Anzeige

Forum / Mein Baby

Meine 11 Jährige Tochter...

Letzte Nachricht: 12. Januar 2013 um 20:51
L
lili_12725909
05.12.12 um 19:30

... ist wohl mitten in der Pupertät
Wo soll ich nur anfagen??:
Sie hat ein 30qm großes Zimmer, wenn man sich Abends auszieht, werden die Klamotten links und rechts higeworfen,
Joghurtbecher laufen irgendwann alleine in die Küche, lernen tut sie schon dann, wieso eine Woche vorher anfangen, 2Tage vorher reichen völlig aus, die Mutter übvernimmt grundsätzlich das Denken
AAAAABBBEEEERRRR
die Mutter hat die Nase voll
Man erinnert in einem nette Ton daran, die Klamotten bitte gleich weg zu tun--->Ergebnis: Immer motzt du mich gleich an
Ich möchte maaaal für eine Arbeit abfragen-----> Ergebnis:
Immer musst du mich kontrollieren, du vertraust mir ja gar nicht
Sooo, irgendwann wird der Ton etwas lauter, da ach 250mal sagen Klamotten weg räumen ist dann doch mal Schluss!!
Gerade eben telefonierte sie mit meiner Oma und teilte ihr folgendes mit:
Ich habe das Gefühl, es interessiert nur, wie ich in der Schule bin, ob ich meine Hausaufgaben gemacht habe, ob ich gelernt habe
Dann motzt Mama wegen allem gleich rum und wird laut
HÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ???????
Hallooooo??? Kind, was isn los????
Wem gehts noch so, ich bin doch nicht alleine oder??

Mehr lesen

W
wiktor_879109
05.12.12 um 19:36


Nicht weggeräumte Klamotten, ab in einen blauen Sack und verstecken.
Spätestens wenn sie keine Klamotten mehr hat, wird sies wohl lernen xD
(Ihr die Sachen dann natürlich wieder geben, aber erst wenns gelernt ist^^)

lg Mel

1 -Gefällt mir

M
mali_11969606
05.12.12 um 19:42


also eigentlich hast du alles an information, was du brauchst. sie sagt dir genau, was ihr fehlt oder zuviel ist.
und wegen der klamotten...was stört dich daran, dass die in ihrem zimmer rumliegen? sie muss doch in diesem chaos leben. mach die tür zu, dann siehst du es nicht.
bei mir werden nur die sachen gewaschen, die im wäschekorb sind. damit erreiche ich zumindest, dass die dreckigen sachen im wäschekorb landen (das dazugehörige "kind" ist 33 jahre alt ).
ansonsten musst du wohl langsam damit zurecht kommen, dass du deine omnipotenz als mutter so langsam verlierst.

Gefällt mir

D
devnet_12346977
05.12.12 um 20:11

Meine
Tochter ist 10 und bei uns ist es ähnlich. Aber alles was in ihrem Zimmer passiert interessiert mich eigentlich nicht. Die sauberen Klamotten, die ich ihr vor 5 Tagen hingelegt habe (zum in den Schrank räumen) liegen immer noch da. Wir haben nur Aufräumregeln. Montags Schreibtisch, Dienstag allgemein aufräumen und Mittwochs Staub wischen. Dienstags sauge ich dann bei ihr und fertig.
Hausaufgaben darf ich nicht kontrollieren, aber da vertraue ich ihr auch.
Was ich auch schwierig finde ist, dass sie doch letzte Woche noch so lieb war und jetzt gehts immer och Mama
Alles an mir nervt sie.

Unsere Mädels werden groß! Irgendwie vermisse ich meine kleine Zicke in ihrer Trotzphase mit 3 Jahren

LG Alenn

Gefällt mir

Anzeige
L
lili_12725909
05.12.12 um 20:36

Ha , Gott sei dank
dochn paar dabei

Schulisch ist sie sehr gut, sodass ich Hausaufgaben nie kontrolliere, lediglich bei Arbeiten möchte ich schon, dass richtig gelernt wird!
Sie geht auf ne Privatschule, die icht grad billig ist, da hab ich kein Bock paar Jahre doppelt zu zahlen

Thema Zimmer ist so ne Sache, sicher ist es ihr Ding, auf der aderen Seite gibts einfach Regeln und da meine Tochter blind ist, ist es umso wichtiger, dass sie ihre Sachen aufräumt, an die ihr bekanten Plätze, ansosten bin ich nämlich damit beschäftigt, alles für sie zu suchen!!
Ja, auch ich habe das Gefühl,m ich geh ihr tierisch auf den Sack
Dabei bin ich ne junge Mami, die echt tolerant ist!!!
Pasr Regeln muss man da mit 11schon noch befolgen und geben dürfen

Gefällt mir

P
pushpa_12646495
05.12.12 um 20:50


das klingt wirklich nach pupertät...

das schlimme daran ist ja... das blüht mir auch noch... so in 7-9 jahren...


aaaaaahhhhh......

Gefällt mir

H
homer_12324199
05.12.12 um 20:54
In Antwort auf lili_12725909

Ha , Gott sei dank
dochn paar dabei

Schulisch ist sie sehr gut, sodass ich Hausaufgaben nie kontrolliere, lediglich bei Arbeiten möchte ich schon, dass richtig gelernt wird!
Sie geht auf ne Privatschule, die icht grad billig ist, da hab ich kein Bock paar Jahre doppelt zu zahlen

Thema Zimmer ist so ne Sache, sicher ist es ihr Ding, auf der aderen Seite gibts einfach Regeln und da meine Tochter blind ist, ist es umso wichtiger, dass sie ihre Sachen aufräumt, an die ihr bekanten Plätze, ansosten bin ich nämlich damit beschäftigt, alles für sie zu suchen!!
Ja, auch ich habe das Gefühl,m ich geh ihr tierisch auf den Sack
Dabei bin ich ne junge Mami, die echt tolerant ist!!!
Pasr Regeln muss man da mit 11schon noch befolgen und geben dürfen

Hallo!
Na wenn so so sensibel darauf reagiert, wenn sie 'bevormundet' wird, würde ich schon auf ihre Gefühle noch mal eingehen. Was, wenn du mit ihr was ausmachts, wie z.B. sie darf sich selbst im Zimmer und Schule organisieren, aber wenn sie es nicht schafft bis zum Stichtags (z.B immer Freitags) die ganz bösen Dinger in Ordnung zu bringen (Schimmliges, scmutzige Wäsche), dann musst du mit helfen, in dem Sinne, dass du ihr sagen musst, was zu tun ist: ist doch 'Strafe' genug, weil sie ja eigentlich selbstbestimmter sein will?

Bei den Aufgaben: 2 Tage vorher finde ich für das Alter eigentlich ganz gut organisiert. Bei uns damals hatte keiner die Aufgaben 'ne Woche vorher gelernt. In der Zeit macht man noch soviel anderes und vergisst den Stoff wieder-dieses längerfristige Lernen kommt glaube erst mehr so ab Lehre/Studium.
Mein Anzeichen, dass sie es noch nicht 'alleine' packt wäre, wenn sie erneut echt die Nacht vorm Referat oder der Klausur durschmachen muss, weil das dann schon die ungesunde Schiene ist udn auf Dauer nicht gut geht. Oder hinterhersein, wenn die Noten absacken.

Liebe Grüße

Gefällt mir

Anzeige
L
lili_12725909
05.12.12 um 21:16

@Child
Nein,sie ist tatsächlich blind.keine Redewendung

Gefällt mir

E
emmie_11872598
05.12.12 um 21:38


Höhö

Also das mit den Klamotten, nun, ich bin auch so. Und das wird sich nieeee nieee nieee ändern.
Liegt schlicht und einfach daran das das nicht mein Charakter ist. Ich bin ein Chaoskopf, ein Mensch der immer alles woanders hinlegt und die Dinge eben nur nach seinem Kopf entscheidet.

Es hat nicht damit zu tun das ich früher nicht hören wollte, ich KONNTE nicht. Klingt vllt blöd, aber manche können das sicher nachvollziehen. Ich hab es einfach nicht gesehen. Ich hab den Müll und die Kleidung einfach nicht wahr genommen.

Jetzt, in meinem eigenen Haushalt ist das etwas anderes, aber hier sieht es noch immer nicht aus wie geleckt, die Butter steht immer an einem anderen Platz und mein Mann wird noch wahnsinnig weil er ständig mein Zeug suchen muss.
Aber was soll ich sagen: So bin ich!
Und scheinbar ist dein Töchterchen genauso.
Ich persönlich würde sagen: Lass sie. Bitte sie lediglich darum wenn ihr Besuch bekommt, das sie aufräumt und das sie ihren Müll wenigstens in ihren Papierkorb wirft, den du dann leeren kannst (oder sie, was nicht passieren wird^^)

Du wirst dich drauf verlassen müssen, dass sie es allein hinbekommt sobald sie alt genug ist und auszieht.

Vielleicht ist sie besonders kreativ? Iwas das dieses Chaos im Kopf erklärt?
Ich bin künstlerisch sehr begabt. Ich bringte Ordnung auf's Papier, schreibe oder rede gut, aber dafür ist in meinem Kopf Chaos. :P

Sie scheint wirklich nicht sehr glücklich damit das du sie ständig rüffelst, was vllt wirklich damit zu tun hat, das sie es einfach nicht anders kann und sie einfach mega genervt ist von den ständigen Ermahnungen die sowieso nichts bringen. (ob sie will, oder nicht^^)

Lg

Gefällt mir

Anzeige
L
lili_12725909
06.12.12 um 8:05

@child
Ja,von Geburt an!
Wie geht sie damit um? Mh,seit dem sie in der Schule ist,realisiert sie,dass sie anders wie andre ist ! Sie kann viele Dinge nicht bzw. Braucht dabei Hilfe!
Die ersten 4 Jahre waren demnach Horror! Sie hat darauf bestanden es so zu machen wie wir sehenden
Auch! Seit dem sie auf der Realschlule ist,ist es super! Arbeitet toll mit etc...
Jedoch nun schon seit ner Weile pupertät sprich viel weinen,weil sie nicht blind sein will etc..
Ist immer ein
Auf und ab!zumal ihr Bruder völlig gesund ist und sie nicht,da hab ich auch schon zu hören bekommen,dass ich Schuld bin...
Momentan läuft es gut,die blondenpädagogen sagen jedoch mit 13/14 wird es nochmal ganz schlimm...

Gefällt mir

L
lili_12725909
06.12.12 um 8:27

Ja klar
Kannst du gerne machen
Ein Blindenhund wird un so jungen Jahren nicht bewilligt von der kk!
Ein gut ausgebildeter Hund von der Schweiz kostet 45000 und wird dann bewilligt,wenn die blinden in der Lage sind volle Verantwortung für den Hund zu tragen!
Der Hund muss auf sie hören und sie als Chef ansehen und nicht uns!
Ich denke frühstens mit 15/16 werden wir es durchbekommen...

Gefällt mir

Anzeige
L
lili_12725909
06.12.12 um 8:57

Daphne
Nein,kein frühchen,wir wussten bereits in der ss das etwas nicht stimmte!
Sie geht auf einer ganz normale Realschule im Sinne der inclusiion/Integration,klappt toll,mit FSj an ihrer Seite!
Naja,sie findet jeden Tag in ihrem saustall nichts mehr,was sie aber nicht mal dran erinnert es einfach etwas ordentlicher zu halten!
Wir werden von einer Blindenschule betreut,wo regelmäßig eine Lehrerin an die normale Schule kommt und nach Hause und diese sagt auch,11jährige pubertierende Teenie brauchen klare regeln und Anweisungen,ob sehend oder blind spielt da keine Rolle...
Wie gesagt,wir sind ja selber super jung und wir sind sehr tolerant,ich verfahre aber nach dem Prinzip, du möchtest etwas von mir und ich von dir

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lili_12725909
06.12.12 um 11:26

Hehe daphne
Danke für deine antwort
Nein,ich denke hilfe brauchen wir keine,soooo dramatisch ist es nicht,aber wie du sagst,durch ihre blundheit kratzt es sie warscheinlich am hintern nicht,wie igr zimmer aussieht,ersr dann,wenn sie etwas sucht,dann wird sje stinkig und brüllt rum,wie soll sie es denn finden,sie ist doch blind
Wenn man sie ansonsten darauf hinweist,dass sie doch blind ist und manche sachen deswegen nicht machen kann,kommt von ihr: ich kann sehen,nur schlecht
Mittlerweile müssen wir als alle lachen
Hach ja,absolute chaotin halt
Nee,aber spass beiseite grad blinde menschen müssenneine super ordnung haben etc,sie sind ja darauf angewiesen ,wenn sie etwws wieder finden wollen

Gefällt mir

Anzeige
L
lili_12725909
06.12.12 um 12:06

Hab
Ansonsten zu ihr ein sehr herzliches verhältnis!
Nein für blinde ist es nicht schwer ordnung zu halten,wenn sue nämlich eine struktur drin haben,was sie lernen müssen passt das!
Ich helfe ihr viel,räume teilweise auch auf,nur klamotten weg zu bringen und essens sachrn ist finde ich nicht zu viel verlangt und möchte ich weder tolerieren noch akzeptieren
Und,man darf "nur" weil sie diese behinderung hat,ihr nicht das recht dazu geben,dass sie das tut!
Das mussten auch wir Eltern erst von pädagogen lernen,dass sie quasi kein vorteil zu haben hat,dadurch,dass sie blind isf,sondetn lernen muss wie wir sehenden auch

Gefällt mir

L
lili_12725909
06.12.12 um 12:59

Sie hat
Ein farberkennungsgerät,welches ihr die farben vorliest,wenn sie es zb an eine blaue hose hebt,ihr kleider sind nach farben sortiert,die farbe rosa /lila findet sie schrecklich
Gott sei dank sieht sie nicht genau,dass ihr zimmet in einem wunderscgönen flieder ton erstrahlt ,den sie vor 2jahren selbst wollte
Sie hat ein blindentrainer,der mit ihr bus und bahnfahren lernt,auch das sie sich in der stadt auskennt etc...
Sie ist gott sei dank überhaupt nicht auf den mubd gefallen,manchmal rotze frech und vorlaut,sodass icg von den blinden trainern immer den hinweis bekomme:geben sie ihrer tochter nicbt das gefühl,dass sie eine sonderstellung hat ,sis isr blind und absonsten ein nornales kind...naja,die umsetzung und realität isf doch schwer und anders,denn lsuf mal blind durch lidl und kaufe ein etc...

Gefällt mir

Anzeige
E
emmie_11872598
06.12.12 um 13:48
In Antwort auf emmie_11872598


Höhö

Also das mit den Klamotten, nun, ich bin auch so. Und das wird sich nieeee nieee nieee ändern.
Liegt schlicht und einfach daran das das nicht mein Charakter ist. Ich bin ein Chaoskopf, ein Mensch der immer alles woanders hinlegt und die Dinge eben nur nach seinem Kopf entscheidet.

Es hat nicht damit zu tun das ich früher nicht hören wollte, ich KONNTE nicht. Klingt vllt blöd, aber manche können das sicher nachvollziehen. Ich hab es einfach nicht gesehen. Ich hab den Müll und die Kleidung einfach nicht wahr genommen.

Jetzt, in meinem eigenen Haushalt ist das etwas anderes, aber hier sieht es noch immer nicht aus wie geleckt, die Butter steht immer an einem anderen Platz und mein Mann wird noch wahnsinnig weil er ständig mein Zeug suchen muss.
Aber was soll ich sagen: So bin ich!
Und scheinbar ist dein Töchterchen genauso.
Ich persönlich würde sagen: Lass sie. Bitte sie lediglich darum wenn ihr Besuch bekommt, das sie aufräumt und das sie ihren Müll wenigstens in ihren Papierkorb wirft, den du dann leeren kannst (oder sie, was nicht passieren wird^^)

Du wirst dich drauf verlassen müssen, dass sie es allein hinbekommt sobald sie alt genug ist und auszieht.

Vielleicht ist sie besonders kreativ? Iwas das dieses Chaos im Kopf erklärt?
Ich bin künstlerisch sehr begabt. Ich bringte Ordnung auf's Papier, schreibe oder rede gut, aber dafür ist in meinem Kopf Chaos. :P

Sie scheint wirklich nicht sehr glücklich damit das du sie ständig rüffelst, was vllt wirklich damit zu tun hat, das sie es einfach nicht anders kann und sie einfach mega genervt ist von den ständigen Ermahnungen die sowieso nichts bringen. (ob sie will, oder nicht^^)

Lg

Oh
das sie Bild ist, hab ich nirgends rausgelesen :/

Vergiss mal meine Antwort wieder, obwohl zum Teil sicher auch ein Quentchen Richtigkeit drin steckt

Gefällt mir

L
lili_12725909
06.12.12 um 13:50

Sie hat
Ein laptop,an dem hängt eine braille tastatur und zeile dran,dh sie schreibt alles in blindenschrift und kann es auf der zeile lesen und wir sehenden sehen es ganz normal in schwarzschrift auf dem
Laptop bildschirm!
Sie hat jedes jahr eine neue fsj kraft!
Die lehrer feben der fsj das ganze unterrichtsmsterial im vorraus,sodass diese alles in den lap top eingibt und es bei meiner tochter dann auf der braille zeile in blindenschrift da steht und sie nirmal mitarbeiten kann!
Für jeses fach hat sue auf dem
Lap top ordner,wie mathe-arbeitsheft-schulheft etc...
Es klappt ganz toll,sie ist in einer normalen real klasse und hat sehende freunde und geht regelmäßig auf blinden
Kurse und hat dort blinde freunde!
Mom machen sie europa länder und hauptstädte,da musste sie fsj kraft die karte aus moosgummie nacgbasteln,dass sie jedes land fühlen kann und auf den ländern klebt ein punt,da hält sie einen "pen friend"-sprechender stift dran,der dann vesprochen wurde mit diesem einen etikett und dann zb sagt:italien-hauptstadt rom...

Gefällt mir

Anzeige
H
hekla_11874513
07.12.12 um 21:58

Hmm ???
hallo ich binn zwar erst 12 aber bei mir ist es nich anders ich streite mich fast jeden tag mit meiner mutter sie nervt ja auch mit schule zimmer aufreumen und son zeugs aber ich kann dich auch verstehen das du 200 mal was sagen musst befor sie das denn macht das is mei mir nich anders aber eltern können nun mal nerven LGmissy

Gefällt mir

V
vigdis_12754395
07.12.12 um 22:39

Meine ist 16
und eine Seele von Mensch....aber manchmal kann sie sich selbst nicht leiden, ich mich auch nicht..und.... Bums da knallt es zwischen uns.
Ihre Unordnung ignoriere ich, weigere mich nur iwann zu waschen...dann regelt es sich wie von Geisterhand.

Gefällt mir

Anzeige
L
lili_12725909
07.12.12 um 22:50

Child
Die ausstattung kostet 25000 und mussten wir doppelt anschaffen,haben jeweils die hälfte selbst bezahlen müssen!
Ihre schulkameraden haben sie voll integriert,jlsr,ab und an gibt es ärger,due schuler denkdb nsbchnal sie kann dies und das nicht,meinen es aber nicht bôse,sie kann aber mitmachen und isf dann traurig!
Ansonsten super!

Gefällt mir

H
hekla_11874513
12.01.13 um 20:47
In Antwort auf lili_12725909

Sie hat
Ein farberkennungsgerät,welches ihr die farben vorliest,wenn sie es zb an eine blaue hose hebt,ihr kleider sind nach farben sortiert,die farbe rosa /lila findet sie schrecklich
Gott sei dank sieht sie nicht genau,dass ihr zimmet in einem wunderscgönen flieder ton erstrahlt ,den sie vor 2jahren selbst wollte
Sie hat ein blindentrainer,der mit ihr bus und bahnfahren lernt,auch das sie sich in der stadt auskennt etc...
Sie ist gott sei dank überhaupt nicht auf den mubd gefallen,manchmal rotze frech und vorlaut,sodass icg von den blinden trainern immer den hinweis bekomme:geben sie ihrer tochter nicbt das gefühl,dass sie eine sonderstellung hat ,sis isr blind und absonsten ein nornales kind...naja,die umsetzung und realität isf doch schwer und anders,denn lsuf mal blind durch lidl und kaufe ein etc...

Hmm ???
ich hab mal ne frage is deine tochter vieleicht blind wegen den farberkennungs gehrät und den hund ???

Gefällt mir

Anzeige
H
hekla_11874513
12.01.13 um 20:51

Okey
sorry für meine anwort ich hab nich gewusst das sie blind ist

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige