Home / Forum / Mein Baby / Meine Mutter hat meinen sohn geschlagen

Meine Mutter hat meinen sohn geschlagen

19. Mai 2009 um 8:43

Guten morgen!

Men tag fängt scon mal ganz toll an. Tyler sieht halt immer wie de Hunde geklopft werden und hat halt heute früh dass bei einem welpen gemacht- natürlich viel zu fest aber dss kann a er nicht einscätzen. Aufjedenfall hat meine mutter ihm dann eine auf den hinterkopf mit der flacen hand gehauen.also nicht nur einen klaps sondern richtig. Hab ihn dann sofort getröstet und da meint meine mutter ernsthaft " Eine tolle erziehung hast du a! Bring ihm das ruig bei das man tiere schlägt"


Oh gott wie sehr ich meine Eltern mittlerweile hasse. Ic sage scon nichts zu einem klaps auf dempo- finde es abe zu frühmit 1 1/2 Jahren, aber auf den kopf?NIEMALS! Auch keinen klap finde ic da ok.

anach geht sie in die speise nd lässt die tür auf. Tyler ist natürlich sofort rein und hat sich ne flasce vanisch geschnapt, wo dann meine mutter es auch gesehen hat. Interessiert sie auch nicht dass er mittlerweile alle flaschen aufbekommt.


was würde ihr tun? Bin schon dabei mir ne wohnung zu suchen, aber dass kann ja noch dauern. Und reden bringt da auch nicht viel

Lg vicky und Tyler *11.12.2007

Mehr lesen

19. Mai 2009 um 8:48

Du sollst ja auch nicht reden!
du sollst bestimmen. verbiete es deinen eltern einfach klip und klar!
denn es ist dein kind und dafür brauchst du dich nicht rechtfertigen. deine eltern können ja mal hinterfragen, warum du manche sachen auf eine bestimmte art und weise handhabst. aber SO nicht!

meine schwiegermutter fing auch mal mit einem klaps auf die finger an, da war polen offen. wenn sie sich als erwachsene nicht mal verbal gegen eine nicht mal 2 jährige durchsetzen kann, ist das ihr pech!

Gefällt mir

19. Mai 2009 um 8:48

Was ich tun würde?
Ich würde es meiner Mutter gleich tun und sie danach fragen wie es ihr gefallen hat
also mal ehrlich, in welchem Jahrhundert lebt deine Mutter denn, das sie auf solche Methoden zurückgreifen muss?
Ich kann solche Leute nicht verstehen, ich mein das ist doch ihr Enkel.... HALLO???
Also zugeguckt hätt ich da bestimmt nicht

LG
Kyra

Gefällt mir

19. Mai 2009 um 8:52
In Antwort auf tamera_12699467

Du sollst ja auch nicht reden!
du sollst bestimmen. verbiete es deinen eltern einfach klip und klar!
denn es ist dein kind und dafür brauchst du dich nicht rechtfertigen. deine eltern können ja mal hinterfragen, warum du manche sachen auf eine bestimmte art und weise handhabst. aber SO nicht!

meine schwiegermutter fing auch mal mit einem klaps auf die finger an, da war polen offen. wenn sie sich als erwachsene nicht mal verbal gegen eine nicht mal 2 jährige durchsetzen kann, ist das ihr pech!

Hab
dann ja auc gleich esagt was ihr einfällt ihn zu schlagen? dann kam halt der spruch und sie ist dann ins badezimmer.

kommt deine schwiegermutter aus poleen?

Gefällt mir

19. Mai 2009 um 8:58
In Antwort auf babygirl533

Hab
dann ja auc gleich esagt was ihr einfällt ihn zu schlagen? dann kam halt der spruch und sie ist dann ins badezimmer.

kommt deine schwiegermutter aus poleen?

Kommt sie nicht
das ist nur so eine floskel für: da würde ich mich nicht mehr zusammenreißen können und sie zur schnecke machen!

aber das meine ich: es braucht dich nicht zu interessieren, was ihr einfällt, sondern verbiete es ihr!
deine formlierung ist noch viel zu nett.
sag ihr und das ruhig und fest und bestimmend, dass du ihr verbietest deinen sohn mit gewalt zu erziehen und wenn du das nochmal mitbekommst, sie deinen sohn erstmal für die nächsten wochen vergessen kann. entweder sie hält sich dran oder sie muss mit den konsequenzen erleben.
was hat sie sich denn überhaupt in deiner gegenwart in die erzeihung einzumischen. du hättest in dem moment erziehen müssen, wenn du direkt dabei warst und nicht sie!

Gefällt mir

19. Mai 2009 um 8:59

Äh sorry aber...
den eigenen Enkel schlagen, nur weil er die Tiere zu grob angefasst hat? Soll dann der eigene Enkel lieber Prügel kassieren oder was?

Oh neeee, das kanns echt nicht sein!!!!!

Reden scheint echt nix zu bringen, mach schnell dass Du Euch ne eigene Wohnung findest...tu es Deinem Sohn zuliebe!!!

LG
ilay & Muhammed Ali am Samstag schon 1 Jahr

Gefällt mir

19. Mai 2009 um 9:00


Seh nich ganz durch, 1. deine Mutter klopft die Hunde, das heisst?2.Wieso schlägt sie ihn, hast du ihr gesagt, dass du das nicht willst?Zieh klare Linien, sag ihr bis wohin und nicht weiter!Eigene Wohnung suchen, unter den Umständen bestimmt wenn das laufend so geht!3.Mit 1 1/2 zu früh?Das klingt für mich wie mit 3 oder 5 Jahren wärs ja ok wenn er Schläge bekommt.Glaub da läuft noch ganz woanders was schief oder?!
Also, ich würd zusehen dass ich ne eigene Wohnung bekomme an deiner Stelle, dann fällts dir auch leichter Grenzen zu ziehen!

LG

Gefällt mir

19. Mai 2009 um 9:06


Ach, und das Schlagen von Kindern ist für deine Mutter aber ok??? Das ist unmöglich, verbiete ihr das klar! Sonst lernt dein Sohn ja erst recht, dass man das darf...

Und vielleicht treibst du deine Wohnungssuche ein bisschen voran, es ist vielleicht nun langsam auch für deine Mutter schwer, damit um zu gehen, dass sie nicht mehr der einzige "Bestimmer" im Haus ist...

Oder ihr redet mal ruhig darüber, wie euer Zusammenleben aussieht und besser aussehen könnte... Aber ohne, dass dein Sohn dabei ist.

Was machst du denn beruflich? (Soll heissen;: Warum lebst du noch daheim? )

Gefällt mir

19. Mai 2009 um 9:34

Oh Mann!!!
Sonen Kleinen Mann sollte man das erklären!!! Vielleicht bei Wiederholung nen Ditsch auf die Finger. Deiner Ma sollte man wirklich auch mal eine Hauen.....son armes kleines Kerlchen... der hat es vielleicht so gar nicht böse gemeint. Leute gibt es nee!!!!

LG Simone

Gefällt mir

19. Mai 2009 um 9:37


Echt krass. Ich hätte meiner Mutter was erzählt. Weil wenn jemand den kleinen erzieht dann ja wohl du. Du bist schließlich die Mutter.
Kann mich da nur den anderen anschließen.Tiere darf man nicht hauen, aber Kinder oder wie? Das hätte sie ihm auch erklären können und nicht gleich zu hauen.


LG Jule und felix

Gefällt mir

19. Mai 2009 um 9:50

Der freund
meiner mutter hat meinen kindern einmal auf die finger geklappst ich hab ihn verbal so zur ... gemacht das er sich sowas von der maßen geschämt hat! ich hab ihn gefragt ob er auch einen seiner kollegen schlagen würde wenn der was macht was ihm nicht passt und das man einem kind genauso viel respekt entgegen bringen sollte und entschuldigung den hund nicht hauen aber das kind. also stellt sie das tier vor den eigenen enkel??
geht einfach gar nicht.

du bist die mutter und wenn sie ihren enkel sehen will dann muss sie sich nach deinen bestimmungen richten.
meine schwiegereltern machen das auch nicht fazit demnach ist das sie den ganz kleinen höchstens einmal im jahr sehen dürfen (zum geburtstag von meinem mann nämlich) und die zwillinge auch nur extrem selten und wenn sie so weiter machen das auch nicht mehr!

setz dich durch und versuch da so schnell wie möglich raus zu kommen. kann ja nicht sein wer weiss denn bitte was passiert wenn du nicht da bist. ach ja und sag ihr deutlich das das was sie da macht sogar eine straftat ist. es ist körperverletzung ganz einfach.
lg petra

Gefällt mir

19. Mai 2009 um 9:59

Unmöglich
Was deine Mutter da macht geht gar nicht. Sie will nicht dass der Hund geschlagen wird, aber den Enkel schlagen ist okay oder wie? Die spinnt doch. Dein Sohn ist noch keine 2 JAhre alt, in dem Alter sind Kinder noch etwas grobmotorisch, da können sie noch nicht so zart sein und dem Welpen wird es schon nicht weh getan haben. SIe hätte ja auch einfach sagen können: Das ist zu fest, so fest darfst du das nicht machen, weil es dem Hund weh tut. Und dann hätte sie ihm ja zeigen können wie man es stattdessen machen soll.

Aber eins verstehe ich nicht, du sagst du hast nix gegen einen Klaps auf den Po, nur bei einem 1,5 jährigen Kind auf den Kopf findest du nicht okay. Aha und wenn dein Kind 3 wäre und deine Mutter das gemacht hätte wäre es okay oder was? Ich finde es ist das allerletzte wenn man sein Kind schlägt, egal wie alt es ist und egal ob es ein Klaps auf den Po ist oder nicht, das ist für mich ein Zeichen von Schwäche, da weiß die Mutter oder wer auch immer sich nicht anders zu helfen und dann wird eben das Kind geschlagen.

Such dir so schnell wie möglich eine Wohnung und dann kannst du leichter Grenzen ziehen, die deine Mutter nicht überschreiten kann. Wieso wohnst du denn noch zu Hause?

LG

Kerstin mit Colin 1 Jahr alt

Gefällt mir

19. Mai 2009 um 10:12
In Antwort auf oxana_12877738

Unmöglich
Was deine Mutter da macht geht gar nicht. Sie will nicht dass der Hund geschlagen wird, aber den Enkel schlagen ist okay oder wie? Die spinnt doch. Dein Sohn ist noch keine 2 JAhre alt, in dem Alter sind Kinder noch etwas grobmotorisch, da können sie noch nicht so zart sein und dem Welpen wird es schon nicht weh getan haben. SIe hätte ja auch einfach sagen können: Das ist zu fest, so fest darfst du das nicht machen, weil es dem Hund weh tut. Und dann hätte sie ihm ja zeigen können wie man es stattdessen machen soll.

Aber eins verstehe ich nicht, du sagst du hast nix gegen einen Klaps auf den Po, nur bei einem 1,5 jährigen Kind auf den Kopf findest du nicht okay. Aha und wenn dein Kind 3 wäre und deine Mutter das gemacht hätte wäre es okay oder was? Ich finde es ist das allerletzte wenn man sein Kind schlägt, egal wie alt es ist und egal ob es ein Klaps auf den Po ist oder nicht, das ist für mich ein Zeichen von Schwäche, da weiß die Mutter oder wer auch immer sich nicht anders zu helfen und dann wird eben das Kind geschlagen.

Such dir so schnell wie möglich eine Wohnung und dann kannst du leichter Grenzen ziehen, die deine Mutter nicht überschreiten kann. Wieso wohnst du denn noch zu Hause?

LG

Kerstin mit Colin 1 Jahr alt

Ich
hab geschrieben ein klaps auf en po is ok ( aber wirklich nur ein klaps) aber nicht mit1,5 jahren. also auf den kopf geht garnicht


Gefällt mir

19. Mai 2009 um 10:21

Sorry
aber ist es denn bitte sehr "helle" der mutter mit schläge bei zu bringen das man nicht schlägt

also ich finde gewalt ist da überhaupt keine lösung und das ist wohl auch generell so. ich würde ihr wie gesagt konsequent sagen das sie das zu unterlassen hat. mir so schnell wie möglich eine wohnung suchen und ihr auch sagen das sie erst mal keinen umgang mit ihm haben wird. sag ihr das du ihr verhalten absolut nicht tollerieren kannst!

Gefällt mir

19. Mai 2009 um 10:44

Ja dann
bin ich wahrscheinlich nicht genug mutter!
ich habe auch nicht gesagt das ich es ruhig und sachlich in dem moment klären würde ganz im gegenteil. bei meinem stiefvater damals bin ich auch sehr laut geworden, aber ich wäre nie auf die idee gekommen ihn auch zu hauen oder zu schlagen warum auch. es bringt auch nicht wirklich was. in was soll das denn bitte enden? in einer schlägerei weil die mutter sich das dann auch nicht gefallen lässt und der tochter dann mal zeigen will wie es ist in dem alter geschlagen zu werden??
klar kann man in so einem moment lauter werden ist ja auch normal man ist ja selbst geschockt und entrüstet, aber es lässt sich mit worten klären!
lg petra

Gefällt mir

19. Mai 2009 um 10:53
In Antwort auf babygirl533

Ich
hab geschrieben ein klaps auf en po is ok ( aber wirklich nur ein klaps) aber nicht mit1,5 jahren. also auf den kopf geht garnicht


Wo ist der Unterschied
und ab wann sind es Schläge und bis wann ein Klaps?Wer soll denn da die Grenzen ziehen?
Ich versteh dich nicht.......anscheinend ärgerst du dich garnicht drüber dass sie schlägt sondern weil es so früh ist

Gefällt mir

19. Mai 2009 um 11:13
In Antwort auf flor_11897581

Wo ist der Unterschied
und ab wann sind es Schläge und bis wann ein Klaps?Wer soll denn da die Grenzen ziehen?
Ich versteh dich nicht.......anscheinend ärgerst du dich garnicht drüber dass sie schlägt sondern weil es so früh ist

NEIN
ich tolerier es garnicht . Hab mich anscheinend falsch ausgerückt.
Ich finde ein klaps wo es anfängt peinlic zu werden...also wirklich nur so wie man es manchma unter freund als spaß macht, ist nicht schlimm.
aber ein kind zu schlagen wo es nicht mal begrift warum denn mama oder papa oder sonst wer ihm weh tun st asozial.
und wenn man sein kin scon schlagen muss dann ist von anfang an was in der erziehung falsch gelaufen

Gefällt mir

19. Mai 2009 um 13:28


sorry aber wie soll dein kind lernen nicht zu schlagen wenn es selber geschlagen wird????
zumal er noch so mini ist,das versteht er garnicht und kann doch motorisch seine kraft noch garnicht einschätzen!

deine mutter hat mächtig einen an der klatsche...
zieh so schnell es geht aus. selbst wenn du da noch wohnst, du bist doch nicht dazu gezwungen mit deinen eltern noch über sowas oder überhaupt zu reden.
an deiner stelle würde ich die frau nicht mehr an mein kind lassen,ganz ehrlich. was fällt der eigentlich ein?
das hätte meine mutter mal wagen sollen,die hätte mit ordentlichen konsequenzen rechnen können, dann hätte sie mal nen enkel gehabt..sorry,aber sowas geht garnicht.

wie hast du denn reagiert?
hab mir jetzt nciht die ganzen antworten hier durchgelesen...

LG *anja*

Gefällt mir

19. Mai 2009 um 13:35

Noch was...
was bitteschön ist "hunde klopfen"?????
hast du selber schon gewalt von deinen eltern als kind erlebt?
ich kann garnicht nachvollziehen wie du da so ruhig bleiben konntest..auch wenn sie ins bad abgehauen ist.
ich wäre der hinterher und ich glaub ich hätte ihr auch eine geknallt und gefragt ob sie keine erziehung genossen hat,wie sich das anfühlt...

total krank,sorry...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
OT; ab wann man darf man einen Schlussstrich ziehen bzw. darf man es überhaupt?
Von: babygirl533
neu
26. Dezember 2013 um 21:48
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen