Home / Forum / Mein Baby / Meine Nachbarn...

Meine Nachbarn...

12. Februar 2015 um 18:57

Ist vielleicht ein bisschen Offtopic, aber egal bin grad auf 180.Folgendes Problem,von meinem Kleinen ist 17.30/19.00 Uhr Schlafenszeit.Heute meinten meine lieben Nachbarn natürlich Punkt 18 Uhr mit hämmern und bohren anzufangen.Hatte den Kleinen grad zum Schlafen hingelegt.Bin natürlich dann hoch und hab mal nachgefragt wie lange denn die Aktion dauern, darauf seine flappsige Antwort ,Na so 10-15 Minuten. Naja dacht ich ok, dachte auch das er arbeiten und es deshalb erst abends machen konnte, mein Mann hat mich aber drauf hingewiesen das er seinen freien Tag hatte und somit ja hätte auch tagsüber anfangen können. Natürlich blieb es nicht bei den 15 Minuten.Zudem kommt noch hinzu das seine Frau wirklich (ungelogen) fünf bis sechs Stunden täglich wäscht.Ich mein wir müssen alle unsere Wäsche machen , aber doch nicht jeden Tag, zumal es 3 Erwachsene Leute sind, die dort wohnen.Hatten gestern auch nen anstrengenden Tag hinter uns , da grade seine Nahrung umgestellt wurde und er dadurch nen wunden Po hat und somit gestern nur am schreien war.Natürlich war er dementsprechend k.o. heute und war froh das er dann in den Schlaf gefunden hat. Ich verlang ja wirklich nicht , das sie durch ihre Wohnung schweben, aber ein bisschen Rücksicht kann man ja wohl nehmen, sind ja schliesslich auch nicht die Einzigsten mit Baby im Haus.Von Türklinken halten sie leider auch nix,müssen auch immer die Türen zuknallen.Leider ist von unserem Vermieter da auch keine große Unterstützung zu erwarten, da sie schon mit am längsten im Haus wohnen.Habt ihr vielleicht trotzdem ein paar Tipps wie man sich dagegen zur Wehr setzen kann?
Danke und sorry für den langen Text.

Mehr lesen

23. Februar 2015 um 11:36

Erst einmal danke
für deine Antwort.Das Gespräch habe ich ja gesucht, indem ich nach oben gegangen bin und darauf hingewiesen habe das der Kleine jetzt schläft, habe ich auch wirklich im ruhigen gemacht. Seine Aussage das es nur 10-15 min noch dauern würde, hat er natürlich auch nicht eingehalten, ging dann noch fröhlich weiter bis 20 Uhr. Ja was soll ich sagen, wer meint Sonntagabend um dreiviertel Elf noch Wäsche waschen zu müssen, obwohl er den ganzen Tag zu Hause ist, der hat eben meiner Meinung nach ein paar Gehirnwindungen zu wenig.Ich meine nur weil ich jetzt Mama bin lebe ich ja nicht fernab der Realität , habe davor auch Schichten gearbeitet, aber solche Aktionen wären mir im Leben nicht eingefallen und wie gesagt ich erwarte wirklich nicht das sie durch ihre Wohnung schweben, aber ein wenig Rücksichtnahme sollte doch drinne sein.Ach ja und das sind nicht die einzigsten Aktionen die sie bringen, sie meinen ja auch, da sich ihre Eltern die Einfahrt und das eine Gartengrundstück gekauft haben, keinen Schnee mehr fegen zu müssen.(Haben ja auch nur noch ihre Einfahrt zum Hinausgehen benutzt, dumm nur das ihre Mülltonnen auf dem Gemeinschaftsgrundstück stehen.)Und da der Rest der Nachbarschaft nicht gewillt ist( ja auch wir )ihren Teil des Weges zu fegen, meinten sie dann kurzerhand den Besen verschwinden lassen zu müssen.(Brauch ich nix weiter zu sagen.) Nun hat die gute Frau sich irgendwas am Fuß zugezogen, weshalb sie auf Krücken angewiesen ist und auch darauf den Gemeinschaftsweg zu nutzen und haute doch wirklich zu ihrer Freundin raus, das die Treppen schlecht abgefegt wären.Ich hab dann nur meinen Kinderwagen genommen und bin weg.Und aufgrund meines Erscheinens wegen des Bohrens ,wurde meinem Mann nun untersagt auf ihrer Einfahrt auch nur zu wenden. Sollen sie haben, ist absoluter Kindergarten! Wie heisst es so schön nicken, lächeln und A......... denken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper