Home / Forum / Mein Baby / Meine Große ( 3 J.) ist sehr schreckhaft , laut Kiga unnormal!

Meine Große ( 3 J.) ist sehr schreckhaft , laut Kiga unnormal!

31. Oktober 2012 um 13:14

Hallo ihr lieben,
unser naja "Problem" bzw. eher Sorgen stehen schon in der Überschrift.
Meine Maus (3j) geht seit 3 Wochen in den Kindergarten.
Sie ist ein sehr sensibles Mädchen und bis vorm Kiga wars ganz extrem indem sie zbs. plötzlich Angst vor anderen Kindern hatte und schon auf dem Spielplazu Panik bekommen hat wenn nur ein anderes Kind in ihre Nähe kam.
Sie zitterte sogar usw.
Es kam ganz plötzlich und Angst war ihr ständiger Begleiter
Nun waren wir froh das ein Kiga Platz frei wurde und sie es wahnsinnig toll mit der Eingewöhnung mitgemacht hat.
Ich musste kein einziges Mal dabei bleiben- sie ist einfach zur Erzieherin und freute sich sogar wenn ich ging.
Was habe ich Nächte vorher mir Gedanken gemacht wie sie es mit dem Kiga aufnimmt besonders mit ihrer Angst vor anderen.

Naja nun ist sie wie erwähnt knappe 3 Wochen im Kiga. Sie ist schon viel "mutiger" geworden doch meist sucht sie immer die Nähe einer Erzieherin.
Sie spielt aber auch mit Kindern wenn eine Erzieherin mitspielt und sitzt auch neben anderen Kindern im Kreis- was ein Wunder ist
- Auf meine Frage wie sich meine Große in der Gruppe so macht meinte die Erzieherin heute das Lucie sehr schreckhaft sei.
Sie weinte zbs. wenn die Murmeln die Treppe runterrollten weil sie hinfielen und seitdem will sie nicht mit den Murmeln spielen bzw. die nichtmal sehen.
Oder sie klammerte sich total panisch an die Erzieherin wenn ein Hubschrauber laut am Kiga vorbei flog.
Auch generell wenn es laut in der Gruppe ist oder etwas hinfällt wird meine Maus unsicher und ängstlich.
Laut Erzieherin müssen wir es weiterhin beobachten und dann????

Ich weiß das meine Maus sehr ängstlich, skeptisch und vorsichtig ist. Kann es mir auch nicht erklären warum sie Angst vor lauten Geräuschen hat.
Klar, sie erschreckt sich doch sie steigert sich dann so dolle rein als ob man ihr wehgetan hätte
Doch ich hoffe es vergeht. Gerade im Kiga ist es ja oft laut.
Die Erzieherin meint es sei aber nicht normal.
Bei uns daheim ist Lucie aber auch so wenn zbs. der Nachbar den Rasen mäht.
Oder mir zbs. ein Glas hinfällt. Nur es ist nicht so wenn ihr etwas hinfällt und es Krach macht

Bei uns daheim ist es ja oft ruhig - doch das sie dann bei Krach so in Panik verfällt macht mir Sorgen.
Bislang dachte ich aber es ist nur eine Phase....nur jetzt hat mich die Erzieherin verunsichert mit ihrer Aussage : Es sei nicht normal....

Meint ihr ich sollte es beim Kia ansprechen??? Doch was wird dieser tun? Bzw. wo der Ursprung liegt wissen wir selbst nicht. Ihre Angst vor Krach kam von einen auf den anderen Tag - ( vor ca. 6 Monaten).


Mehr lesen

31. Oktober 2012 um 13:18

...
Hallo,

ich glaube, das ist schwer zu sagen, ob diese Schreckhaftigkeit einen ernsten Grund hat - oder ob sie einfach momentan noch überfordert ist, drei Wochen sind ja noch keine lange Zeit!

Wie ist sie denn sonst so?
Spielt sie mit anderen Kindern? Fühlt sie sich unter Kindern wohl? Ist sie flexibel oder hält sie an Gewohntem fest?

LG
Judit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2012 um 13:29


Noch ist sie eher zurückhaltend und will oft noch einen Erwachsenen in ihrer Nähe .
Heute war sie allerdings auch mit ihrem Cousin und einem anderen Kind aufm Kiga- Spielplatz alleine am spielen ohne das ein Erzieher ganz in ihrer Nähe war.
Sie mag schon ihre gewohnte Umgebung aber sie traut sich auch neues wie zbs. alleine auf dem Kinderkarussel fahren.
Alles was Spass macht da ist sie dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2012 um 13:39
In Antwort auf tilo_12085734


Noch ist sie eher zurückhaltend und will oft noch einen Erwachsenen in ihrer Nähe .
Heute war sie allerdings auch mit ihrem Cousin und einem anderen Kind aufm Kiga- Spielplatz alleine am spielen ohne das ein Erzieher ganz in ihrer Nähe war.
Sie mag schon ihre gewohnte Umgebung aber sie traut sich auch neues wie zbs. alleine auf dem Kinderkarussel fahren.
Alles was Spass macht da ist sie dabei.

...
Ich würde ihr einfach Zeit geben und vielleicht gibt sich das GAnze von selber!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2012 um 13:56
In Antwort auf blablabla174

...
Ich würde ihr einfach Zeit geben und vielleicht gibt sich das GAnze von selber!


Ich hoffe es sehr. Es verwirrt einen nur wenn eine aussenstehende Person meint ihr Verhalten sei definitiv nicht normal und sie sowas noch nie im Kiga hatten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2012 um 14:09

Vielleicht
gehört dein Kind zu den hochsensiblen Kindern? Kannst ja mal ein bißchen googlen und gucken, ob davon was zutreffen könnte. Erste Infos findest du hier :
http://www.eltern.de/gesundheit-und-ernaehrung/medizin/selbsttest-hochsensibel.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2012 um 15:01
In Antwort auf tilo_12085734


Ich hoffe es sehr. Es verwirrt einen nur wenn eine aussenstehende Person meint ihr Verhalten sei definitiv nicht normal und sie sowas noch nie im Kiga hatten.


Das kann ich gut verstehen... Allerdings ist es auch nicht gut, wenn sie sich WIRKLICH Sorgen machen, dir aber sagen, es sei alles bestens...

Ich habe leider auch ein Kind, das in manchen Dingen anders ist als die anderen Kinder - daher versteh ich dich. Man macht sich einfach Sorgen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2012 um 15:22

Danke für den Link
Habe diesen Test gemacht und es kommt wirklich "hochsensibel" raus.
Muss mich mal ein wenig mit dem Thema befassen. In vielen Sachen die dort beschrieben finde ich meine Maus wieder.

@judit:
Es stimmt, ich bin froh wenn die mir überhaupt erzählen wie sich meine Maus macht und auch Dinge berichten die denen auffallen- doch es ist schon hart zu hören das mein Kind nicht der "Norm" entspricht und sich so merkwürdig benimmt usw....
Man stellt sich als Mutter gleich immer vor das sie vielleicht weil sie "anders" ist auch anders behandelt wird, belächelt wird, absichtlich von anderen Kind geärgert wird, einfach nicht ernst genommen wird usw....
Die Vorstellung alleine ist schon hart.
Jede Mami will natürlich das sein Kind sich so toll macht wie andere und nicht gleich als "anders" betitelt wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen