Home / Forum / Mein Baby / Mein sohn will immer laufen!

Mein sohn will immer laufen!

3. Juni 2012 um 17:52

Mein sohn ist 9 1/2 Monate und läuft wie eine eins wenn ich ihn an beide hände nehme! Und gerade ist er die ersten schritte an nur einer Hand gelaufen! Er ist jetzt die ganze zeit am meckern das ich nicht mit ihm laufe! Ist das normal bzw gesund? Und er hat einen Lauflernwagen von chicco der ist aber viel zu schnell! Könnt ihr mir einen empfehlen?!

Danke euch!
Ich hoffe mal das es in ordnung ist der er will es die ganze zeit!

Mehr lesen

3. Juni 2012 um 18:26


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 18:42

Aber alleine machen tut er es doch
Ich halte ihn nur fest! Die tochter von
Meiner freundin macht es nicht wenn sie hingestellt wird! Ach ich weiß es doch auch nicht! Ich glaube ich frag mal den KIA!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 19:45

...
Klar ist das normal. Alle Kinder wollen mit Mama laufen und von ihr gehalten werden. Das ist weder ungesund, anreizhemmend noch sonstwas sondern einfach nur normal!

Mach dir keine Gedanken, mein Sohn hat das auch gemacht, das ist quasi die Vorstufe zum alleine laufen!

LG Bubu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 19:57

Okay
Vielen dank! Dann brauch ich mir ja keine
sorgen machen! Habe mir schon gedanken
Gemacht wie ich es umgehen kann aber wenn das so ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 20:03

Gerne
Nee, wenn er das selbst einfordert und möchte kannst du das gar nicht umgehen oder vermeiden. Sobald ein Kind sich selbst hinstellt/hochzieht und es klick gemacht hat bzgl. dem laufen wollen, kann man das gar nicht aufhalten.

Alles gut, mach dir keine Gedanken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 20:04


Mein Sohn schiebt alles durch die Bude was sich bewegt: Stühle, Tische, Puppenwagen von der großen Schwester...

In den Puppenwagen stelle ich nen 6er-Träger Mineralwasser rein, damit der nicht so schnell weg fährt! Dann geht es vom Tempo und der Kleine kommt gut mit.

Sein Lieblingsfahrzeug ist der Staubsauger. Draufstützen und los geht die Fahrt - nur will ich dummerweise immer in die andere Richtung als er....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 20:10

Ja er zieht sich selber hoch
Und steht auch! Er hat heute das unterteil von seinem Hochstuhl genommen aber es war noch ein tacken zu schnell aber das mit dem 6er träger ist gar keine schlechte idee
Ja er zappelt und dreht sich so lange auf meinen
Schoss zieht sich dann runter und dann geht es los oder er steht an einem
Schrank und fängt an zu meckern und dann nehme ich seine hände und dann lacht er wieder nur es gibt so viele leute die mir sagen "das darf der aber noch nicht" deswegen habe ich mir sorgen gemacht! Aber gut das ich das jetzt nicht brauch und mein sohn glücklich machen kann danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 20:54

Meine Kleine war auch so fix...
... mir hatte die Kinderärztin damals gesagt, man soll aufpassen, dass man die Arme nicht zu hochzieht, sprich die Ellenbogen vom Kind dürfen nicht höher als dessen Schultern sein, da die Kinder sonst zu wenig selbst arbeiten und sich eben ausruhen.
Dann kann es dir auch passieren, dass sie eben länger brauchen um allein zu laufen...
Also immer schön gebückt laufen.
Meine ist auch gern mit nem Stuhl durch die Gegend geschoben bis wir nen Lauflernwagen mit arretierbaren Rädern gekauft haben.

Gruß und viel Spaß
Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 21:05

Hmm krabbelt...
er denn schon? Wenn ja find ichs ok ihn hin und wieder mal rumzuführen aber auch nur in Maßen. Wenn nicht würd ichs gar nicht mehr machen damit er alleine lernt sich fortzubewegen sprich das Krabbeln anfängt. Das ist wichtig für die Gehirnentwicklung. Zumal es sonst auch sein kann das er sich so sehr daran gewöhnt das du das jetzt Monate immerzu machen musst. Ist nicht gerade Rückenschonend für dich und muss einfach auch nicht sein find ich...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 21:57

Also
unser Sohn fing an mit 7 Monaten an unbedingt an den Händen laufen zu wollen, also haben wir ihm den Spaß gegönnt. Nicht ständig, aber häufig

Mit 9 Monaten begann er das robben, mit 10 Monaten krabbelte er.
Jetzt, mit 13 Monaten läuft er an einer Hand und fängt an alleine laufen zu wollen.

Er machte alles von allein, und wir haben immer das unterstützt was er möchte. Und das machen wir heute noch.

Viele Kinder lassen das Krabbeln ganz aus, das hat weder Vor- noch Nachteile, es ist eben einfach die unterschiedliche Entwicklung der Kinder. Mein Mann hat gekrabbelt, seine Schwester nicht, die ist direkt zum laufen übergegangen, und dümmer ist sie deswegen schon lange nicht :P

Unterstütze dein Kind, lass ihm den Spaß daran zu laufen, sobald es robben kann (wenn es das überhaupt will) hört das laufen für kurze Zeit sowieso auf, weil's mit Krabbeln schneller geht. Aber dann dauerst nicht mehr lang, und es entdeckt das laufen wieder.

Wie gesagt, oder dein Kind lässt das Krabbeln aus, was völlig ok ist

Also, folge deinem Instinkt, und wenn der sagt, laufen ist Ok, dann ist es das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 22:17

Ja krabbeln
Tut er schon selbst hin setzten auch hochziehen und mit einer hand festhalten und stehen tut er auch! Okay dann werde ich es so machen bei mir ist es nur so ich lasse mich schnell verunsichern ich glaube das muss ich noch lernen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen