Home / Forum / Mein Baby / Meine mutter bringt mich in verlegenheit

Meine mutter bringt mich in verlegenheit

23. Juli 2012 um 21:15

Hallo Mamis, ich muss das jetzt mal los werden und brauche mal ein paar aufmunternde Worte..Es geht um das Essverhalten meines Sohnes..Mein Kleiner ist jetzt genau 3 Monate alt und ich stille ihn voll.. Er ist nicht so der Trinker, also er trinkt nur wenn er auch wirklich Hunger hat, das heisst ich kann ihn nicht in den Schlaf stillen oder ihm die Brust geben wann ich will, wenn ich es versuche wehrt er sich heftigst dagegen.Aber wenn er Hunger hat saugt er gierig an der Brust, manchmal ist er schon nach 5 minuten satt manchmal auch 10.. Vorher habe ich ihn auch 15-20 min gestillt aber jetzt reicht ihm das anscheinend und er ist zufrieden.ich stille ihn tagsüber alle 2-3 Stunden. Hinzu kommt dass er seit ungefähr 3 Wochen nur einmal die Woche Stuhl macht.Vorher hatte er jeden Tag die Windel voll.Laut Kia und Hebamme ist das aber normal und mit Gewicht und Grösse ist auch alles normal und zeitgerecht entwickelt.Nun war meine Mutter bei mir nach 3 Wochen Urlaub wieder zurück. Als ich ihr das erzählt habe, sagte sie mir dass der Kleine überhaupt nicht zugenommen hätte seitdem sie weg war und dass er wohl kein Appetit hat und wenn es so weitergeht dass er die Brust wahrscheinlich ganz verweigert. Weil er nicht satt wird macht er auch kein Stuhl Sie brachte mich völlig in Verlegenheit..Mache ich etwas falsch sagt mir bitte

Mehr lesen

23. Juli 2012 um 21:19


auch ich sage, du machst alles komplett richtig. bei vollstillkindern ist der stuhlgang sehr unregelmäßig. alles zwischen 5x tgl und alle 10 tage ist völlig normal.
mach weiter so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 21:40


Genau , alles bestens!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 21:47

Danke
Das alles zu hören erleichtert mich total.. Meiner Mutter nach muss jedes Baby ein Wonneproppen sein damit man sieht das er/sie auch wohl ernährt ist glaube ich..und dann gibt sie mir auch noch Beispiele dass dieses und jenes Kind vollere Beinchen und Ärmchen hat Wie es so ist halt mit der älteren Generation..das beruhigt mich auch zu hören dass 5-10 minuten saugen reichen ich hatte schon Bedenken..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 22:08


das längste, was ich mal von einer dame aus dem gvk gehört habe, waren 21 tage. dem kind gings leider gar nicht gut
es musste mit einem klistier auch nachgeholfen werden.

aber wenn es dem kind nach 19 tagen gut geht, ist doch super

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 22:38


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 0:06


Das habe ich noch nie gehört weil egal ob Kia oder Hebamme ich frage immer wieder ob ich irgendwie nachhelfen kann, die sagen dass es normal ist. Danke für deinen Tipp ich werde mal gleich morgen einen anrufen, ja der Pupser riecht echt schon übel..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 0:11


Der lachende sagt zum weinenden; ist ja gut weine nicht ich hab nur Spass gemacht, du wurdest nicht adoptiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 0:16


Vorher hat er auch jeden Tag die Windel voll gemacht aber seit einer Weile nicht mehr.Der Kia hat gemeint kann auch durch die Nahrung kommen was ich esse, also feste Sachen wie Schokolade oder so..Ich passe jetzt mehr auf und esse viel Obst und so..Mal sehen was wird..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 0:18
In Antwort auf tora_987749


Das habe ich noch nie gehört weil egal ob Kia oder Hebamme ich frage immer wieder ob ich irgendwie nachhelfen kann, die sagen dass es normal ist. Danke für deinen Tipp ich werde mal gleich morgen einen anrufen, ja der Pupser riecht echt schon übel..

Ach ja,
Wie hat sie denn behandelt was wurde gemacht würde mich interessieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club