Home / Forum / Mein Baby / Meine 9 Wochen alte Tochter schläft abends nicht ein.

Meine 9 Wochen alte Tochter schläft abends nicht ein.

17. Januar 2007 um 13:21

Hallo,
meine 9 Wochen alte Tochter schläft abends einfach nicht ein. Wenn sie die ersten Anzeichen von Müdigkeit hat, legen wir sie in ihr Bett damit sie schläft aber sie will einfach nicht. Das geht manchmal (wenn ich sie zum Beispiel gegen 7 oder 8 hinlege9 dann bis nachts um 12 oder später, bis sie endlich einschläft. Sie schreit dabei auch immerzu. Manchmal gehen wir sogar abends um zehn nochmal mit ihr raus, nur damit sie im Kinderwagen endlich zur Ruhe findet. Aber wir können doch nicht jeden Abend mit ihr rausgehen um zu schlafen oder???
Auch überhaupt schläft sie auch am Tag sehr wenig. Ich geh bis zu 3 mal am Tag mit ihr spazieren, damit sie überhaupt mal schläft. Wie ist das bei Euch und was kann ich machen?
Wenn sie abends erstmal eingeschlafen ist ist alles okay. Dann heult sie wenn sie Hunger hat ich gebe ihr die Flasche und sie schläft gleich weiter ohne zu mucksen. Warum klappt das aber abends mit dem Einschlafen nicht?
Sie hat ab und an auch so ne Phasen (auch am Tag), dass sie total histerisch schreit und sich nicht wirklich beruhigen lässt auch nicht aufm Arm (das kann dann ewig dauern und da hilft meist nur Kinderwagen) Das ist abends immer sehr belastend alles.
Was kann ich tun?
Wird es wirklich besser, wenn sie ein viertel Jahr ist?

Mehr lesen

4. März 2007 um 8:14

Das kenne ich zu gut!!
Hay, ich kenne das nur zu gut denn unser kleiner war auch nicht anders. Da denkt man die müssten doch eigendlich noch sehr viel schlafen, tun es aber nicht. Ging mir nicht anders.
schläft sie in ihren eigenem zimmer??
wenn ja dann spielt ein bisschen ruhige musik ab, lass sie schon laufen wenn du sie bett fertig machst. Aber ganz leise!!
Schläft die kleine aber noch bei euch müsst ihr das ändern, hat bei unserem auch geklappt.
Badet ihr eure kleine jeden abend??
wenn nicht tut es das macht kleine babys müde und sie beruhigen sich!!
Und am besten legt ihr sie auf die seite und macht das fenster weit auf.
Achso gewöhne es ihr bloß nicht an jeden abend mit den kinderwagen raus zu gehen dann will sie es nur noch, oder will sogar nur noch im kinderwagen schlafen!!
Und noch eins, ich war damals immer sehr nervös weil er nicht schlafen wollte, dann musst du deine innere ruhe finden, bleib einfach ganz ruhig auch wenn sie wie an spieß schreit du musst immer ruhig bleiben!! wenn sie so schreit beuge dich mit zu ihr ins bettchen und summe ihr leise was vor und streichel sie uber die stirn!! ich hoffe ich konnte helfen!! wenn noch fragen sind einfach melden!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2007 um 12:06

Viel Geduld!
Liebe Nicky!
Das gleiche Problem hatte ich auch und meine bereits halbjährige Tochter schläft nachts immer noch nicht richtig durch.
Wir sind abends auch beinahe irre geworden,da ihr Geschrei wirklich schlimm war und es oft auch keinen ersichtlichen Grund dafür gab.
Gut zu wissen ist allerdings die Tatsache,dass Babies gerade abends einen Hormonschub kriegen und dadurch nochmal so richtig wach,aktiv und aufgeregt werden.
Es kann einfach echt länger dauern,bis das Baby lernt,in den Schlaf zu finden.
Bei uns war meist eher der Gedanke,wir würden etwas falsch machen,zermürbend und davon muss man auch ein Stück weg kommen,was nicht heißt,dass man sein Verhalten gar nicht reflektieren soll.
Innere Ruhe bewahren ist schwer, aber wichtig.Der Papa und Du- Ihr solltet Euch so gut es geht abwechseln,so dass jeder mal zur Ruhe kommen kann(falls es möglich ist).
Aber!!!-euer Baby muss meiner Meinung nach nicht im eigenen Zimmer schlafen,wenn Ihr es lieber in Eurer Nähe habt-da stimme ich nicht zu! Womöglich fühlt es sich dann verlassen.
Müsst Ihr aber entscheiden,und beides wäre ok.!
Auf jeden Fall braucht Ihr ne Menge Geduld und merkt Euch." Was heute plötzlich sehr gut klappt,kann morgen schon wieder gaaanz anders sein-verflixt!"
Aber nur Mut-irgendwann pendelt sich alles ein,glaubt mir!
Wünsche Euch viel Kraft,Gruß Susanne!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2007 um 21:33

