Home / Forum / Mein Baby / mein Sohn wurde heute im Kiga von einem 2-jährigen gebissen... nehme ich das nicht ernst genug?

mein Sohn wurde heute im Kiga von einem 2-jährigen gebissen... nehme ich das nicht ernst genug?

22. August 2017 um 22:13

Ihr lieben,
als ich meinen Sohn heute vom Kiga abgeholt habe, erzählte er gleich, dass xy ihn gebissen hat. Er meinte, es gab keinen wirklichen Grund und dass es aber nicht mehr weh tut und dann war das Thema für ihn abgehakt.
Mich sprach dann eine der Erzieherinnen an und ich hatte das Gefühl, dass sie das ganze ein bisschen überdramatisiert. Sie meinte halt, dass das absolut gar nicht geht und dass man aufpassen muss, dass die Größeren keine Angst vor den kleinen Beissern entwickeln...
Klar, ich möchte nicht dass meinem Sohn wehgetan wird. Da blutet mein Mamaherz.. aber ich glaube weder, dass er einen bleibenden Schaden davon tragen wird, noch dass er eine Phobie gegen Kleinkinder entwickelt.
Mein Hinweis, dass gerade Kinder, die noch nicht so gut sprechen, auf diese Art in Kontakt treten wurde nicht wirklich ernst genommen...

Nun frage ich mich, ob ich mir da tatsächlich Sorgen machen sollte und es vielleicht zu locker sehe... ?

Mehr lesen

23. August 2017 um 7:02

Hatten bei uns auch beide Kinder schon. Es gibt glaub ich in jeder Gruppe kleine Beißer

also ein Drama wurde da nie draus gemacht. Der große soll halt selber Stopp sagen, und dass man das nicht macht und weh tut. 
Bei der kleinen können das nur die Erzieher beobachten. 
Aber eingeschüchtert (von einem mal) ist da keiner...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen