Home / Forum / Mein Baby / Meine kleine nimmt keine Flasche, was nun??

Meine kleine nimmt keine Flasche, was nun??

1. Januar 2013 um 19:44

Hey leute.
Meine kleine ist jetzt dreieinhalb Monate alt und ich habe seid ungefähr drei Tagen weniger Milch und habe mir nun Nahrung gekauft. Ich wollte ihr gestern das erste mal die Flasche geben aber sie verweigert sie total. Habe es heute nochmal versucht aber sie nimmt sie immer noch nicht....Sie hat aber Hunger weil sie schreit und sobald ich ihr die Brust gebe saugt sie auch dran und ist danach still aber bald danach hat sie wieder Hunger. Ich bin jetzt am überlegen ob ich abpumpe und ihr dann meine Muttermilch in der Flasche gebe damit sie sich an die Flasche gewöhnt. Wie war es bei euch?? Bin für jeden Tip dankbar.

Mehr lesen

2. Januar 2013 um 9:57

.....
ich esse und trinke so viel wie sonst und der nächste entwicklungsschub ist eigendlich noch nicht dran...
dachte zuerst auch das sie wächst aber ich merke selber auch das ich weniger milch habe..... werde mir heute eine milchpumpe holen um zu sehen wie viel milch ich wirklich habe und sie so an die flasche zu gewöhnen.... ich würde ja am liebsten weiter stillen aber wenn es nicht mehr funktionieren wil geht es leider nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 13:57

...
meine brüste sind schon länger weich aber sonst waren sie zischendurch mal ein wenig härter wenn ich längere zeit nicht gestillt habe.....meine kleine hält auch nachts nicht mehr so lange durch wie vorher und will tagsüber öffter ran.....vielleicht mache ich mir auch viel zu viele gedanken weil es vom kopf her ja auch klappen muss....mal sehen wie es weiter geht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2013 um 1:15
In Antwort auf sunny7986

.....
ich esse und trinke so viel wie sonst und der nächste entwicklungsschub ist eigendlich noch nicht dran...
dachte zuerst auch das sie wächst aber ich merke selber auch das ich weniger milch habe..... werde mir heute eine milchpumpe holen um zu sehen wie viel milch ich wirklich habe und sie so an die flasche zu gewöhnen.... ich würde ja am liebsten weiter stillen aber wenn es nicht mehr funktionieren wil geht es leider nicht...

Milchpumpe ist eine gute idee
Mein kleiner ist genauso alt und will ebenfalls keine flasche. Schnulli geht ebenfalls nicht. jedenfalls muss es nicht unbedingt sein dass du zu wenig hast die nachfrage regelt den bedarf. babys haben auch sowas wie wachstumsschübe und wollen dann ein zwei tage öfter an die brust und damit steigert sich die menge. Ausserdem will dein baby vllt auch einfach nähe und geborgenheit die ersten 8 wochen habe ich es überhaupt nich kapiert warum mein sohn so schreit ich hatte auch fürchterliche schmerzen beim stillen und deswegen habe ich ihn auch odt nicht angelgt weil ich dachte er schreit wegen bauchweh oder sonst was. aber dann habe ich gemerkt er findet an der brust ruhe geborgenheit und liebe! Und übrigens auch das pumpen zeigt dir vllt dass du genug hast (was ab und an beruhigt) aber dein baby wird vllt etwas besser wegen deinem geschmack aus der flasche trinken aber er wird sie nich lieben. mein baby hasst flasche und kann maximal eine milchmahlzeit ohne mich seit dann ist schluss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 20:50

Vlt wachstumsschub?
hallo sunny,
wie oben geschrieben macht die kleine vlt grad einen wachstumsschub durch?und hat deswegen mehr und öfter hunger?
unsere maus ist fast ein jahr und wird noch gestillt.sie hatte extreme 3monatskoliken und wollte auch STÄNDIG an die brust =( und sie hattte die ersten 3 monate so komisch an der brust gesaugt, dass ich total wunde brustwarzen hatte, hab beim stillen richtig geheult meine hebi hatte damals geraten durchzuhalten und wenns gar nicht geht versuchen flasche zu geben.haben wir gemacht, die maus wollte auf keinen fall die flasche.deswegen blieb mir nix anderes übrig als ihr nach bedarf die brust zu geben.im nachhinein bin ich aber soooo froh, dass sie keine flasche wollte. denn nach 3 monaten waren die schmerzen weg und sie wollte auch nicht mehr soo oft an die brust.
meine schwiegermutter hatte mich damals total verunsichert, dass ich doch die flasche geben soll, weil die kleine nicht satt wird usw
was ich damit sagen will, mach dich nicht verrückt =) wenn du freude am stillen hast und die möglichkeit hast sie öfter anzulegen, dann würde ich es weiter machen.durch das ofte anlegen wird der milchfluss außerdem angeregt und man hat dann mehr milch. eine freundin von mir hatte mir auch geraten vitamalz zu trinken, soll auch helfen.
ansonsten genieß die stillzeit =) die kleinen werden sooo schnell groß =(((

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 21:36

Sry
ich hab leider zu spät gesehen, dass du den beitrag schon vor nem monat geschrieben hast. und wie läufts jetz mit der maus? hat es mit der flasche geklappt?
vlg ani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 20:33

Klappt gut...
hey. danke für eure antworten...also mittlerweile klappt es mit der flasche echt gut und ich war erleichtert als sie endlich von trinken wollte. jetzt stille ich sie und gebe zusätzlich noch die flasche weil sie allein von meiner milch nicht lange satt wird. ich denke man sollte auf sein mutterinstinkt hören und nicht das machen was andere sagen. zur not kann man sich ja rat bei seiner hebamme oder beim kinderarzt holen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen