Home / Forum / Mein Baby / Meine Kleine will die Brust nicht mehr

Meine Kleine will die Brust nicht mehr

15. November 2007 um 18:10

Hallo,

bin etwas verzweifelt und hoffe dass mir hier jemand einen Tip oder Rat geben kann.
Meine Kleine ist nun 3 1/2 Monate alt. Bisher hat mit dem Stillen alles wunderbar funktioniert. Seit vier Wochen kommt sie aber nachts alle 2h und tagsüber alle 2 bis 3h. Ich bin ziemlich fertig deswegen, da die nächtlichen Eskapaden ziemlich an die Substanz gehen. Nun seit 3 Tagen habe ich ein weiteres Problem. Sie will nicht mehr so recht an die Brust, hat aber Hunger und schreit. Wenn sie dann trinkt dann nur wenig und nicht so lang wie sonst immer. In meiner Verzweiflung habe ich nun mal probiert Aptimel zufüttern und siehe da das nimmt sie.
Vorhin hat sie auch wieder ein wenig von der Brust getrunken. Dann wollte ich ihr die andere noch anbieten aber nix, sie hat sich völlig steif gemacht und geschrieen. Dann habe ich noch eine kleine Portion Flaschennahrung zubereitet und wieder hat sie das noch getrunken. Zwar nicht leer aber fast.
Jetzt bin ich ein wenig irritiert und weiß nicht was ich von der ganzen Sache halten soll. Eigentlich will ich gern weiterstillen, aber so....!!!!
Auch das sie Nachts alle 2h kommt und das seit 4 Wochen find ich komisch und vor allem anstrengend.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder hat eine Idee was ich machen kann und wie ich das ganze evt. in den Begriff bekommen könnte. In meiner Hebammmenpraxis ist erst am Montag wieder jemand da!

Vielen Dank und sorry für den langen Text.
Janine

Mehr lesen

16. November 2007 um 15:41

Danke
Hallo,

danke für deine Antwort. Das Problem ist ja dass sie nachts wunderbar trinkt, aber das eben alle 2h!

Habe den Link gelesen, aber denke nicht das es das ist. An der Brust trinkt sie viel kürzer als aus der Flasche.Da braucht sie nämlich ewig eh sie die leer hat.
Ich hoffe nun, dass es vielleicht eine vorübergehende Phase ist. Werde aber dazu nochmal meine Hebamme befragen.

Wieviel trinken Babys eigentlich mit 3-4 Monaten gibts da irgendwelche Richtlinien?

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2007 um 17:58

Hmmm,
Es kann sein, dass bei deiner Maus die Zähnchen einschiessen (in den Kiefer). Dann tut es beim Trinken weh. Oft trinken Babys dann nachts (im Halbschlaf) am besten. Vielleicht ist sie auch nur abgelenkt tagsüber. Dann hilft ein abgedunkelter Raum, eine ruhige Umgebung..., vielleicht auch tagsüber mal dein Bett?

LG,Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2007 um 20:50

Einen
lieben Dank für Eure Antworten.

Tja und was soll ich sagen nun ist noch ein weiteres Problem aufgetreten. Jetzt nimmt sie zwar die Brust wieder, aber diese scheinen sich nicht mehr richtig zu füllen.Fühlen sich so an wie nach dem Stillen also schön weich und abgetrunken. Und die Kleine ist auch nach beiden Brüsten nicht satt. Und das ganze obwohl sie alle 2-3h kommt.
Echt prima, wenns kommt dann richtig. Naja werde es wohl dann so wie Jessi handhaben, damit die Kleine mal richtig schläft. Probiere weiterzustillen, mal schauen vielleicht ist es ja nur eine vorübergehende "Stillschwäche"!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2007 um 17:21
In Antwort auf yutke_12283370

Einen
lieben Dank für Eure Antworten.

Tja und was soll ich sagen nun ist noch ein weiteres Problem aufgetreten. Jetzt nimmt sie zwar die Brust wieder, aber diese scheinen sich nicht mehr richtig zu füllen.Fühlen sich so an wie nach dem Stillen also schön weich und abgetrunken. Und die Kleine ist auch nach beiden Brüsten nicht satt. Und das ganze obwohl sie alle 2-3h kommt.
Echt prima, wenns kommt dann richtig. Naja werde es wohl dann so wie Jessi handhaben, damit die Kleine mal richtig schläft. Probiere weiterzustillen, mal schauen vielleicht ist es ja nur eine vorübergehende "Stillschwäche"!

Lg

So...
habe nun mal mit einer Hebamme über die ganzen Problemchen gesprochen.
Zur Fülle der Brust meinte sie, dass sie während der Stillzeit einfach zurück geht, das heißt aber nicht es ist keine Milch mehr da. Bei manchen Frauen wird die Brust während der Stillzeit wieder fast genauso wie zuvor, also was die Größe und "Weichheit" angeht.
Dass sie Nachts alle 2h kommt kann sie sich evt. auch angewöhnt haben. Soll es nachts mal mit Wasser oder Tee probieren. Naja mach ich das mal vielleicht hilfts ja. Tagsüber hält die Kleine ja auch 3h und länger aus.Also sollte das nachts doch auch funktionieren oder.
Ich hoffe das unsere Nächte mal wieder ruhiger werden, sonst weiß ich auch nicht mehr.

lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook