Home / Forum / Mein Baby / Mein Sohn hat Schweinegrippe

Mein Sohn hat Schweinegrippe

8. November 2009 um 13:25

Seit gestern nachmittag hat meine Sohn 40 Grad Fieber, heute nacht dann Schüttelfrost und leichten Husten. Bin heute mit ihm bei uns in die Kinderklinik und es hieß: Schweinegrippe!

Bin dann total geschcokt gewesen und die KIÄ nur: "Ach das ist nichts besonderes, jedes Kind das hier ist, hat es! In drei Tagen ist es rum. Wird zuviel Wirbel darum gemacht!"

Okay .... aber trotzdem!

Bekommt nur Fieberzäpfchen in Kombination mit Ibufrofensaft und bei Bedarf Hustensaft. Sonst nix und eben keinen Kontakt zu anderen bis das Fieber weg ist.

Also doch alles nicht so schlimm... schauen wir mal.

Liebe Grüße

Katharina mit Tim (13 Monate, der trotz Schweinegrippe lächeln kann)

Mehr lesen

8. November 2009 um 13:28


Gute Besserung für deinen Kleinen Mann! Ist er im Kh oder darf er zu Hause gesund werden?

LG Alenn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 13:29

Hallo
na da wünsch ich euch ne schnelle besserung und das es nicht schlimmer wird.

wie haben sie es festgestellt, wird da blut genommen, aber die auswertung dauert doch dann auch etwas...

meine freundin ist heut mit ihrem sohn auch ins KH , sie hat auch sehr hohes fieber und nix schlägt an, hoffen wir mal nicht schweinegrippe..

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 13:35

Oh
dann wünsch ich dem kleinen mal gute besserung. aber wenn die ärztin schon so zuversichtig ist und dein kleiner trotzdem lachen kann wird es wohl halb so schlimm werden alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 13:35

....
Nein, wir durften ganz normal nach Hause.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 13:36

Ich
will ja nicht voreilig irgendwas erzählen aber meine freundin hat mir letztens erzählt das im moment jede grippe die schweinegrippe sein soll weil die "normale" grippe noch nicht rumgegangen ist. sie hats selber ausm fernseh..weiss ja nicht ob das stimmt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 13:36

Weil,
alle anderen Kinder heute mit der gleichen Symptomatik alle positiv getestet worden sind und sie mit den Test aufgehört haben, da es eindeutig ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 13:40


also ich denke nicht das dein Sohn die Schweinegrippe hat. Kann mich nur den Meinungen anschließen das die Schweinegrippe im Blut nachgewiesen wird. Hmm, und da du ja heute erst in der Kinderklinik warst denke ich das es eine stinknormale Grippe ist. Allein schon die Medikamente weisen darauf hin. Dann hättet ihr sicherlich was anderes verschrieben bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 13:43
In Antwort auf taimi_12479163


also ich denke nicht das dein Sohn die Schweinegrippe hat. Kann mich nur den Meinungen anschließen das die Schweinegrippe im Blut nachgewiesen wird. Hmm, und da du ja heute erst in der Kinderklinik warst denke ich das es eine stinknormale Grippe ist. Allein schon die Medikamente weisen darauf hin. Dann hättet ihr sicherlich was anderes verschrieben bekommen.

Nein
Kinder können keine Medikamente gegen die Schweinegrippe bekommen, zumindest nicht so kleine, da sie es besser wegstecken.
Wie erklärst du dir dann alle anderen positiv gestesteten heute??? Mein Sohn hat genau die gleichen Symptome gehabt. Und die mormale Grippe ist doch noch gar nicht im Umlauf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 13:46

...
Es hieß zu uns, dass sie aufgehört hätten, die Tests zu machen, weil eben ALLE positiv waren.
Aber wenn es doch nicht die Schweinegrippe ist, dann bin ich froh!
Wobei, sonst wären bei uns nicht die ganzen Kindergärten und Schulen wegen Schweinegrippe geschlossen. So ist es schon im Umlauf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 13:53

Ich glaube
du hast noch nie was von Tamiflu gehört (hoffe das schreibt man so ) Das bekommen Erwachsene wenn sie Schweinegrippe haben. Und die Schweinegrippe verläuft genauso wie eine normale. Aber ursprünglich hatten es glaube ich nur die Schweine und das wurde dann auf den Mensch übertragen oder wie auch immer.

Hier mal was zum Nachlesen, damit du up to date bist

http://www.schweinegrippe-beratung.de /schweinegrippe-behandlung.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 13:56


genau, also kann es ja auch eine ganz stinknormale Grippe sein Die Symthome sind nämlich die gleichen!!!
Aber da nun mal grad die Schweinegrippe im Umlauf ist wird sie es sicherlich sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 14:01

Ja...wäre auch froh, wenn ich es schwarz auf weiß hätte ..
Aber er hat keine Angina, der Hals war völlig okay, Meningitis, das die gleichen Symptome anscheindend macht, wurde auch ausgeschlossen. Also ist es viral bedingt und da hilft auch kein Antibiotika! Ob nun Schweinegrippe oder nicht, er hat irgendeine Grippe und da die Schweinegrippe bei uns gerade so extrem verbreitet ist, wird es vermutlich das sein. Ich hoffe, ich halte dem stand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 14:04

Das kann natürlich sein
Ich weiß es nicht, ich kenne bisher niemanden der es hat, bzw nicht persönlich. Nur dass bei uns viele Kindergärten geschlossen sind.
Fernsehen ist gut dann kann man ja bei der Schweinegrippe ja nicht totkrank sein, wenn man dazu in der Lage ist *lach*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 14:33

Hallo
War mit meinem Sohn 2,5 Jahre am Samstag beim Arzt auch die Diagnose es könnte die "Schweinegrippe" sein. Die Ärzte können das nun nicht mehr auseinander halten Influenza und Schweinegrippe Die Ärztin ging damit total locker um.

Er hatte sehr hohes Fieber, Schüttelfrost, Husten, Schnupfen etc. aber es geht GOTT SEI DANK wieder Bergauf! Er war ganz normal nur eben dieses hohe Fiebe, da erschrickt man sich ganz schön.

Alles Gute Euch

LG Jeanny & Finley

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen