Home / Forum / Mein Baby / Meine Tochter (fast 2 Jahre) hat Leukämie

Meine Tochter (fast 2 Jahre) hat Leukämie

1. Oktober 2011 um 18:03

ich habe mich entschlossen es nun doch hier zu schreiben, weil ich es einfach jemanden schreiben muss, werde sonst damit nicht fertig

Emma hat Leukämie
Es fing alles damit an, dass sie oft hohes Fieber hat, Blaueflecke, wo wir nicht wussten wo diese herkommen, sie schlief den ganzen tag fast nur und hat einfach nicht mehr so gelacht wie früher, sie war von jetzt auf gleich irgendwie ein anderer Mensch.

Nachdem der Arzt bei Emma Blutabgenommen hatte, wurden wir sofort in die Klinik überwiesen. Emma hatte sehr wenige rote Blutkörperchen. Im Krankenhaus wurde dann nochmal Blutabgenommen und und eine ergänzende Knochenmarkuntersuchung gemacht.
Die Diagnose war für uns Niederschmettern, unsere Maus hat Leukämie. Um abzuklären ob sich die Zellen noch wo anderes hin verbreitet haben wurde eine Röntgenaufnahme gemacht und anschließend noch Flüssigkeit aus dem Rückenmarkkanal entnommen.

Dann stands fest:
Akute lymphoblastische Leukämie

Emma wurde in ein pädiatrisch-onkologisches Zentrum eingewiesen.

Nun muss Emma erstmal die ganzen Chemotherapien über sich ergehen lassen.
Das zerreißt einem das Mutter-Herz, dass Kind so leiden zu sehen, und man weiß nicht, wird es dass alles überleben. Man kann nicht eingreifen, dass Kind nicht erlösen

Am kommenden Sonntag (09.10) wird die kleine Maus erst 2 Jahre.

liebe Grüße
Ann-Kristin mit Emma und ihrer kleinen Schwester Leah (5 Monate)

Mehr lesen

1. Oktober 2011 um 18:50


Oh wie schrecklich

Ich wünsche euch und vorallem deiner kleinen ganz, ganz viel kraft!!!!!!

Ich hoffe ihr übersteht dieser schwere zeit und hoffe das sie wieder gesund wird

LG
Stiwi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2011 um 18:58


Ich find das total traurig und mir tut das unendlich leid.
Wir hatten vor 15 Jahren das Selbe in der Familie.
Mein Cousin bekam mit 1,5 Leukämie.
Er musste auch sehr viel über sich ergehen lassen. Er war aber ein richtig kleiner Kämpfer.
Heute ist er fast 17 Jahre und kerngesund.
Meine Tante setzt sich heute noch für Leukämiekranke Kinder ein.

Bitte versuche sie nicht zu bemitleiden auch wenn es schwer fällt. Mache ihr jeden Tag irgendwie eine kleine Freude.

Ich wünsche euch ganz viel Kraft für die kommende Zeit und das Emma bald wieder gesund ist.

Ich drücke euch ganz doll die Daumen!

Alles Gute!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2011 um 19:04


fühlt euch mal ganz arg fest dolle gedrückt, wünsche euch alles alles erdenkliche damit es wieder gut wird.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2011 um 19:29

Es tut mir wirklich leid...
...ich weiß nicht so recht was ich sagen soll. Alle denken gewiss an euch und drücken euch die daumen! Die kleinen mäuse sind stärker als man denkt und du wirst deiner maus schon genug mit deiner nähe helfen! was du hier schreibst zeigt doch das du mit den gedanken und den herzen bei ihr bist! Ihr müsst nun einfach Kraft sammeln und das aller aller besste Hoffen! Ich zünde euch heut ein Kerzchen an und denk an euch!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2011 um 19:39

Ich wünsche
euch für die nächste Zeit viel Kraft und alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2011 um 20:17

Ich
wünsch euch alle Kraft der Welt!!!!!!

Die kleine Emma wird das schon schaffen!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2011 um 20:19

Ich
wünsche euch alle Kraft der Welt, ihr schafft das!

Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2011 um 20:46

Oh nein!!!!
Das tut mir wirklich unendlich leid fuer euch!

Das soetwas einem kleinem mensch passieren muss, ich verstehe es nich!

Alles erdenklich gute fuer euch und eine menge kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2011 um 22:48

Das tut mir schrecklich Leid....
.... ich bin immer fassungslos, wenn so kleine Kinder so schreckliche Krankheiten bekommen. Mir fehlen bei solchen Schicksalen echt die Worte

Ich wüsche dir und deiner kleinen Emma ganz viel Kraft und drücke ganz fest die Daumen, dass alles gut wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2011 um 23:24


Das tut mir so unendlich leid.
Ich wünsche euch alle Kraft der Welt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2011 um 9:02

Oh mist
ih wünsch euch alles Gute, und ganz, ganz viel Kraft für Emma und Euch, um die anstrengende zeit durchzustehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2011 um 9:46

Hallo du
Ich weiss genau wie du dich fühlst. Mein Sohn kam schon mit krebs auf die Welt, er wird jetzt auch 2. Wenn du magst darfst du dich gerne bei mir melden. Aber glaube mir, man ist stärker als man denkt und ihr schafft das. Und die Mäuse sind richtige Kämpfer. LG cori

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2011 um 20:09

Oh nein
Auch ich wünsche euch und natürlich eurer kleinen Maus ganz viel Kraft! Das es dir das Herz zerreißt kann ich sehr gut verstehen, mir bleibt ja schon der Atem stehen wenn ich das nur lese, es ist nur schwer vorstellbar wie es dir da gehen muss.

Für ein bisschen Hoffnung: Ein guter Freund von mir hatte mit 2 Leukämie. Er ist mittlerweile 26 und kerngesund.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2011 um 21:49


meine cousine hatte auch in dem alter leukämie, hat sehr lange damit gekäpft und nun ist sie 21 jahre alt, kern gesund und studiert medizin...

ich wünsche euch viel kraft... ihr schafft das, nur nie die hoffnung verlieren ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2011 um 14:59

Gibt es Neuigkeiten?
Entschuldigt bitte, das ich so neugierig bin. Aber ich denke so oft an die kleine Emma, weil mich dieses Schicksal einfach unheimlich berührt. Hat vielleicht jemand etwas darüber gehört?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2011 um 21:47

Danke der Nachfrage, ich kopiers mal von den Frühlingsmamas
erstmal wollte ich mich bedanken für die lieben Mails (nicht nur von euch) sie haben mir echt Kraft gegeben.
Wir haben nun die erste Phase (Induktionsphase) überstanden.
Sie bestand aus einer intensiven Chemotherapie. Diese dauerte ca 6,5 Wochen.
Nun ist ein Großteil der Leukämiezellen vernichtet.
Das nennt man auch Remission, dass heißt das die Zellen im Knochenmark auf bis zu unter 5% reduziert werden, dass heißt aber nicht, dass sie geheilt ist.
Nun sind wir in der Vorphase:
Die Phase besteht aus einer einwöchigen Chemotherapie, aber mit weniger Medikamenten. Der Zweck dieser Behandlung besteht darin, die Leukämiezellen auf eine schrittweise und damit für den Organismus möglichst schonende Weise zu reduzieren.
Verläuft alles gut, können wir zu zweiten Phase gehen.
Intensivierungstherapie
Die dauert dann ca 3 Monate.

Es ist eine schwere Phase für uns, ja, aber wir müssen damit leben und dass tuen wir auch.
Leah ist nun oft bei Oma und Opa. Sie bekommt das leider schon alles ein bisschen mit. Aber was sollen wir machen?
Entwicklungsmäßig und gesundheitlich geht es Leah bestens.

Dann wollte ich dir, Lena, nochmal danken, dass du den Thread übernimmst, und toll wie er sich so "entwickelt" hat.
Ein Herzliches Willkommen an alle neuen! Ich habe viele Mail mit euren Daten bekommen, leitet diese doch bitte an yippie5005 weiter, wenn dies noch nicht geschehen ist.
Auch für die Geburtstagsgrüße an Emma nochmal ein großes Dankeschön.

Ich wünsche euch eine schöne Zeit mit euren Mäusen, einen schönen Herbst und das alle Gesund und Munter bleiben.

Liebe Grüße Ann-Kristin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2011 um 22:19

Ich
kann dir garnicht sagen wie leid mir das tut. Sicherlich kann sich niemand in deine Situation rein versetzen.
Aber ich möchte dir folgendes erzählen: eine sehr liebe, intelligente, lustige und beliebte Abi-Kollegin von damals hatte als Zweijährige Leukämie. Sie wurde behandelt (sie hat mir erzählt wie schlimm das war, sie kannte es aus Erzählungen der Mutter), Leukämie wurde besiegt, sie hatte nie wieder Probleme und das einzige was man ihr angesehen hat, war daß die Haare nicht wachsen.
Ich hoffe, das macht dir etwas Mut. Ich drücke feste die Daumen und wünsche euch alle Kraft der Welt!

LG Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2011 um 17:27

@skadiru
Mein Profil war mal aus irgendeinem Grund plötzlich gespeert. Habe dann die Mods angeschrieben, diese haben das gofeminin-Team angeschrieben.
Dann wurde es wieder freigeschaltet. Wieso es gespeert worden war, weiß keiner. Ist nun aber auch schon eine Weile her.
Ich kann auf mein Profil. Ich habe schon von vielen gehört, dass es nicht geht

Danke fürs Daumen drücken, ich glaube dass brauchen wir wirklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2012 um 12:53

Hallo Mädels!
Wir haben nun die Intensivierungstherapie nach guten acht Wochen abgeschlossen und sind nun im dritten Teil angekommen, Reinduktionstherapie. Die dauert jetzt noch ca 8 Wochen und dann kommt schon die letzte Phase, die zu Hause statt finden wird! Die letzte Phase dauert dann nochmal ca ein Jahr.

Es gab Momente, da dachte ich echt ans aufgeben. Wir mussten Rückschläge hinnehmen, aber nun schauen wir Positiv weiter und noch macht sie alles super mit.

Wenn alles gut geht, kann sie wenige Tage vor dem ersten Geburtstag ihrer Schwester nach Hause (1.Mai)

Vielen Dank fürs Daumen drücken!

glg Ann-Kristin mit Emma (29 Monate) und Leah (10 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2012 um 13:33

....
ihr schafft das...ich drück euch beide daumen!
ich hab oft an euch gedacht, schön das du dich meldest!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2012 um 17:47


Ich wünsche euch alles gut und viel kraf für euch!
Vorallem für deine kleine!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2012 um 18:21

Oh!
Wie schon, dass du dich meldest Ich hab.oft an euch gedacht. Das hört sich ja schonmal ganz zuversichtlich an. Deine kleine Maus ist eine echte Kämpfernatur! Ich wünsche euch weiterhin alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2012 um 16:01

Komme endlich mal dazu mich zu melden
Uns geht es soweit gut. Es sieht sogar danach aus, als könne Emma in 2 Wochen nach Hause. Das wäre natürlich fantastisch!

Leah wollte patu nicht krabbeln, sie robbte nur mal auf ihren Unterarmen, aber das wars auch. Sind dann mit ihr zur Krankengymnastik, und nun krabbelt sie endlich! Aber das laufen ist auch nicht mehr weit! Sie sieht sich schon überall hoch und kann alleine stehen.

Leider kam sie auch in den letzten Monaten zu kurz, deshalb auch das spätere krabbeln und laufen.
Aber dafür tut sie schon babbeln wie eine Große

Wir wünschen euch ein frohes Oster-Fest und vielleicht schreibt man sich ja bald wieder öfter.

glg Ann-Kristin mit Emma (*09.10.09) und Leah (*01.05.11)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2012 um 16:48

....
Ich wünsche Euch allen viel Kraft und Geduld...

Ich hoffe das ihr diese Zeit bald möglichst ohne tiefe Wunden und schlimme erinnerungen hinter Euch lassen könnt...

Als ich deine Zeilen las spürte ich ein ganz tiefes Schmerz im Herz...

Bei uns Türken gibt's ein Sprichwort: " Allah soll unsere Geduld nicht mit unseren Kindern testen".

Viel Kraft Euch.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 15:09

Hey
Wir konnten mit Emma Leahs Geburtstag feiern.
Es war ein wunderschöner Geburtstag, Top Wetter und Emma durfte die Woche davor nach Hause!
Bin richtig happy das wieder die ganze Familie vereint ist.

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Bis zum nächsten mal!

liebe Grüße!
Ann-Kristin mit Emma 2 Jahre 7 Monate und Leah 1 Jahr und 8 Tage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2012 um 11:58

@ mediumbeate
Meine göttliche Verbindung sagt mir dass du das garantiert nicht kostenlos machst! Wie geschmacklos kann man eigentlich sein!!!!!

@emma

Ich hoffe eurer Tochter geht es besser!
Ich wünsche Euch alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2012 um 13:41


Selten, aber sie gibt immer wieder mal Rückmeldung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2012 um 17:29

Ja
sie hat es überstanden. Sie hatte neulich mal einen Thread darüber. Da hab ich mich so gefreut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 19:06

Wer ist den Mediumbeate?
Hallo, ja meine Tochter hat es geschafft

Ich schieb den Thread mal hoch.

Glg und vielen Dank, auch für die Nachfrage!

Ann-Kristin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 20:44
In Antwort auf emma20092011

Wer ist den Mediumbeate?
Hallo, ja meine Tochter hat es geschafft

Ich schieb den Thread mal hoch.

Glg und vielen Dank, auch für die Nachfrage!

Ann-Kristin


Ein Medium was garantiert kostenlos schwere Krankheiten gesundbetet

Ich freue mich für Euch und vor allem für die tapfere kleine Maus! Schön dass sie wieder ein ganz normales, gesundes Kind sein darf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Kinderkrebstag
Von: emma20092011
neu
15. Februar 2017 um 21:40
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook