Home / Forum / Mein Baby / Meine Tochter dreht durch wie kann ich es einfacher machen

Meine Tochter dreht durch wie kann ich es einfacher machen

5. November 2016 um 19:26

Hallo zusammen ich habe ein Anliegen es geht sich darum das meine Tochter 6 Jahre alt immer mehr ein meiner Meinung nach gestörtes Verhältnis zu sich selber entwickelt ich dringe nicht mehr zu ihr durch . Wenn sich jemand verletzt oder weh tut lacht sie darüber sie lacht richtig erzlich darüber wenn sie mit ihrem Bruder spielt und ihm weh tut hat Sie Spaß daran um so mehr er schreit oder weint . Auch verbote helfen nicht sie lacht darüber nimmt nix ernst seit neustem steht die nachts auf und macht teater schreit rum trampelt rum nur damit alle wach werden . Diese Nacht habe ich sie auf der cautsch schlafen lassen nach ihrem nächtlichen Wut Ausbruch was sie am Morgen toll fand dann dürfte sie haute eben mal nicht raus als dank geht sie auf ihren Bruder los und versucht gegen mich den Ton zu erheben es sind noch mehr Dinge die ich dazu schrieben könnte wer hat einen Rat den langsam weis ich nicht mehr weiter . 

Mehr lesen

5. November 2016 um 21:21

Das war ganz am Anfang schon mal was sich nach 3 Monaten aber gelegt hat aber es war nie so schlimm wie es jetzt ist .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2016 um 12:09

Manchmal ist man als Mutter zu dicht dran, so dass man etwas naheliegendes vielleicht  nicht sieht.  Wenn jemand von außen ( Kinderarzt, Psychologe, Erziehungsberatung....) mal einen Blick drauf wirft, hilft vielleicht  ein kleiner Tip.
Es wird ja einen Grund geben, warum sie sich so verhält. Hat sich etwas in ihrem Umfeld geändert ? Könnte es um Azfnerksamkeit gehen ?
Ich wünsche dir viel Kraft und eine gute Lösung für euch alle

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2016 um 14:27
In Antwort auf tummelrum

Hallo zusammen ich habe ein Anliegen es geht sich darum das meine Tochter 6 Jahre alt immer mehr ein meiner Meinung nach gestörtes Verhältnis zu sich selber entwickelt ich dringe nicht mehr zu ihr durch . Wenn sich jemand verletzt oder weh tut lacht sie darüber sie lacht richtig erzlich darüber wenn sie mit ihrem Bruder spielt und ihm weh tut hat Sie Spaß daran um so mehr er schreit oder weint . Auch verbote helfen nicht sie lacht darüber nimmt nix ernst seit neustem steht die nachts auf und macht teater schreit rum trampelt rum nur damit alle wach werden . Diese Nacht habe ich sie auf der cautsch schlafen lassen nach ihrem nächtlichen Wut Ausbruch was sie am Morgen toll fand dann dürfte sie haute eben mal nicht raus als dank geht sie auf ihren Bruder los und versucht gegen mich den Ton zu erheben es sind noch mehr Dinge die ich dazu schrieben könnte wer hat einen Rat den langsam weis ich nicht mehr weiter . 

Hallo,

meine Frage:
Ist es nur bei ihrem Bruder so oder lacht sie auch bei anderen, wenn sie sich verletzen? Wie geht sie z.B. mit Tieren um? Ich frage deshalb, weil man daraus viel ablesen kann

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2016 um 14:34

Kann es nicht sein, dass es eine extreme Form von Eifersucht ist? Sie will um jeden Preis Aufmerksamkeit. Und wenn der kleine Bruder Zuwendung bekommt, wenn er nachts weint, testet sie das auch, auf der Couch schlafen, ist vielleicht keine Strafe für sie. Wichtiger als Strafe ist eine konsequente Erziehung, wobei man auch versuchen sollte zu verstehen, was dem Kind wirklich fehlt. Verhaltensauffälligkeiten haben einen Grund. Ist sie im Kindergarten genauso? Hast du mal mit ihrer Erzieherin geredet?
Ansprechpartner ist evtl der Kinderarzt oder eine Erziehungsberatung.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2016 um 18:37
In Antwort auf sisasausemaus

Hallo,

meine Frage:
Ist es nur bei ihrem Bruder so oder lacht sie auch bei anderen, wenn sie sich verletzen? Wie geht sie z.B. mit Tieren um? Ich frage deshalb, weil man daraus viel ablesen kann

Also bis jetzt geht sie mit ihren Tieren gut um lachen viel bei ihrem Bruder in der Kita woll nicht aber wenn sie bei Freunden ist oder die bei uns dann kommt das auch vor das sie das macht 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2016 um 20:28

Aus der Ferne lässt sich das natürlich nicht mit Gewissheit sagen. Aber wenn das Verhalten in der Kita nicht Auftritt und zuhause schon oder in Zusammenhang mit dir oder dem Bruder, sieht es schon so aus, als ob es Eifersucht ist. Sie spürt die Macht, gleichzeitig dir und dem Bruder wehzutun, wenn sie so was macht. Sie hat Aggressionen gegen den Bruder, weil er die Aufmerksamkeit von dir bekommt und gegen dich, weil du sie nur beachtest, wenn sie etwas Böses macht, übertrieben gesagt. Welche Rolle spielt eigentlich der Vater in der Erziehung, kann der nicht etwas ausgleichen und unterstützen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Digitaler Adventskalender Milka?
Von: blablabla174
neu
5. November 2016 um 23:07
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen