Home / Forum / Mein Baby / Meine Tochter 16 Monate hat 40 Fieber

Meine Tochter 16 Monate hat 40 Fieber

7. Februar um 17:48 Letzte Antwort: 14. Februar um 22:58

Hallo ihr lieben ,

meine kleine maus hat nun schon den 4ten Tag hohes Fieber es schwankt zwischen 39,8 bis 40,05 sie ist ein eher zierliches Kind hat das Fieber eigentlich ganz gut weggesteckt. Wir waren heute beim Arzt ist wohl eine Grippe das Problem ist nur was mir sorge macht das dass fieber einfach nicht runter will Zäpfchen helfen nicht wirklich habe jetzt paracetamol 125 mg bekommen vorher 75 mg Wickel haben es gerade mal um 0,4 Grad gesenkt also immer noch über 40 flüssigkeit nimmt sie genug zu sich.

Hat jemand vielleicht einen Tipp? Ich verzweifel langsam und bin ganz schön in sorge ich danke euch schon im voraus für hilfreiche Antworten. 

Mehr lesen

8. Februar um 19:42

Hallo,

erstmal alles gute für deine maus und starke Nerven für dich 

Mein kleiner hatte das letztes jahr auch 4 mal so heftig, bis der notdienst (waren einmal da weil er plötzlich das trinken verweigert hat Samstag abend) ihm anstatt paracetamol endlich ibu bzw nurofen (selber wirkstoff) gegeben hat. Das Fieber war innerhalb 3 Stunden wieder auf normal Temperatur...jetzt ist ibu bei uns in die Hausapotheke gewandert und para ist raus...
bei mir selbst ist es wwitzigerweise umgekehrt...ich kann ibu fressen und es hilft nicht, bei para geht's mir sofort besser...

mittlerweile wissen wir, warum er so hohes Fieber hatte, er hatte immer eine mandelentzündung, jetzt sind die Mandeln teilweise raus und er ist mit seinen 3 Jahren den ganzen herbst und winter nicht krank oder erkältet gewesen, geschweige denn nochmal Fieber gehabt 

Also vielleicht auch mal ibuprofen probieren???

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Februar um 22:50
In Antwort auf wunschkind20172

Hallo,

erstmal alles gute für deine maus und starke Nerven für dich 

Mein kleiner hatte das letztes jahr auch 4 mal so heftig, bis der notdienst (waren einmal da weil er plötzlich das trinken verweigert hat Samstag abend) ihm anstatt paracetamol endlich ibu bzw nurofen (selber wirkstoff) gegeben hat. Das Fieber war innerhalb 3 Stunden wieder auf normal Temperatur...jetzt ist ibu bei uns in die Hausapotheke gewandert und para ist raus...
bei mir selbst ist es wwitzigerweise umgekehrt...ich kann ibu fressen und es hilft nicht, bei para geht's mir sofort besser...

mittlerweile wissen wir, warum er so hohes Fieber hatte, er hatte immer eine mandelentzündung, jetzt sind die Mandeln teilweise raus und er ist mit seinen 3 Jahren den ganzen herbst und winter nicht krank oder erkältet gewesen, geschweige denn nochmal Fieber gehabt 

Also vielleicht auch mal ibuprofen probieren???

Witzig, das selbe Phänomen habe ich bei meinen Kindern auch beobachtet; mit Paracetamol geht das Fieber kaum bis gar nicht weg, mit Ibuprofen hingegen klappt es gut. Gerade wieder bei meiner Tochter festgestellt - da Ibu alle war, mal wieder Para probiert, 3/4 Stunde später kontrolliert und nicht ein Zehntel Grad runter m...  Wir nutzen auch nur noch Ibuprofen; so auch unser Tipp an die TE. Gute Besserung!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Februar um 14:44
In Antwort auf sabrina8439

Hallo ihr lieben ,

meine kleine maus hat nun schon den 4ten Tag hohes Fieber es schwankt zwischen 39,8 bis 40,05 sie ist ein eher zierliches Kind hat das Fieber eigentlich ganz gut weggesteckt. Wir waren heute beim Arzt ist wohl eine Grippe das Problem ist nur was mir sorge macht das dass fieber einfach nicht runter will Zäpfchen helfen nicht wirklich habe jetzt paracetamol 125 mg bekommen vorher 75 mg Wickel haben es gerade mal um 0,4 Grad gesenkt also immer noch über 40 flüssigkeit nimmt sie genug zu sich.

Hat jemand vielleicht einen Tipp? Ich verzweifel langsam und bin ganz schön in sorge ich danke euch schon im voraus für hilfreiche Antworten. 

Das Paracetamol-Phänomen kenne ich auch.
Bei meinem Sohn und bei mir hilft das Zeug Null.
Selbst bei richtig hohem Fieber, hilft Ibu innerhalb einer Stunde (maximal 2 Stunden) und prügelt die Temperatur wirklich runter.
Mein Sohn nimmt Ibuflam als Saft und ich normal Ibu als Tablette...hilft immer. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Februar um 22:58
In Antwort auf sabrina8439

Hallo ihr lieben ,

meine kleine maus hat nun schon den 4ten Tag hohes Fieber es schwankt zwischen 39,8 bis 40,05 sie ist ein eher zierliches Kind hat das Fieber eigentlich ganz gut weggesteckt. Wir waren heute beim Arzt ist wohl eine Grippe das Problem ist nur was mir sorge macht das dass fieber einfach nicht runter will Zäpfchen helfen nicht wirklich habe jetzt paracetamol 125 mg bekommen vorher 75 mg Wickel haben es gerade mal um 0,4 Grad gesenkt also immer noch über 40 flüssigkeit nimmt sie genug zu sich.

Hat jemand vielleicht einen Tipp? Ich verzweifel langsam und bin ganz schön in sorge ich danke euch schon im voraus für hilfreiche Antworten. 

hallo,
zwei meiner kinder hatten 2 wochen lang immer um die 40 fieber , hatten genug getrunken und sind auch durch die gegend gelaufen und haben gespielt , sind dann mal zwischendurch eingeschlafen , habe sie ins bett gelegt und nach dem aufwachen ging es weiter , die kinderärztin hatte keinen grund gefunden und nur beobachtet in dem ich ihr berictet hatte wie der tag gelaufen war , ich habe auch nur fieberzäpfchen gegeben und eine zu kleine stumpfhose die füße abgeschnitten und wadenwickel regelmäßig gemacht , da sie nicht im bett blieben konnte ich trotz rumlaufen regelmäßic g die wickel wechseln , nach 2 wochen war der spuck plötzlich vorbei und wir haben nie einen grund gefunden , solange es den kindern noch gut geht und sie genug trinken einfach nur beobachten , gute besserung deiner kleinen und hoffentlich geht das fieber dann auch bald wieder runter

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Alleinerziehenden-WG in Berlin
Von: charles622
neu
|
10. Februar um 23:44
Teste die neusten Trends!
experts-club