Home / Forum / Mein Baby / Meine beste Freundin zeigt kein Interesse an meinem Kind?

Meine beste Freundin zeigt kein Interesse an meinem Kind?

26. März um 15:27

Meine beste Freundin zeigt kein Interesse an meinem Kind?

Was kann ich tun? Ich finde das Schade!

ich muss faires halber sagen - dass es momentan natürlich auch sehr Baby-lastig ist - so ein Kind braucht viel Aufmerksamkeit und jetzt sind weniger die Standard Themen aktuell - sondern mehr die Baby Themen bei mir.

Ich habe mich hier schon informiert: https://www.gofeminin.de/baby/wenn-die-bff-nach-geburt-auf-distanz-geht-s3022575.html

Kennt ihr das Problem auch??
Was könnt ihr mir raten?!



Mehr lesen

26. März um 16:15

Das ist normal. Hat deine Freundin Kinder?

Ich bin jetzt auch nicht der Mensch, der ständig über Babykacke, Babybrei und Entwicklungsschritte reden möchte. So war ich noch nie. 
Zumal ich die Erste im Freundeskreis war, die ein Kind bekommen hat. Das war auch gut so...so war der Austausch auf beiden Seiten nicht gewünscht. 
Ich bin eher der Mensch, der auch mal aus diesem Baby/Kind-Ding raus wollte und da war jedes Thema willkommen, das sich nicht um Kinder gedreht hat. 
Keinen hat die Konsistenz des Milchstuhlgang interessiert oder wieviel Shirts er vollgesabbert hat, als er Zähne bekommen hat. 

Vielleicht änderst du etwas an der Sache und hältst dich mit dem Thema zurück, wenn du dich mit deiner Freundin triffst. Für deine Freundin ist dein Kind nicht der Nabel der Welt und ihr könnt euch über so viel mehr unterhalten. 

Mittlerweile haben meine Freunde auch Kinder und da war es ähnlich. Ich habe mich teilweise zurückgezogen, weil mir dieses ständige Baby-Gequatsche ordentlich auf den Zeiger ging. Das haben sie kapiert und es geändert. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März um 18:08

Mein Baby ist 4 Monate alt.
Sie selber hat keine Kinder.
Generell verstehen wir uns gut.
Unsere Vorstellungen vom Leben (Arbeit, Familie und Sonstiges) divergieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März um 18:13

Es äußert sich so, dass wir kaum noch etwas zusammen machen.
Natürlich bin ich momentan sehr auf mein Baby fixiert und ein richtigen Rhythmus gibt es noch nicht.

Sie hält sich auch mit kritischen Äußerungen zurück.

Jedoch merke ich, dass sie beleidigt ist oder sich zumindest nicht gerade darüber freut, dass die Geburt meines Babys auch unserer Freundschaft zeitlich und thematisch beeinträchtig.

Ich habe zwar schon zwei andere Kinder. Diese sind aber schon etwas älter und fallen - was die elterliche Freizeit Gestaltung angeht - nicht so ins Gewicht. Damit möchte ich sagen, sie sind schon etwas selbstständiger.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März um 20:19

Anja wieso sollte sie sich für dein Baby interessieren ? Du hast dir ja das Baby gewünscht und nicht sie ? Sie gibt keine kritischen Äußerungen von sich - ist doch prima! Und ja du schreibst ja selber das du weniger Zeit hast, da kann sie ja nic dafür.
was soll sie denn deiner meinung nach machen ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März um 21:26
In Antwort auf misshappy

Meine beste Freundin zeigt kein Interesse an meinem Kind?

Was kann ich tun? Ich finde das Schade!

ich muss faires halber sagen - dass es momentan natürlich auch sehr Baby-lastig ist - so ein Kind braucht viel Aufmerksamkeit und jetzt sind weniger die Standard Themen aktuell - sondern mehr die Baby Themen bei mir.

Ich habe mich hier schon informiert:  https://www.gofeminin.de/baby/wenn-die-bff-nach-geburt-auf-distanz-geht-s3022575.html

Kennt ihr das Problem auch??
Was könnt ihr mir raten?!



 

Ich bin auch zurückhaltend bei Babys... Kleinkinder finde ich besser. 

Da ich 3 Fehlgeburten hatte,  möchte ich einfach kein Baby im Arm halten weil ich das psychisch nicht ertrage.

Klar kann es da sein... Aber ich versuche es dann zu ignorieren,  weil ich sonst in Tränen ausbrechnen könnte.

Das will ich der Mutter auch nicht antun...  Ich gönne es jeden,  aber es ist hart zu verkraften, dass man alle Babys verloren hat.

Vielleicht wünscht sich deine Freundin auch ein Baby? 
Oder sie hat einfach momentan kein Interesse daran und möchte lieber Party Spass. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März um 10:51

Ist doch egal ob sie es auf den Arm nimmt oder nicht. 

Sie sucht kein Kontakt.
Das war einfach nur ein Beispiel. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März um 18:15

Natürlich aber es gibt halt Menschen die interessieren sich einfach nicht für Babys... man kann das Interesse ja nicht erzwingen, höchstens vorspielen... 

Es für natürlich schade, aber vielleicht ist die Freundin halt an einem anderen Punkt gerade in ihrem Leben, weit weg von Babys, Interessen und gesprühhe gehen da halt wahrscheinlich auseinander zur Zeit 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März um 19:36

Nicht jeder von uns mag Babys ... Ich glaube, du solltest mit deiner Freundin über das Problem und deine Gefühle sprechen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März um 21:05

Ach so... 

Da stand ich wohl auf den Schlauch. 

Ist aber doch verständlich,  dass man als frische Mama nicht ohne Kind loszieht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April um 18:37
In Antwort auf misshappy

Meine beste Freundin zeigt kein Interesse an meinem Kind?

Was kann ich tun? Ich finde das Schade!

ich muss faires halber sagen - dass es momentan natürlich auch sehr Baby-lastig ist - so ein Kind braucht viel Aufmerksamkeit und jetzt sind weniger die Standard Themen aktuell - sondern mehr die Baby Themen bei mir.

Ich habe mich hier schon informiert:  https://www.gofeminin.de/baby/wenn-die-bff-nach-geburt-auf-distanz-geht-s3022575.html

Kennt ihr das Problem auch??
Was könnt ihr mir raten?!



 

Ich hab meine beste Freundin wenige Monate nach der Geburt auch "verloren".
Die Babythemen gingen ihr auf die Nerven bzw. ich wollte sie damit nicht nerven, weil es für mich in dem Moment kaum andere Gesprächsthemen gab, ich hatte nur noch wenig Zeit für sie und generell haben wir uns ziemlich auseinander gelebt. Sie ist zum Karrieremensch mutiert, ich war Mutter... Von unseren Gemeinsamkeiten kaum mehr eine Spur nach 10 Jahren. Das passte auf Dauer einfach nimmer.
Sie hat es mir wohl auch etwas übel genommen, dass ich sie nicht zu meiner Hochzeit eingeladen habe. Ja gut, die wurde leider ziemlich spontan übers Knie gebrochen (innerhalb von 1-2 Wochen) und dann noch an einem Montag. Ich hatte Glück, dass überhaupt noch ein Friseur für mich Zeit hatte. Sie hätte ohnehin keine Zeit gehabt und wir hatten in dem Zeitraum auch mega wenig Kontakt. Keiner meiner Freunde war eingeladen. Selbst der, der unsere Hochzeitsoutfits als Geschenk bezahlt hatte. Nur die engste Familie. Nicht mal meine Schwiegereltern waren dabei. War einfach zu spontan.
Naja... sie fehlt mir irgendwie immer noch und ich beobachte sie noch bei Whatsapp. Nach mittlerweile wieder 5 Jahren. Aber es hilft nichts. Damit muss ich halt leben.

Ich kann dir da leider auch nicht wirklich was raten. Manchmal soll es einfach nicht sein. Und nur weils die beste Freundin ist muss sie ja noch lange nicht dein Kind mögen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April um 18:42

Aber um es positiv zu sehen: Es sind mir auch ein paar andere gute Freunde erhalten geblieben, die sich sehr für die Kinder interessieren (auch nach Jahren noch), Spaß mit ihnen haben, sich rührend um sie gekümmert haben (teilweise besser als der Kindsvater selber) und mit denen man im Falle des Falles auch über jeden Quatsch unterhalten kann. Und das sind großteils Männer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 20:03

Wegen der Hochzeit? Das ist doch nichts besonderes. Und richtig gefeiert, wie sie es sich vermutlich wünschen würde, haben wir eh nicht. Wir wollten auch eigentlich ganz alleine heiraten,
Da hat sie sich schon andere Dinger geleistet. Mich z.b. für ihren Macker links liegen lassen, wenn ich sie einmal alle paar Jahre besuchen kommen konnte. Da wurde ich abgespeist wie ein kleines Kind, das vor dem Fernseher geparkt wird damit Mama ihre Ruhe hat. Oder halt zur Schwester abgeschoben. Während ich mich eigentlich gefreut hatte, etwas mit ihr zu unternehmen. War immerhin wegen ihr da. Da soll sie wegen der popligen Hochzeit nicht so rumheulen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 11:21

Das hätte ihre Freundin ihr aber auch ganz erwachsen einfach SAGEN können aber nee, sie bricht lieber die Freundschaft ab. Daran hat nicht nur die frischgebackene Mama Schuld, sondern wenn dann BEIDE, auch die Nichtmama!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 19:45

Ja, mein Gott, dann lief sie halt auseinander aber auch daran sind BEIDE dran beteiligt gewesen. Denn "einfach so" geht eine FREUNDSCHAFT nicht auseinander. Der Kinderlosen war es vermutlich ganz recht so, dann musste sie ihr wenigstens nicht sagen, dass sie das Gerede übers Baby nervte.
Jetzt spekuliere ich mal einfach, wie du es oft tust

Als meine beste Freundin ihr Kind bekam (wo ich dabei sein durfte), bat sie mich darum, es ihr zu sagen, wenn sie nur noch über ihr Baby reden sollte und es nicht merkt, sie wolle nicht so werden. Ich bekam mein erstes Kind 7 Jahre nach ihr und wir redeten auch dann über alles. Natürlich auch über unsere Kinder aber wir hatten trotzdem immer genügend anderen Gesprächsstoff. Das war auf der Arbeit schon so, zusammen gearbeitet und Abends trotzdem noch 1-4 Std telefoniert uns gehen nie die Themen aus,  das ist noch heute so 😊 (nur dass wir nicht mehr zusammen arbeiten und nicht mehr so oft sehen/telefonieren wie früher aber wenn, ist es immer so, als haben wir uns gestern zuletzt gesehen).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 20:33
In Antwort auf misshappy

Meine beste Freundin zeigt kein Interesse an meinem Kind?

Was kann ich tun? Ich finde das Schade!

ich muss faires halber sagen - dass es momentan natürlich auch sehr Baby-lastig ist - so ein Kind braucht viel Aufmerksamkeit und jetzt sind weniger die Standard Themen aktuell - sondern mehr die Baby Themen bei mir.

Ich habe mich hier schon informiert:  https://www.gofeminin.de/baby/wenn-die-bff-nach-geburt-auf-distanz-geht-s3022575.html

Kennt ihr das Problem auch??
Was könnt ihr mir raten?!



 

Inwiefern äußert sich das Desinteresse?
Besucht sie dich nicht mehr so oft? Fragt sie nicht nach, wie es dem Kind geht? Oder will sie es einfach nur nicht auf dem Arm halten?

Deine Freundin hat es entweder nicht so mit Babies oder sie würde gerne auch mal wieder mit dir Zeit verbringen und quatschen, ohne dass es da nur ums Baby geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April um 20:41
In Antwort auf misshappy

Meine beste Freundin zeigt kein Interesse an meinem Kind?

Was kann ich tun? Ich finde das Schade!

ich muss faires halber sagen - dass es momentan natürlich auch sehr Baby-lastig ist - so ein Kind braucht viel Aufmerksamkeit und jetzt sind weniger die Standard Themen aktuell - sondern mehr die Baby Themen bei mir.

Ich habe mich hier schon informiert:  https://www.gofeminin.de/baby/wenn-die-bff-nach-geburt-auf-distanz-geht-s3022575.html

Kennt ihr das Problem auch??
Was könnt ihr mir raten?!



 

Ich habe mich hier schon informiert: https://www.gofeminin.de/baby/wenn-die-bff-nach-geburt-auf-distanz-geht-s3022575.html <<

Eigentlich hast du hier schon die wichtigsten Antworten und Tipps auf einen Blick.  Probier sie doch einfach mal aus und beobachte, ob sich etwas an deiner Situation ändert. Auf jeden Fall ist es keine schlechte Idee, wenn du deine BF sagst, dass sie dir trotz der neuen Lebensumstände immer noch am Herzen liegt.

Ich hatte auch mal eine BF, die mit 20 schwanger wurde und dann ein Kind bekam. War darüber hinaus auch ihre erste Beziehung. Ab da hat sie sich immer mehr in ihre eigene Welt zurückgezogen und kaum bis gar nicht auf meine Nachrichten reagiert (und wenn, dann nur mit ein oder zwei Wörtern). Habe zwar versucht Interesse zu zeigen und Kontakt zu halten (ich bin ihr förmlich nachgelaufen), aber sie hat mich recht bald spüren lassen, dass ich zu ihrem Leben nicht mehr dazu gehöre. Ab und zu hat sie mal Babyfotos auf Facebook gepostet, aber das war es dann auch. Leider haben wir auch mittlerweile keinen Kontakt mehr, aber wahrscheinlich ist es auch besser so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April um 18:36
In Antwort auf fantacola

Anja wieso sollte sie sich für dein Baby interessieren ? Du hast dir ja das Baby gewünscht und nicht sie ? Sie gibt keine kritischen Äußerungen von sich - ist doch prima! Und ja du schreibst ja selber das du weniger Zeit hast, da kann sie ja nic dafür.
was soll sie denn deiner meinung nach machen ? 

Ich würde mir wünschen - dass sie sich für meine Kinder mehr interessiert.
Es wirkt ein wenig so - als würde sie überhaupt kein Interesse an diesen haben.

Aber du hast Recht! Sowas kann man nicht erzwingen und nicht jede Person hat die gleichen Bedürfnisse im Leben wie Andere. Für den einen ist es die Familie die einen glückselig macht und für den anderen die Verwirklichung im Beruf oder etwas ganz Anderes.

Es ist nur Schade, dass Freundschaften dadurch manchmal auf eine Belastungsprobe gestellt werden -- aber mittlerweile sehe ich es auch als "Bereicherung". Wenn wir alle gleich wären - wäre das ja auch langweilig und generell kann ich nicht so wirklich was tun, dass sich dies ändert.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 22:36

Ist halt so wenn man frisch ins Familienleben geworfen wird und man sich bereits vorher kaum etwas zu sagen hatte. Ich merk es ja jetzt nach 5 Jahren. Aktuell kann ich es mir bsp. gar nicht vorstellen, dauernd über meine Kinder zu reden. Hab ich gar keine Lust drauf.
Wir wohnten auch 4 Std voneinander weg, sowohl vor als auch nach meinem Umzug (800km).
Und über die Jahre haben sich unsere Interessen total verändert. Wir hatten kaum mehr Gemeinsamkeiten und das hat es mir zusätzlich erschwert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 22:38

Mehr oder weniger nach einem letzten Streit, weil sie nicht einsehen wollte, dass sie sich auch total verändert hat.
Ich mein, wir haben uns mit 14 kennengelernt. Und nach 10 Jahren verändert man sich einfach. Hat sie aber nicht eingesehen. In ihren Augen war nur ich die Dumme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April um 16:57
In Antwort auf misshappy

Meine beste Freundin zeigt kein Interesse an meinem Kind?

Was kann ich tun? Ich finde das Schade!

ich muss faires halber sagen - dass es momentan natürlich auch sehr Baby-lastig ist - so ein Kind braucht viel Aufmerksamkeit und jetzt sind weniger die Standard Themen aktuell - sondern mehr die Baby Themen bei mir.

Ich habe mich hier schon informiert:  https://www.gofeminin.de/baby/wenn-die-bff-nach-geburt-auf-distanz-geht-s3022575.html

Kennt ihr das Problem auch??
Was könnt ihr mir raten?!



 

Es ist schade aber viel machen kannst du da nicht. Ich finde, dass man als gute Freundin auch mal mit den eigenen Interessen zurückstecken sollte, wenn die andere Freundin gerade ein besonderes Ereignis durchlebt (Geburt, Hochzeit, Trennung und und und). Natürlich solltest du auch darauf schauen nicht nur von deinem Baby zu reden und auch für sie dazu sein aber ich würde es schon erwarten, dass sich eine Freundin für mein Kind interssiert, schließlich ist es ja ein Teil von mir.

Ich würde mit ihr persönlich (kein telefonat oder sms) über deine Gefühle sprechen. Ich würde ganz ohne Vorwürfe auf sie zugehen und ihr deine Gefühle mitteilen.

Ich liebe die Kids meiner Mädls. Für mich gehören sie jetzt einfach zum Freundeskreis dazu. Für mich ist es auch klar, dass die Kids öfter mal bei Treffen etc. dabei sind. Sie sind eben Teil meiner Freunde.

Ich selber habe übrigens keine Kinder, könnte mir aber in ein paar Jahren auch welche vorstelen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April um 13:43
In Antwort auf misshappy

Meine beste Freundin zeigt kein Interesse an meinem Kind?

Was kann ich tun? Ich finde das Schade!

ich muss faires halber sagen - dass es momentan natürlich auch sehr Baby-lastig ist - so ein Kind braucht viel Aufmerksamkeit und jetzt sind weniger die Standard Themen aktuell - sondern mehr die Baby Themen bei mir.

Ich habe mich hier schon informiert:  https://www.gofeminin.de/baby/wenn-die-bff-nach-geburt-auf-distanz-geht-s3022575.html

Kennt ihr das Problem auch??
Was könnt ihr mir raten?!



 

Ach ich würde mir da keine Gedanken machen... vielleicht ist sie einfach gerade in einer anderen Lebensphase als du und hat gerade andere Interessen als Babies? Aber wenn es dich sehr stört und du das GEfühl hast du kannst gar nicht mit ihr über das Thema sprechen, sprech sie doch einfach darauf an?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen