Home / Forum / Mein Baby / Meine kleine spuckt nur. Hat jemand Erfahrungen?

Meine kleine spuckt nur. Hat jemand Erfahrungen?

4. November 2017 um 18:14

Hallo ihr lieben. Mein mäuschen ist nun 11 tage alt. Nach jedem stillen spuckt sie. Manchmal nur ein bißchen manchmal alles. Sie hat nun in einer Woche auch nur 80 g zugenommen. Ich mache mir natürlich sorgen aber der kia meint naja halb so wild so lang sie nicht abnimmt. Geboren wurde sie mit 3350g nach 3 tagen entlassen mit 3000g. Hat jemand ähnliches durch gemacht und kann mich evtl. Beruhigen ? Liebe grüße 

Mehr lesen

4. November 2017 um 18:58

Wenn du dir Sorgen machst und dich bei deinem Kinderarzt nicht gut aufgehoben fühlst, dann hole dir eine zweite Meinung von einem anderen. Dein Baby hat auch tatsächlich relativ viel abgenommen, aber ich würde mich da an die Hebamme und den kinderarztwenden, die kennen sich aus! Und wenn die sagen, es ist in Ordnung,brauchst du dir nicht zu viele Gedanken machen.

Mein Sohn war auch ein Spuckkind, und ist es mit 8 Monaten immer noch. Und er hatte ein Startgewicht einiges unter 3 Kilo, und hat die ersten Wochen nur langsam zugenommen, aber er ist trotzdem Kerngesund. Also es muss nichts schlimmes sein. Gibt auch den Spruch "Speikinder sind Gedeihkinder" ☺

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2017 um 19:16

Guten Abend, hatten wir auch, manchmal hab ich sie 3 oder gar 5 mal umgezogen nach dem Essen. Am erschreckendsten war der Moment, als es schwallartig aus Nase UND Mund gleichzeitig kam. Heute muss ich schmunzeln wenn ich dran zurück denke. Den Spruch, "Speikind ist Gedeihkind" konnte ich irgendwann nicht mehr hören. Dein Kia hat recht, so lange sie zu nimmt ist alles gut. Sie trinkt vielleicht etwas viel und der Magenpförtner kann es nicht halten. Also, kommt das zu viel einfach wieder raus. Hast du denn eine Waage daheim oder kommt eine Hebi die mal drüber schauen kann? Versuch ruhig zu bleiben, du bekommst mit, wenn es deinem Kind nicht gut geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2017 um 19:59

Eine Waage habe ich mit Absicht nicht dq,  sonst würde ich sie ständig drauf legen... so im allgemeinen ist sie auch fit und alles, sieht auch nicht krank aus oder so. Mach mir halt nur Gedanken wegen der langsamen zunahme und dem ständigen spucken. Hebi meint sie sieht prächtig aus und trinkt n bissel hektisch aber gut. Nur bleibt halt nicht viel drin. Kia hatte auch nen schall gemacht um zu schauen ob im Magen alles ok ist, dem ist auch so.  Haben hier 2 Kinderärzte aber der andre ist total überfüllt und nimmt keine neupatienten auf somit bleibt mir Nur der eine. Aber "freut" mich zu hören das es noch andere gibt / gab mit diesem Problem. Das beruhigt ein bisschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2017 um 20:59
In Antwort auf schnuko

Hallo ihr lieben. Mein mäuschen ist nun 11 tage alt. Nach jedem stillen spuckt sie. Manchmal nur ein bißchen manchmal alles. Sie hat nun in einer Woche auch nur 80 g zugenommen. Ich mache mir natürlich sorgen aber der kia meint naja halb so wild so lang sie nicht abnimmt. Geboren wurde sie mit 3350g nach 3 tagen entlassen mit 3000g. Hat jemand ähnliches durch gemacht und kann mich evtl. Beruhigen ? Liebe grüße 

Liebe Schnucko
erstmal herzlichen Glüchwunsch zu deiner Tochter!
wir hatten das selbe Problem Anfangs.. was uns sehr geholfen hat, war sie in der Schräge zu stillen. Hab ungefair gewusst iwann wann sie satt wäre und habe vorher aufgehört ihr die brust zu geben. Sie beim schlafen auch etwas schräg nach oben gelagert hingelegt. Sie ist zwar immer seitlich runtergerutscht, aber hat weiter geschlafen, falls ich es nicht rechtzeitig bemerkt habe... ansonsten immer schön aufstoßen lassen mach dem essen.
ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
wünsche dir dass es auch schnell vorbei geht. Schöne kuschel und kennenlernzeit ♡

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2017 um 21:00
In Antwort auf schnuko

Hallo ihr lieben. Mein mäuschen ist nun 11 tage alt. Nach jedem stillen spuckt sie. Manchmal nur ein bißchen manchmal alles. Sie hat nun in einer Woche auch nur 80 g zugenommen. Ich mache mir natürlich sorgen aber der kia meint naja halb so wild so lang sie nicht abnimmt. Geboren wurde sie mit 3350g nach 3 tagen entlassen mit 3000g. Hat jemand ähnliches durch gemacht und kann mich evtl. Beruhigen ? Liebe grüße 

Ich hatte zwei spuckkinder. Das ist nervig, aber sonst kein problem. 
Die grosse hat intensiver gespukt als der kleine, dafür wars bei ihr nach ca 9 monaten vorbei, bei ihm hats dann ca bis 13 monate gedauert. 
Achte einfach darauf, dass du immer genug wechelkleidung für die kleine und dich selber dabei hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2017 um 21:18
In Antwort auf mrsbreakdown

Liebe Schnucko
erstmal herzlichen Glüchwunsch zu deiner Tochter!
wir hatten das selbe Problem Anfangs.. was uns sehr geholfen hat, war sie in der Schräge zu stillen. Hab ungefair gewusst iwann wann sie satt wäre und habe vorher aufgehört ihr die brust zu geben. Sie beim schlafen auch etwas schräg nach oben gelagert hingelegt. Sie ist zwar immer seitlich runtergerutscht, aber hat weiter geschlafen, falls ich es nicht rechtzeitig bemerkt habe... ansonsten immer schön aufstoßen lassen mach dem essen.
ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
wünsche dir dass es auch schnell vorbei geht. Schöne kuschel und kennenlernzeit ♡

Vielen Dank. Ja wir stillen nun seitlich im liegen und so lass ich sie dann auch eine weile, in der Hoffnung alles oder ein Großteil bleibt drin. Dadurch das sie sehr hastig trinkt dauert das ganze auch maximal nur 10 minuten und dann schläft sie sofort ein. Werde das mal versuchen sie etwas höher zu legen evtl klappt das ja. Danke für die Tipps 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2017 um 21:19
In Antwort auf waldschrattflatterschnack

Ich hatte zwei spuckkinder. Das ist nervig, aber sonst kein problem. 
Die grosse hat intensiver gespukt als der kleine, dafür wars bei ihr nach ca 9 monaten vorbei, bei ihm hats dann ca bis 13 monate gedauert. 
Achte einfach darauf, dass du immer genug wechelkleidung für die kleine und dich selber dabei hast.

Haben deine Zwerge auch nur sehr sehr langsam zugenommen ? Kleidung ist durch die Verwandtschaft im Überfluss vorhanden zum Glück 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2017 um 21:37

Vielen dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2017 um 21:44
In Antwort auf schnuko

Haben deine Zwerge auch nur sehr sehr langsam zugenommen ? Kleidung ist durch die Verwandtschaft im Überfluss vorhanden zum Glück 

Nein, gar nicht. Die haben sehr gut zugenommen. Meistens istdas spuckvolumen auch wenns riesig erscheint gar nicht so viel. Und meine tochter war zum teil echt extrem. Bei uns hat weder osteopathie, noch gut aufstossen, noch oberkörper erhöht lagern, noch sonst was geholfen.

wenn siezunimmt ist alles ok. Dein arzt fand die zugenommene menge ok, also alles gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2017 um 21:56
In Antwort auf waldschrattflatterschnack

Nein, gar nicht. Die haben sehr gut zugenommen. Meistens istdas spuckvolumen auch wenns riesig erscheint gar nicht so viel. Und meine tochter war zum teil echt extrem. Bei uns hat weder osteopathie, noch gut aufstossen, noch oberkörper erhöht lagern, noch sonst was geholfen.

wenn siezunimmt ist alles ok. Dein arzt fand die zugenommene menge ok, also alles gut.

Ich danke dir. Dann werde ich einfach weiter beobachten und auf nächsten Freitag hoffen das sie da mehr zugenommen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Frisch gebackene Mamis im Oktober
Von: schnuko
neu
30. Oktober 2017 um 18:22
Welche Matratze fürs Babybett
Von: schnuko
neu
12. Juli 2017 um 9:00
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen