Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Meine kleine Frierhippe

Meine kleine Frierhippe

2. August 2008 um 8:26 Letzte Antwort: 2. August 2008 um 9:37

Die Nacht ist meine Kleine (4 1/2 Monate) aufgewcht weil ihr kalt war.
Sie trug zum Schlafen einen Body, einen langärmligen Schlafi und einen Schlafsack ohne Arm.
Ich sag mal mitteldick ist der. Nicht so dünn wie ein leichter Sommersack, aber auch nicht gefüttert wie ein Wintersack.
Wir hatten die Nacht eine Raumtemperatur von 24 Grad.

Da meine Kleine schnell friert, wollte ich heute im Babymarkt was für sie kaufen. Ich weiß aber nicht, ob ich eine Bettgarnitur oder lieber einen dicken Schalfsack holen soll.

Was meint ihr?

LG

Mehr lesen

2. August 2008 um 9:14

Hallo Aros...
Ohne Dich angreifen zu wollen, aber ich finde das schon ziemlich viel, was Deine Maus da zum Schlafen anhat, bei einer Raumtemp. von 24 Grad.

Woher weißt Du, dass Ihr kalt war?

Wir haben hier die selben Temperaturen, aber meine trägt nur nen Jumper ohne Body und nen dünnen Schlafsack, das Fenster ist die ganze Nacht offen.

LG Antje mit Nelly (3,5 J.) und Lenya (8,5 Mon.)

Gefällt mir
2. August 2008 um 9:22
In Antwort auf tami_11901345

Hallo Aros...
Ohne Dich angreifen zu wollen, aber ich finde das schon ziemlich viel, was Deine Maus da zum Schlafen anhat, bei einer Raumtemp. von 24 Grad.

Woher weißt Du, dass Ihr kalt war?

Wir haben hier die selben Temperaturen, aber meine trägt nur nen Jumper ohne Body und nen dünnen Schlafsack, das Fenster ist die ganze Nacht offen.

LG Antje mit Nelly (3,5 J.) und Lenya (8,5 Mon.)

Ich weiß
daß es viel ist.

Aber sie schwitzt nicht und ist total kalt zwischen den Schulterblättern (und an den Händen und Füßen und Armen und Beinen)



Gefällt mir
2. August 2008 um 9:27

...
aber während dem Schlafen fährt der Energiehaushalt ja auch runter, Felix ist da auch als bisschen kühler an Händen und Füssen, ich weiß aber das er nicht friert.
Aber wahrscheinlich weiß das jede Mama am besten. Und ich denk mal jedes Kind ist so, wie man es dran gewöhnt.
Ich würd in dem Alter noch keine Bettdecke verwenden.
LG Sandra+Felix 10mo

Gefällt mir
2. August 2008 um 9:37

Sie
wird halbwach, meckert, rollt sich leicht gekrümmt von links nach rechts und ist unruhig.
Schmerzen hat sie nicht, und von allein hört sie damit auch nicht auf. Im Gegenteil - der nächste Schritt ist nicht wieder einschlafen sondern aufwachen und weinen.

Wenn ich ihr eine Decke zum Einschlafen gebe, dann schläft sie schnell wieder fest ein.
Nehme ich die Decke dann nach und nach (will ja nicht, daß es plötzlich wieder kalt wird) ein stück runter, bis sie ganz weg ist, dann wird sie bald darauf wieder wach und meckert mit kaltem Körper.

Daher denke ich, daß es wohl frieren sein wird.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers