Home / Forum / Mein Baby / Meine Nachbarin stinkt....was soll ich machen

Meine Nachbarin stinkt....was soll ich machen

2. Oktober 2012 um 23:21

Wir haben mit unserer Nachbarin ein Problem..
Wir koennen sie einfach nicht riechen...im warsten Sinne des Wortes!
Sie wohnt zwar ueber uns und wenn Sie im Haus ist dann riecht das ganze Haus nach ihr.
Das konnte ich noch ertragen,aber jetzt ist sie mit meiner Nachbarin befreundet(wir wohnen Tuer an Tuer)und kommt jeden Tag zu Besuch.
Sue hat einen Gehwagen,in diesem ist immer eine Tuete drin und es stinkt nach Urin.
Es ist nicht auszuhalten.Alle beschweren sich aber es tut sich nix,selbst die Verwaltung wurde mehrmals von einigen Nachbarn angeschrieben.
Alle fragen uns,wie wir das aushalten koennen,denn trotz offenen Fenstern stinkt der ganze Flur!
Was soll ich bloss noch machen?
Habt ihr eine Idee?
Wir haben sie oefter darauf angesprochen,vor Allem wenn sie wieder mal eine Urinspur hinter lassen hat.
Der arme Hausmeister muss immer diese Pisse weg wischen...es wohnen ja.auch viele Kinder im Haus!
Jemand eine Idee?

Mehr lesen

2. Oktober 2012 um 23:58


Was sagt sie denn?
Ich würde sie immer wieder drauf ansprechen..

Vllt ist sie zu alt um das zu schnallen? Dann würde ich evtl mal ihr Familie kontaktieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2012 um 0:02
In Antwort auf rauha_11967038


Was sagt sie denn?
Ich würde sie immer wieder drauf ansprechen..

Vllt ist sie zu alt um das zu schnallen? Dann würde ich evtl mal ihr Familie kontaktieren?

Naja
sie bestreitet es.
Das waere nur ein Gehwagen aus Stahl,da kann nichts stinken.
Die Fam.wohnt nicht hier.
Habe schon ueberlegt,ob ich den Wagen nehme und ihn in den Treppengang,ein paar Schritte vom Flur entfernt,raus schiebe.
Darf ich das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2012 um 10:06

Nett
Waren wir immer,aber es bringt nichts.
Die Nachbarin,also ihre Freundin,riecht es nicht,da sie selber immer nach Alkohol stinkt.Hinzu kommt,dass sie 4 Katzen hat aber nicht in der Lage ist Ordnung zu halten....
Man,habe voll Pech..nur bei mir riecht es su uebel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2012 um 10:26


Ganz ehrlich, das ist ne alte Frau, die augenscheinlich nicht mehr allein klar kommt, um die sich aber auch keiner kümmert, die wohl völlig hilflos und überfordert ist mit ihrer ganzen Situation. Und das erste, was dir da einfällt, ist, ihr den Rollator zu verstecken??

Rede mit ihrer Freundin, ob die Frau in ärztlicher Behandlung ist - wahrscheinlich weiß sie gar nicht, das ihr eventuell eine Pflegekraft zustehen würde oder andere Hilfsangebote. Oder sie ist zu stolz, so etwas in Anspruch zu nehmen. Einsam altern ist immer schwierig. Eventuell kannst du über die Freundin oder den Hausarzt oder den Vermieter eine Pflegeberatung für die Frau organisieren. Die brauch vor allem Hilfe, keine Nachbarn, die sich noch darüber aufregen. Ich glaube, dass die Situation für alle beteiligten sehr schwierig ist und auch so in der Form nicht mehr tragbar.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2012 um 11:22

Habe auch
Immer so gedacht und immer nett gewesen,aber sie WILL es nicht wahr haben.
Wir wussten nie woher die Urinspur kommt und vor ein paar Tagen haben wir es verfolgt.es fuehrte genau bis zu ihrer Haustuer.
In der Zeit,in der wir den Wischmopp geholt haben,hat sie sich beeilt und es weg gewischt,man sah die Wischspur.
Als wir an der Tuer klingelten,machte sie nicht auf....sie ist ca 65

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2012 um 12:40

Ich
Habe nicht gepetzt,alle Nachbarn haben sich beschwert und der Hausm.kam auf mich zu,dann habe ich es bestaetigt.
Ich werde ihr m.Hilfe anbieten u.dann auf ihre Reaktion schauen.
Ich denke auch so,dass man nicht weiss,was Einem im Alter erwartet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen