Home / Forum / Mein Baby / Meine kleine wacht jede halbe stunde auf

Meine kleine wacht jede halbe stunde auf

12. August 2013 um 16:53

hallo zusammen,

meine tochter ist 14 monate alt und war schon immer ein schlechter schläfer meine schwiegermutter hat sie als sie noch ganz klein war ans einschlafschauckeln gewöhnt, dass war echt hart denn sie konnte NUR so einschlafen egal ob im auto, während dem spazieren oder sonst wo. mit 6 monaten haben wir es dann geschafft sie daran zu gewöhnen dass ich mich neben sie lege und sie in meinen haaren rumwühlt bis sie einschläft.
naja durchgeschlafen hat sie noch nie, dass erwarte ich auch nicht von ihr aber es wird einfach immer schlimmer. gestern haben wir ihr bettchen in ihr zimmer getan (ich bin wieder schwanger und ab februar haben wir ein platzproblem im schlafzimmer mit zwei bettchen). sie wurde jede halbe stunde wach und wollte ihren tee (seit es so heis war hat sie angefangen nachts tee zu trinken und trinkt meistens ein volles fläschchen (300ml). aufjedenfall wurde wie gesagt dass schlafverhalten in den letzten 3 monaten immer schlimmer. egal ob sie in unserem bett liegt oder im eigenen sie wird um die 20 mal nachts wach. ich weis nicht was ich falsch mache oder was sie hat. zähne kommen eigentlich grad keine, und auch sonst ist sie ein super fröhliches und aufgewecktes kind. ich weis einfach nicht was ich noch versuchen kann, hat jemand tipps.
wie gesagt ich erwarte nicht dass sie durchschläft oder dass sie alleine einschläft (da sind wir auch noch weit davon entfernt) aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ihr das gut tut dass sie nachts ständig wach wird.
den kia hab ich schon gefragt er meinte ich soll den mittagsschlaf kürzen, dass hab ich auch versucht aber wie gesagt es wird immer schlimmer

danke schon mal im voraus

Mehr lesen

13. August 2013 um 10:41

...
Jede halbe stunde ist natürlich heftig.

Hast du es mal mit einen langen Spaziergang, baden (mit gute nacht bad) dann einen brei der gut tätigt und dann ab ina bett probiert?

Wie viel schläft sie denn am Tag?

Das mit der zimmer Änderung kann es auch sein. Auf einmal ein neues zimmer. Du hättest sie langsam daran gewöhnen können. Erstmal nur zum nachmittag hinlegen zb.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2013 um 22:15

Der Hunger
ist es bestimmt nicht. Meine kleine ist genau wie deine. Sie hat noch nie durchgeschafen geschweige denn alleine. Verlange ich ebenso wenig wie du. Aber so wenigstens alle 4 std wär ja schon mal was Zimmerwechsel kann wirklich etwas zu schnell gewesen sein. Würde ich auch erstmal am tag ausprobieren. Meine kleine kommt nachts alle 1-2 stunden. selten das es mal 3 sind. sie ist jetzt 10 Monate.und ach in Zukunft weiß ich das sich da nix ändert. das kommt von alleine wenn sie reif genug sind. zb bei meiner kleinen. hab sie zum mittag hin ins bett gelegt weil ich was in der küche machen wollte und auf ienmal nach 1 min war es still, ich ging rein und sie hat sich auf den bauch gelegt und hat geschlafen. seit dem kann ich sie tagsüber einfach ins bett legen und es dauert keine 5 min und sie schläft. noch vor 2 Wochen wäre das alleine niemals machbar gewesen.abends wiederum geht es gar nicht. da lege ich sie gleich bei mir ins bett und stille sie in den schlaf. da scheint die reife noch nicht so zu sein. anders kann ich mir das nich erklären. aber eins stimmt schon irgendwo, das wenn man versucht einem Kind etwas abzugewöhnen oder anderes anzugewöhnen, klammern sie um so mehr. gib deiner maus was sie braucht. stress dich nicht auch weil du ja schwanger bist. bis dahin kann sie wieder so ein sprung gemacht haben das es klappt und bis dahin wird sie auch in ihrem bett schlafen. ansonsten so lange das 2 Baby noch nich da ist, nimm sie mit ins bett. Sonst bekommst DU ja auch kein schlaff wenn du alle halbe stunde hoch musst. Viel Viel glück, uns beiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2013 um 13:12

Huhu
danke euch für euere antworten.

shalonie: also spaziergänge und baden haben wir schon oft versucht und es ist echt erstaunlich, wie fertig meine kleine manchmal ist (grad nach langen spaziergänge weil sie ja auch schon läuft) wo ich echt immer denke boah jetzt schläft sie bestimmt bis mindestens morgens durch. naja das hält dann 2 stunden und sie wird schon wieder wach

mittagsschlaf habe ich ja lt. arzt auf 2 stunden gekürzt (sie hatte manchmal 4 stunden am mittag geschlafen) aber auch dadurch keine besserung

brina: es ist beruhigend dass es noch jemandem so geht ja mittags ist das ja auch lustig da würde sie wenn ich sie lasse 4 stunden schlafen. aber nachts, keine chance. und allein eingeschlafen ist sie noch nie.

also ich habe sie ja wieder zurückgeholt in unser schlafzimmer weil wie ihr sagt dass wohl zu schnell ging mit dem eigenen zimmer. Ich mache das jetzt mittags und irgendwann wird dann langsam umgezogen. es ist dadurch zwar leider nicht besser geworden, aber ich muss nur noch aufstehen um ihr ihren tee zu geben und nicht mehr zum zimmer laufen ich hoffe dass es irgendwann von alleine besser wird, ich weis nämlich sonst echt nicht was ich noch tun könnte.
trotzdem vielen dank für euere tipps

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2013 um 14:13

..
Wie laeuft es bei dir mitlerweile?

Gab es veraenderungen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2013 um 13:25
In Antwort auf noah_12944001

..
Wie laeuft es bei dir mitlerweile?

Gab es veraenderungen ?

Huhu
das ist lieb das du fragst. leider ist es im moment ziemlich schlimm. sie wacht noch heufiger auf und weint dabei immer. ich weiß wirklich nicht was es sein könnte, zähne kann ich keine erkennen, krank ist sie auch nicht. meine nächte sind grad wirklich kurz, wenn ich wenigstens wüsste an was es liegt, vielleicht könnte ich ihr ja irgendwie helfen. keine ahnung wirklich. ich hoffe einfach, dass es irgendwann (im besten fall bis februar bevor das zweite baby kommt) etwas besser wird. ansonsten hab ich im moment keine ideen mehr.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2013 um 12:30
In Antwort auf masego_11885529

Huhu
das ist lieb das du fragst. leider ist es im moment ziemlich schlimm. sie wacht noch heufiger auf und weint dabei immer. ich weiß wirklich nicht was es sein könnte, zähne kann ich keine erkennen, krank ist sie auch nicht. meine nächte sind grad wirklich kurz, wenn ich wenigstens wüsste an was es liegt, vielleicht könnte ich ihr ja irgendwie helfen. keine ahnung wirklich. ich hoffe einfach, dass es irgendwann (im besten fall bis februar bevor das zweite baby kommt) etwas besser wird. ansonsten hab ich im moment keine ideen mehr.

lg

..
Warst du denn mal beim kinderarzt?

Spontan wuerde ich sagen lass sie mal weinen.
Wie gesagt nicht immer sofort hin laufen, dass merken sie sich.

Hast du mal ein Nachtlicht angemaht ? Vll hat sie angst im dunkeln oder mal das zimmer umgestellt?
Glaub zwar nichz an sowas aber evtl...

Oder leg sie in ihr zimmer oder sie zu euch. Alles mal probieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club