Home / Forum / Mein Baby / Mein Sohn ist verstorben....

Mein Sohn ist verstorben....

4. August 2013 um 2:13

Hallo ihr...

Es gibt ein paar die ich gerne hatte und nun ist die zeit da in der ich auch reden kann und eventuell gleichgesindte finde die ein kind verloren haben...

Mein sohn E.m.il a.m.m....ar wurde am 05.02.2012 als gesundes baby geboren.
Es ging ihm immer super und wir genossen jede sekunde zusammen als familie... alles war perfekt....

Ich will nicht die ganze geschichte erzählen... aber ich mekte das was nicht stimmt u rannte von arzt zu arzt... keiner fand was.... klinik... dann spezialklinik ... dort wurde mit 13 monaten eine schreckliche unheilbare diagnose festgestellt.

Ein extrem seltener erst 80 mal aufgetretener gendefekt namens arterial tortuosity syndrom...
Unser sohn verstarb am 5.4.2013 im alter von 14 monaten an organversagen...

Ich bin froh das er 12 monate seines lebens ohne beeinträchtigung leben konnte aber ich und mein mann sind für immer gezeichnet...

Es braucht nicht vieler worte es ist unfassbar... danke fürs zuhören

Mehr lesen

4. August 2013 um 2:40

Danke liebes
ich habe aus diesem forum noch 3 mädels mit denen ich immernoch sehr gut befreundet bin und zwei waren sogar aif seiner beerdigung....

es ist so schlimm er war so wunderschòn und sah auch gesund aus.... dieser defekt zeigte keinerlei äusserliche veränderung...

wir vermissen ihn so....

ich war die die ihren mann immer so hoch gelobt hatte .... aber zurecht er ist immernoch da und tut was er kann...

wie geht es deinem zwerg...

ich freue mich jetzt auf den tod.... so blòd das klingt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 2:43


Es tut mir so leid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 2:44
In Antwort auf mooopsi


Es tut mir so leid

Danke ....
hoffe dein kleiner hat alles gut gepackt :-*:-*:-*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 2:53

:'(
Das tut mir wahnsinnig leid für euch, das Leben ist manchmal so grausam. Oh Gott, mir fehlen einfach die Worte, denn nichts was man sagen und schreiben könnte, würde deinen Schmerz wenigstens ein bisschen schmälern.
Es ist aber schön zu lesen, dass er ein tolles Leben leben durfte mit wundervollen Eltern an seiner Seite.
Im Himmel sitzt jetzt ein wunderschöner Engel und passt auf euch auf!

Fühl dich fest in den Arm genommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 2:55

....
und deswegen wird deinem kind auch nie was passieren.... e..mil war krank und man konnte nichts tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 2:57
In Antwort auf lidia_12930899

:'(
Das tut mir wahnsinnig leid für euch, das Leben ist manchmal so grausam. Oh Gott, mir fehlen einfach die Worte, denn nichts was man sagen und schreiben könnte, würde deinen Schmerz wenigstens ein bisschen schmälern.
Es ist aber schön zu lesen, dass er ein tolles Leben leben durfte mit wundervollen Eltern an seiner Seite.
Im Himmel sitzt jetzt ein wunderschöner Engel und passt auf euch auf!

Fühl dich fest in den Arm genommen

....
danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 2:58

....
kann ich die pn auch mobil lesen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 3:04

Hab
galaxy2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 5:36

Mein beileid
Das iat so furchtbar, allein der Gedanke schnürt mir den Hals zu Alles liebe und viel Kraft. Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 5:44
In Antwort auf qiu_12456044

Mein beileid
Das iat so furchtbar, allein der Gedanke schnürt mir den Hals zu Alles liebe und viel Kraft. Lisa

Danke lisa...
ja das tut es bei mir tgl....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 6:11

Ich wünsche
Euch ganz viel kraft und stärke für die zukunft ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 6:27


Wie schrecklich,mir fehlen die Worte. Ich wünsche euch alles erdenklich Gute und alle Kraft der Welt. Der kleine Engel passt nun auf Mami und Papi auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 6:45

Wie furchtbar
Das tut mir sehr leid...
Wünsche euch viel Kraft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 8:02


Oh nein... Das tut mir unglaublich leid... Ich wünsche dir und allen, die es betrifft viel Kraft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 8:03

:'(
Herzliches Beileid!
Viel Kraft!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 8:08


Auch von mir herzliches Beileid, was schlimmeres kann einem passieren... Viel Kraft für die Zukunft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 9:55

Uff
meiner lieben Tante sind auch 2 Kinder verstorben... schrecklich, v.a. wenn man bereits eine schöne Zeit mit den Kindern haben durfte. Ich weiß nicht was ich sagen soll, nur meine Tante lebt nach außen hin glücklich mit ihrem Mann zusammen. Aber das Thema wird so gut wie nie angesprochen, zu tief sitzt der Schmerz. So fahren sie am Besten. Ich hoffe ihr könnt für euch einen Weg finden das zu verarbeiten, damit zu (über)leben.

möchtet ihr es erneut versuchen mit einem Baby?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 9:55


unsere schwangerschaften lagen nur knapp zwei monate auseinander wir waren jeden tag in deinem futter-thread aktiv das tut mir so leid.. unfassbar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 19:35

Oh nein
Das ist sehr sehr traurig!
Das tut mir unendlich leid für Dich und deine Familie,wünsche euch viel Kraft..

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 20:03
In Antwort auf mala2585

Uff
meiner lieben Tante sind auch 2 Kinder verstorben... schrecklich, v.a. wenn man bereits eine schöne Zeit mit den Kindern haben durfte. Ich weiß nicht was ich sagen soll, nur meine Tante lebt nach außen hin glücklich mit ihrem Mann zusammen. Aber das Thema wird so gut wie nie angesprochen, zu tief sitzt der Schmerz. So fahren sie am Besten. Ich hoffe ihr könnt für euch einen Weg finden das zu verarbeiten, damit zu (über)leben.

möchtet ihr es erneut versuchen mit einem Baby?

....
danke...

nein wir wollen keins mehr das tat zu sehr weh... wir reden aber viel über ihn auch mit freunden es wird nicht totgeschwiegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 20:13

Hallo ihr lieben...
danke für die vielen lieben worte es tut gut anteilnahme zu fühlen...

die trauer ist allgegemwärtig aber auch die unendliche liebe und auch freude und stolz ihn gehabt haben zu dürfen... es gab leider keinen weg der heilung da alle artierien betroffen sind und man ja nicht das ganze gefäßsystem austauschen kann.

ich bin sehr froh das ich in diesem einen jahr nur auf mein gefühl gehört habe obwohl ich nicht wusste das er krank ist. er war ein sehr liebes aber dennoch auch anstrengendes baby... ich hatte ihn immer bei mir und musste bis zum schluss fast jede nacht durchmachen da er alle 20min wasser trank weil er keine grossen mengen auf einmal schaffte....
ich habe ihn genommen wie er war und nicht hinterfragt warum er soviel zuwendung braucht sondern ihm einfach gegeben was er brauchte.... wir haben jede sekunde genossen waren viel draussen und haben nochmehr gekuschelt als alle anderen....

ich liebe ihn und er ist bei uns wir reden auch viel von ihm und schweigen es nicht weg... er ist und bleibt unser sohn und wir halten ihn in erinnerung lebendig und lachen auch mal darüber wie er mama und papi nächtelang wachhielt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 20:44

Danke euch allen
auch in der klinik war ich immer bei ihm und hab mit dort geschlafen und ihn meistens nachts samt schläuchen auf mein bett verfrachtet bzw britsche... bett kann man das nicht nennen

da ich krankenschwester bin blieb ihm auch fast jede fremdeinwirkung erspart da ich alles selbst gemessen und angeschlossen hatte....

aber die ganzen untersuchungen usw das war stress pur aber ich bin immer mit... konnte garnicht verstehen wie eltern ihre babys nachts alleine in der klinik gelassen hatten oder die babys allein ins untersuchungszimmer gegeben hatten... wenn ich denke wie e..mil geweint hatte als sie ihn immer gestochen haben... aber ich war immer bei ihm und hab lieder gesungen...

am ende als wir dann auf der intensivstation waren und er ins koma versetzt wurde wich ich ihm auch nie von der seite tag und nacht.... eigentlich darf man das ja nicht und wird auch bei behandlung immer rausgeschickt... aber das war mir egal ich war immer da auch in notfallsituationen hab ich daneben gestanden und sein füsschen gehalten und ihm gesagt dass ich da bin und das ich ihn auf seinem weg begleite und er nicht für mich bzw uns leiden muss sondern das er gehen darf wenn er es nichtmehr schafft.... aber diese woche war die schlimmste meines lebens... ich lag neben ihm im bett als er starb und habe mit ihm geredet.... mein mann und ich haben ihn selbst gewaschen und ihn bis zum letzten ende nie in fremde hand gegeben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 21:11


Oh gott es tut mir unglaublich leid für euch!

Ich hab dich im ss forum oft gelesen und musste auch so öfters an euch denken obwohl ich euch nicht kenne.
Nie hätte ich gedacht dass euch so etwas schreckliches passiert.
Unvorstellbar traurig.
Mein aufrichtiges beileid wünsche ich euch. Euer geliebter sohn wird durch euch bestimmt nie vergessen. Er hatte wirklich glück euch als liebende eltern gehabt zu haben.

Ich wünsche euch ganz viel kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 21:15
In Antwort auf gro_12697086


Oh gott es tut mir unglaublich leid für euch!

Ich hab dich im ss forum oft gelesen und musste auch so öfters an euch denken obwohl ich euch nicht kenne.
Nie hätte ich gedacht dass euch so etwas schreckliches passiert.
Unvorstellbar traurig.
Mein aufrichtiges beileid wünsche ich euch. Euer geliebter sohn wird durch euch bestimmt nie vergessen. Er hatte wirklich glück euch als liebende eltern gehabt zu haben.

Ich wünsche euch ganz viel kraft!

Vielen
dank dir....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 21:45


mein beileid,mir läuft es grade kalt den rücken runter und der magen dreht sich mir um......wir haben glaub ich mal ziemlich lane in der ss in einer gruppe zusammen geschrieben,daher fühl ich mich dir grad sehr nahe.

fühl dich umarmt

carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 22:08


Mein aufrichtiges Beileid. Es ist schrecklich was euch passiert ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 22:11

Liebe Pinkberta...
mir tut es sehr leid, dass ihr euren Sohn gehen lassen musstest.Ich finde, auch wenn man die Trauer über den Verlust spürt, dass du trotzdem eine ganz starke Frau bist und das ihr wirklich alles gemacht habt, was in euren Kräften stand.

Ich finde es sehr mutig von dir, dass du alle Untersuchungen mitgemacht hast! Auch wenn es selbstverständlich ist, dass Elter ihr Kind nicht alleine lassen, so tut es doch sehr weh, sein Kind leiden zu sehen.....
Nein wirklich...ihr geht so gut damit um...euer Sohn hat tolle Eltern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 22:17


Es tut mir wirklich sehr sehr leid was euch geschehen ist. Wünsche euch sehr viel Kraft.

Du bist eine starke Frau und hast dein Bestes gegeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 22:20
In Antwort auf sacha_11963228


mein beileid,mir läuft es grade kalt den rücken runter und der magen dreht sich mir um......wir haben glaub ich mal ziemlich lane in der ss in einer gruppe zusammen geschrieben,daher fühl ich mich dir grad sehr nahe.

fühl dich umarmt

carina

Ja....
wir haben uns immer ausgetauscht das weiss ich noch....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 22:25


Mein Beileid! Es tut mir so Leid was euch und eurem kleinen Sohn passiert ist.

Er ist sicher stolz auf Mama und Papa, weil ihr ihm die kurze Zeit die er hatte, so schön wie nur möglich gemacht habt! Ich weiß nicht ob ich das geschafft hätte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 23:11

Mein beileid


Wünsche euch viel kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 23:22
In Antwort auf monika_11949415

Vielen
dank dir....

Mein Beileid
Fühle mit dir. Ich weiss aus Erfahrung wie schwer das ist.ich habe mein Sohn mit knapp 6 monaten verloren .er kam ohne nieren zur Welt und starb nach 6 wundervollen wie auch schweren monaten .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 23:32
In Antwort auf tika_12436459

Mein Beileid
Fühle mit dir. Ich weiss aus Erfahrung wie schwer das ist.ich habe mein Sohn mit knapp 6 monaten verloren .er kam ohne nieren zur Welt und starb nach 6 wundervollen wie auch schweren monaten .

....
oh gott das ist auch so schrecklich.... es ist so unfassbar das so ein kleines süsses wesen gehen muss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 23:47

Omg
es tut mir so leid:,,, (

unendlich viel kraft u stärke wünsche ich euch:, (

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2013 um 0:07


Mein Beileid es tut mir so leid . Weiterhin viel kraft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2013 um 0:40


Liebe Pinkberta,

mein aufrichtiges Beileid. Mir kamen gerade die Tränen als ich Deinen Text gelesen habe und vor allem als ich das Geburtsdatum von Deinem Engel gesehen habe, denn mein Sohn ist an dem gleichen Tag geboren..
Es ist so schön zu lesen wieviel Liebe Du Deinem Sohn geschenkt hast und wie liebevoll Du Ihn auf seinem letzten Weg begleitest hast..
Ich wünsche Dir weiterhin ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2013 um 0:50

Oh gott
Das ist das schlimmste,was eltern passieren kann. Niemand sollte das erleben müssen.
ich habe in den letzten jahren einige menschen aus der nahen Familie verloren und es hat mich und den Rest meiner Familie völlig verändert. Ich werde nie wieder der gleiche mensch sein.nie wieder unbeschwert und vollkommen glücklich..aber wenn einem das kind genommen wird, dann muss das noch viel viel schlimmer sein. Es tut mir so leid.
Wenigstens habt ihr euch nichts vorzuwerfen und wisst,dass ihr alles für euren kleinen Schatz getan habt. Er hat ganz sicher eure Nähe und liebe gespürt. Dein Engel hat sich eine starke Mami ausgesucht! Das wird euch hoffentlich irgendwann ein trost sein..
ich wünsche euch,dass ihr lernt mit dem schmerz und dem grossen verlust zu leben und liebe menschen,die euch auffangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2013 um 1:04

Danke euch
für all die liebe anteilnahme....

morgen versuche ich wieder zu arbeiten... ich will eigentlich garnicht aber es muss ja irgendwann weitergehen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2013 um 4:09

....
Ich kann nicht schlafen und nachdem ich gestern so einen doofen bericht gesehen hatte übers jugendamt hab ich auchnoch nen fetten albtraum gehabt das mir mein sohn weggenommen wurde... dieses gefühl das mein kind bei fremden leuten ist ich bin fast durchgedreht und keiner konnte mir helfen und nen grund gabs auch nicht...

Ich vermiss ihn so... so ein doofer traum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen