Home / Forum / Mein Baby / Meine Schwester will ihr Baby nicht

Meine Schwester will ihr Baby nicht

10. März 2014 um 17:28

Hallo ihr lieben,

Ich bin etwas rarlos.... Meine Schwester (17) hat vor ein paar Tagen ihr zweites Kind bekommen. Ihr erstes Kind ist jetzt 17Monate alt. Jetzt sagt sie mir sie will ihr Baby nicht haben. Ich kann es nicht einschatzen ob es Depressionen sind oder ob sie es wirklich meint. Meine Schwester lebt noch bei meiner Mutter die auch unterstützt (ich natürlich auch So gut ich kann). Also erstmal Tee trinken und abwarten.
Meine Frage ist nun, kann ich als Grosse Schwester das baby auch nehmen? Wenn sie es wirklich nicht will wäre es ja am besten es bleibt in der Familie. Ich denke für meine Schwester wäre das auch ok. Aber kann man das machen? Und wie würde es laufen?

Ich hoffe ich erhalte wertvolle Tipps. und tut mir leid falls ich beim falschen thema schreibe.

LG

Mehr lesen

10. März 2014 um 17:31

Das klingt
sehr stark nach einer postpartalen Depression. Deine Schwester sollte sich dringend Hilfe suchen! Abwarten und Tee trinken ist da keine gute Idee. Es gibt Frauen, die in einer solchen Situation ihre Kinder oder sich selbst getötet haben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2014 um 17:40

Wollte
sie denn das Baby schon während der SS nicht, oder erst jetzt nach der Geburt? Wenn sie es schon während der SS nicht wollte, würde ich mal eine Depression ausschließen, aber trotzdem noch den ärztlichen Rat einholen. Sicher ist sicher.
Grundsätzlich kann erstmal jeder jedes Kind zu sich nehmen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Du könntest das Kind entweder in Pflege nehmen (Sorgerecht bleibt bei der Schwester bzw. Jugendamt) oder auch adoptieren, wenn du und deine Schwester das wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2014 um 17:40

Wenn...
... deine schwester erst 17 ist, hat dann nicht deine mutter sowieso erst mal die Vormundschaft bis sie 18 jahre alt ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2014 um 17:41
In Antwort auf haley_11950020

Das klingt
sehr stark nach einer postpartalen Depression. Deine Schwester sollte sich dringend Hilfe suchen! Abwarten und Tee trinken ist da keine gute Idee. Es gibt Frauen, die in einer solchen Situation ihre Kinder oder sich selbst getötet haben!

So ist das nicht gemeint...
Abwarten und Tee trinken ... selbstverständlich werden wir professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Wollte mich vorab nur informieren. weil mich die ganze Sache auch ziemlich mitnimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2014 um 17:44
In Antwort auf emmasmamma

Wenn...
... deine schwester erst 17 ist, hat dann nicht deine mutter sowieso erst mal die Vormundschaft bis sie 18 jahre alt ist?

Nicht direkt...
Die Vormundschaft liegt beim Jugendamt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club