Hey,
danke für Eure Tips. Es war mit Nele auch die Woche nur so doll schlimm. Jetzt ist sie 15 Wochen alt und es klappt prima mit ihr. Sie braucht abends nicht mal eine viertel Stunden und schon schläft sie. Sie wird zwar meist nach einer halben Stunden nochmal kurz wach aber Schnuller rein und sie schläft weiter. Sie schläft jetzt auch schon seit einem Monat durch.
Sie schläft in ihrem eigenen Zimmer. Wir hatten sie die ersten vier Wochen bei uns aber das ging nicht gut. In ihrem Zimmer schläft sie einfach ruhiger und wir auch. Wir haben jetzt richtige Rituale eingeführt und das funktioniert echt gut. Jetzt ist sie soviel wach den ganzen Tag, dass sie abends um sechse rum total ko ins Bett fällt. Dann wecke ich sie um zehn zur Flasche und dann schläft sie bis ca. um fünf durch, dann gebe ich ihr noch eine Flasche und dann schläft sie gleich nochmal bis ca. acht, halb neun. Total super!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2007 um 20:45
In Antwort auf hajna_12956883

Das kenne ich zu gut!!
Hay, ich kenne das nur zu gut denn unser kleiner war auch nicht anders. Da denkt man die müssten doch eigendlich noch sehr viel schlafen, tun es aber nicht. Ging mir nicht anders.
schläft sie in ihren eigenem zimmer??
wenn ja dann spielt ein bisschen ruhige musik ab, lass sie schon laufen wenn du sie bett fertig machst. Aber ganz leise!!
Schläft die kleine aber noch bei euch müsst ihr das ändern, hat bei unserem auch geklappt.
Badet ihr eure kleine jeden abend??
wenn nicht tut es das macht kleine babys müde und sie beruhigen sich!!
Und am besten legt ihr sie auf die seite und macht das fenster weit auf.
Achso gewöhne es ihr bloß nicht an jeden abend mit den kinderwagen raus zu gehen dann will sie es nur noch, oder will sogar nur noch im kinderwagen schlafen!!
Und noch eins, ich war damals immer sehr nervös weil er nicht schlafen wollte, dann musst du deine innere ruhe finden, bleib einfach ganz ruhig auch wenn sie wie an spieß schreit du musst immer ruhig bleiben!! wenn sie so schreit beuge dich mit zu ihr ins bettchen und summe ihr leise was vor und streichel sie uber die stirn!! ich hoffe ich konnte helfen!! wenn noch fragen sind einfach melden!!

Ähh wie?
Baden und dann offenes Fenster halte ich aber für ne schlechte Idee. Entweder, oder!
Das mit dem Wagen ist für die ersten 2-3 Monate OK, das mit dem wach ins Bett legen finde ich einen undurchführbaren Rat; so kommt doch keiner zur Ruhe. Die Babys müssen wirklich alleine schlafen lernen, das dauert. Bei uns hat es geklappt, indem ich ein Ritual eingeführt habe: Vorhänge zumachen, Licht abdunkeln, Schlafsack an, tragen und singen, hinlegen und singen, Licht aus und singen, rausgehen. (ich gehe später, aber im selben Zimmer schlafen) Beliebig in die Länge zu ziehen oder abzukürzen, wenn sie schon schläft. Hab das aber oft machen müssen, bevor es gewirkt hat und natürlich klappt es nicht immer, manchmal muß ich sie wieder hochnehmen und tragen und beruhigen, bevor ich einen Hinlegeversuch mache. Ein Tuch, was nach Mama+Papa riecht kann man ins Bettchen tun (wer Panik vor SIDS hat, kann es fest über die Matratze spannen).

PS: meine ist nun 4 Monate und 1 Woche

Gruß Löwine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen