchitis hatte sie mit 6 wochen und sie hat auch heute noch einfach mal so 2 tage fieber dann ist es plötzlich wider weg.unser rekord war damals wenn sie mal 1.5 wochen nichts hatte,doch seit ca einem halben jahr hat es sich verbessert sie ist zwar immer noch öfters krank als andre jetzt ja eh seit sie in kindergarten geht doch sie wird nichtmehr so leicht krank wenn man sie nur aniest. das 3 tage fieber hatten wir auch schon doch das kriegt man ja auch nur 1 mal im leben und hat aussschlag danach.solange er keine andren symptome oder beschwerden hat (herzprobleme etc) musst du dir keine sorgen machen ,ich weiß das ist schwer doch irgendwann wird es auch besser .wünsche dir viel kraft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2006 um 22:55

Kann es
mit seinem Wachstum zusammenhängen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram