Home / Forum / Mein Baby / Meine kleine maus (geburtsbericht)

Meine kleine maus (geburtsbericht)

6. September 2013 um 21:32

Meistens lese ich hier nur still mit, aber gerade die Geburtsberichte sind oft so schön, das ich auch meinen hier verewigen möchte! Die geburt ist nun schon 9 Wochen her, aber immer noch so nah!
Damals in der 32. Woche meinte meine Fä zu mir das meine kleine immer noch Bel liegt und das ich wenn ich was machen wollte mir dazu langsam Gedanken machen sollte. Nun ja... Ich wollte unbedingt einen Kaiserschnitt verhindern, da dieser mir eine Heidenangst einjagte und ich ließ keine Möglichkeit aus von klangkugeln in die Hosentasche stecken über Moxen bis hin zum Versuch der äußeren Wendung. Nichts hat was gebracht, die kleine wollte oder konnte halt einfach nicht rum. So gab es dann den Kaiserschnitt Termin. An 05.07. sollte es also soweit sein. Ich muß rückblickend auch sagen das ich froh bin all diese Möglichkeiten wahrgenommen zu haben. so konnte ich mich jetzt voll auf den Kaiserschnitt einlassen und ihn für mich annehmen. Am 04. ging es dann bereits in Kh für die Voruntersuchungen, Narkosebesprechung etc. Nach einer erstaunlich ruhigen Nacht ging es dann morgens rund. Noch fix duschen, Zugang legen, abschließender Ultraschall und Op hemd anziehen. Um halb neun kam dann mein Mann. Ich glaube der hat die ganze Nacht nicht geschlafen und als er dann da war hat er Spurrillen ins Zimmer gelaufen, hypernervös! Um neun wurde ich dann zum Kreissaal geschoben, nocheinmal ctg geschrieben und dann hieß es warten das die Ambulanten ops durch waren. Ein Notfall kam auch noch, so wurde es halb zwölf. Endlich ging es los und ich muß sagen... Ich war die ruhe selbst. Ob die mir ne ladung scheiß egal Tropfen verabreicht haben... Keine ahnung
Ab in den Op, dort wurde dann die spinale gesetzt die super anschlug, ich wurde hingelegt und vor mir wurden schon mal Handtücher ausgebreitet, während die Vorbereitungen los gingen. Die Op Leute haben mich gut unterhalten. Unter anderem wurde uch gefragt ob ich wüßte was es wird und welchen Namen wir ausgesucht hätten. Dann wurde noch nach einem Jungennamen gefragt und als ich meinte das wir nicht so wirklich einen hätten, wurden wild Namensvorschläge diskutiert!
Dann auf einmal hieß es das es los geht, da wurde ich kurz nervös und meinte, das mein Mann noch nicht da wäre. Aber da kam er schon.
Wir rätseln bis heute worüber wir uns unterhalten haben, wir wissen es beide nicht mehr. Auf einmal kam eine Op Schwester an und meinte das sie glaubt es wäre ein Mädchen und dann meinte sie: ach da schreits ja,ich geh mal eben schauen. Da haben wir uns ganz doof angeschaut... das Geschrei kam ausm Nebenzimmer! Wir hatten beide nicht mitbekomnen das sie da war! Mein Mann bekamm ganz feuchte Augen und ich konnte nichts anderes tun als auf diese Tür zu starren und ganz fest die Hand von meinem Mann zu drücken. Und da kam sie endlich. Eingewickelt in ein Großes Handtuch wurde sie mir ans gesicht gehalten. Aber nur kurz, dann ist sie mit Papa und Hebamme in den Kreißsaal. Eine gute halbe Stunde später war ich dann endlich auch wieder zusammengeflickt und in mein Bett verfrachtet und es ging auch für mich endlich in den Kreißsaal. Diesen Anblick werde ich mein Lebtag nicht mehr vergessen. Mein Mann lag mit nacktem Oberkörper auf dem Kreißbett,die kleine auf ihm drauf und ein Handtuch oben drüber. Mein Mann meinte später, er hätte so sehr geweint als sie die kurze auf seinen Bauch gelegt haben. Und endlich durfte ich auch kuscheln. Bis abends um 18 Uhr habe ich sie bei mir behalten, obwohl es irre heiß war, aber diese fast 6 Std möchte ich nicht missen!
9 Wochen ist sie nun bereits alt und unser Sonnenschein (meistens) und Teufel (manchmal)
Ein Leben ohne sie war bereits am ersten Tag nicht mehr denkbar. Auch der überängstliche und überbesorgte Papa spielt sich langsam ein ( als wir aus den Kh raus waren, lag die kleine im Laufstall am schlafen, ich lag auf dem Sofa am schlafen und mein Mann saß im Sessel neben dem Laufstall znd hat auf uns aufgepasst ) Jeden Tag wird sie größer und kann jeden Tag ein bißchen mehr. Ich freue mich schon jetzt auf all die vielen ersten Male die wir mit ihr erleben dürfen!
So kam unsere kleine Maus
Hanna
am 05.07.2013
um 11:53 Uhr
mit 3680g und einem Ku von 36 cm
in unser Leben und unser Herz

Mehr lesen

6. September 2013 um 21:50

Herzlichen
Glückwunsch zu eurer kleinen Hanna

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2013 um 21:57


Schön geschrieben, man merkt wie viel dir diese momente bedeuten!!! Alles liebe euch dreien

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2013 um 23:56

Ich will auch
von Herzen gratulieren! Ihr habt nen wunderschönen Namen für die akleine ausgewählt! Genießt jede Minute - die Zeit ist soooo magisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2013 um 17:27


Glückwunsch zur kleinen Hanna!
Danke für's teilhaben lassen. Man kann dein Glück und die Freude beim Lesen richtig rausspüren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2013 um 20:03


glückwunsch zur kleinen Hanna!

Wir haben auch eine hannah aber nur mit "h" am ende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2013 um 18:06

Schieb
Für Marry204

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2013 um 21:45

Danke
Für eure Glückwünsche! Hab mir den Bericht heute nochmal selbst gelesen. Ich hab weinend gelacht. Wenn ich alleine daran denke wie panisch àngstlich mein Mann die ersten Tage war... Puh... Gott sei Dank ist das jetzt besset

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2013 um 22:53


danke fürs schieben!!
Ein sehr schöner bericht!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2013 um 23:16

Ein ganz toller Bericht
...alles Gute euch dreien!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper