Home / Forum / Mein Baby / Meine Schwägerin macht mich wahnsinnig...

Meine Schwägerin macht mich wahnsinnig...

5. Januar 2009 um 10:59

Hallo Leute

Ich habe mich hier ja schon öfters über meine Schwägerin ausgekotzt.

Jetzt bräuchte ich mal euren Rat. Es geht um folgendes:

Heute vormittag war ich mit Lena in der Nachbarsstadt zum Großeinkauf.
Da traf ich im Laden die "Schwägerin" von meiner Schwägerin. Also, meine Schwägerin ist die Schwester von meinem Mann und ich habe die Schwester von ihren Mann getroffen. etwas schlecht formuliert, ich hoffe ihr versteht mich

Sie war ganz erstaunt, mich mit meiner Tochter zusammen zu sehen.
Nach kurzen HALLO fragte sie mich, ob XXX ( unsere gemeinsame Schwägerin) heute krank wäre?
Ich meinte: Keine Ahnung. (Habe ja kaum was mit ihr zu tun)
Sie gucke komisch und sagte: XXX passt doch jeden Montag auf Lena auf. Das wäre ihr fester Tag, weil es ja ihre Nichte wäre! Gestern war sie noch bei ihnen zu besuch und sagte, das sie morgen mit Lena wieder was unternehmen würde. WEIL ICH DOCH ETWAS ÜBERLASTET MIT MEINER TOCHTER WÄRE.

Ich stand da nur so:

Ich konnte mich nicht mehr zusammen reißen und habe ihr dann gesagt, daß XXX sie nicht mehr alle hat und sich einen Scheiß um Lena kümmert.

Wie kann sie nur sagen, daß ich mit Lena überlastet wäre und sie spielt ein mal die Woche die tolle Tante.
Da ist mir echt der Kragen geplatzt!

Am liebsten würde ich bei ihr vorbei fahren und ihr die Meinung richtig blasen.
Ich verstehe diesen Menschen nicht.
Sie will doch nicht so viel Kontakt.
Sagt sie so etwas, damit sie vor anderen "gut" da steht?

Wie soll ich mich verhalten?

Freue mich auf Antworten

Miriam (die echt sauer ist) mit Lena (die am 01.01. ihren ersten Geburtstag hatte )

Mehr lesen

5. Januar 2009 um 11:10


Oh wei... ist echt die Härte. Ich würde ihr an deiner Stelle mal ganz ordentlich den Kopf waschen. Wir haben auch solche "Ich-will-nach-aussen-hin-gut- da-stehen" Leute in unsere Familie. Zum Glück haben wir bzw. ich keinen Kontakt im Moment mit denene. Hoffe das bleibt auch so. Da kann ich nämlich gerne drauf verzichten!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2009 um 11:29
In Antwort auf abeni_12721919


Oh wei... ist echt die Härte. Ich würde ihr an deiner Stelle mal ganz ordentlich den Kopf waschen. Wir haben auch solche "Ich-will-nach-aussen-hin-gut- da-stehen" Leute in unsere Familie. Zum Glück haben wir bzw. ich keinen Kontakt im Moment mit denene. Hoffe das bleibt auch so. Da kann ich nämlich gerne drauf verzichten!
LG

Einfach nur blöd
es war richtig die schwäger-schwägerin aufzuklären und der xxx kannst auch deine meinung sagen...aber bringts was? und wenn es nur für dich eine erleichterung ist dann machs...sag ihr dass es reicht und sie nicht lügen braucht...
ich selber hab meine schwiegermutter im haus, mit der ich vor der geburt echt gut auskam und seitdem die kleine da ist gibt es nur dumme sprüche...fühl mich ständig so als ob ich mich rechtfertigen müsste und alles muss protokoliert werden...ätzend..aaa und ne blöde mami bin ich auch weil ich mein kind verwöhne und sie bei mir am besten reagiert...warum wohl? bin ja auch die mutter, wenn ich nicht trösten kann wer dann?..ich steh immerhin nachts auf und füttere die kleine..die will immer alles nur bequem haben und ein braves enkelkind zum vorzeigen...aaaaa
sorry aber wir haben echt genug zu tun, da brauchen wir nicht auch noch so dumme kommentare von anderen...KOOOTZ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2009 um 11:54

Ja,ja die lieben "Verwandten"
mein Sohn hat auch solche Exemplare als Tanten (Seite des Vaters).
Die ganze SS über haben die sich einen Sch*** für mich interessiert (ihr Bruder hat mich verlassen und wünscht keinen Kontakt zu seinem Sohn) und seit Noah da ist, haben sie es in 8 Wochen doch tatsächlich schon 2x geschafft ihn für jeweils ne halbe Stunde zu besuchen! Aber brüsten sich bei anderen damit wie toll doch der Kontakt ist!!!
Könnte jedes Mal aber denk mir dann immer, reiß dich zusammen, es ist wichtig für dein Kind...
Aber mal ehrlich, ich würd deiner Schwägerin die Meinung pfeifen! Ich erzähl den Leuten auch wie es wirklich ist und wenn die Gelegenheit bald mal kommt und sie in vielleicht mal wieder besuchen werd ich das auch ansprechen.
Hauptsache man steht vor anderen gut da und kann sich damit wahrscheinlich auch selbst einreden das man sich ja ums Kind mitkümmert!

Werd schon bei dem Gedanken wieder sauer
Verena und Noah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen