Home / Forum / Mein Baby / Mein sohn hat nen schiefen/platten hinterkopf

Mein sohn hat nen schiefen/platten hinterkopf

3. September 2010 um 13:23

hi ihr, unser problem steht ja schon oben. ich schaff es einfach nicht ihm seine lieblingsseite abzugewöhnen weder mit spieluhr oder mobile, noch mit köpfchen drehen oder ihn bespaßen er dreht den kopf immer wieder nach rechts mittlerweile siehts schon aus als hätte er ein segelohr weil der kopf so platt/schief ist! der kinderarzt meinte nur das wir ihn halt so drehen sollen das er mit der "nicht-lieblingsseite" zu uns gucken muss. machen wir- bringt aber nichts, weil es ihn nicht intressiert! was kann ich noch ausprobieren? es gibt doch auch solche kissen damit die babys ihren kopf nicht drehen können oder? taugen die was oder ist das geldverschwendung? bitteeeeee, ich brauche tipps
lg chaos+lara, 2 jahre & liam, 7 wochen

Mehr lesen

3. September 2010 um 13:36

Hatten wir auch
und waren auf anraten vom KA bei der Krankengymnastik. Sie meinte auch das es unbedingt gemacht werden soll weil sich die Halsmuskeln verkürzen können! Die Osteopatin hat auch gesagt das dadurch seine rechts und links händikeit beeinflusst (weiss nicht wie ich es anders ausdrücken soll )wird und es im späteren Leben zu komplikationen kann. Sprich doch nochmal den KA drauf an das sie dir ein Rezept ausstellen sollen. Bei uns hat das super geholfen und der platte Kopf ist wieder ganz schön geworden.

lg

Gefällt mir

3. September 2010 um 13:37

Typisch Kinderärzte
,,,,,das verwechst sich schon

Hallo!

Mein Sohn hatte von Geburt an ( NKS) einen schiefen Kopf und lag nur auf der rechten Seite mit seinem Köpfchen, von links die Flasche geben, ans Bett gehen, auf ihn zukommen ect. half auch nichts. Ein Doc meinte er müsse ihn einrenken, womit alles schlimmer wurde ( da war er 4 wochen alt ) Dann lies ich mir von meinem Kinderarzt ein Rezept geben für Krankengymnastik, damit ging ich dann zu einer Ostheopathin, die kann das über Rezept abrechnen, damit muss ich nicht selber zahlen, machen allerdings nicht viele. Seid dem an wurde es immer und immer besser, bis mein Kinderarzt meinte, ach dauert zu lange nochmal zum einrenken, da war er dann 9 wochen alt ja alle Erfolge die wir mit der Ostheopathin hatten, waren nach dem rucksen futsch, wir durften nochmals von vorne anfangen, endresultet, mein Kinderarzt gab mir nochmals ein Rezept mit, seid dem ist die Abflachung etwas zurück gegangen und mein kleiner hat gemerkt, das man den Kopf in allen seiten bewegen kann und das dass auch Spass macht

Also ich kann nur sagen das die Ostheopathen super sind.

Falls du nicht dort hin willst, schau mal unter Amazon.de oder ebay.de usw. nach einem Baby Dorn kissen, das habe ich auch das ist perfekt. Da kann Babys köpfchen nicht auflegen sondern schwebt mehr oder weniger in der Luft und dadurch kann der Kopf nicht abflachen, kostet ca. 45 euro ist aber wirklich vorallem ist der Kopf gerade!
Achte auf die Grösse! 1x bis 6kg
und dann AB 6kg.

Ich wünsche euch alles Gute.

LG
Fienchen & sohn heute 15 wochen jung

Gefällt mir

3. September 2010 um 17:27

Wie man will hab ich ein anderes problem...
...mein sohnemann schläft nur auf dem bauch..was widerrum die geschichte mit nem plattenkopf erledigt...hast du es mal mit bauchlage versucht???

die tochter von meiner freundin hat auch ne vorzugsseit, sie macht deswegen krankengymnastik....hast du danach mal deinen kia gefragt??
also zu den kissen kann ich dir nichts sagen...aber so teuer sind die ja nicht..versuch es doch einfach mal damit!!!

noch kann sich das mit dem plattenköpfchen nämlich verwachsen...musst jetzt nur schnell reagieren!!!

Gefällt mir

3. September 2010 um 19:39


davon kann ich auch ein lied singen

meiner hatte das auch ganz extrem... ist mir aber auch erst wirklich im spiegel aufgefallen, als ich reinsah mit ihm...
der KIA sagte auch alles nach links verlagern machte ich auch. und wenn er in der nacht schlief, hab ich ihm den kopf nach links gedreht. hab dann ne stoffwindel auf die rechte seite gelegt, damit er den kopf nicht mehr auf die rechte seite legen konnte. Auch das hat schon ein stückweit sehr gut geholfen. Schlussendlich hab ich vor ein paar wochen, dann noch das babydorm kissen gekauft.
es hat schon sehr gut geholfen, aber es wird wohl noch ne weile gehen bis der kopf wieder der kopf ist, der er mal war^^....

lg carina mit linus (5monate)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen