Home / Forum / Mein Baby / Meine tochter ist tot

Meine tochter ist tot

29. Juli 2013 um 12:53 Letzte Antwort: 20. September 2014 um 18:40

Hallo... ich bin grade einfach total verzweifelt, meine tochter ist gestorben, sie hatte einen Tumor am kleinhirn, und seid donnerstag wurde ihr zustand immer schlimmer. jetzt ist sie tot. ich weiß einfach nicht mehr weiter sie war mein Leben... und als ginge es mir nicht Sch**** genug, muss ich dem mann, in den ich mich vor 2 wochen verliebt habe, & der meine Tochter kannte, & in der ganzen Zeit für uns da war, sagen das sie tot ist ich kann das nicht ich krieg kaum ein Wort raus bitte helft mir

Mehr lesen

6. August 2013 um 19:04

Herzliches Beileid
Das ist ja fürchterlich. Warum meldet sich denn hier keiner und bekundet sein Beileid?
Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Stärke und Kraft um das durchzustehen. Was den Mann angeht, ist das wirklich zweitrangig. Entweder er ist für Dich da oder man braucht ihn nicht. So ein Verlust ist schlimm genug.
Ich wünsche Dir, dass Du über den Verlust hinwegkommst.
Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2013 um 21:42

Mein beileid
Ich hoffe du hast ganz viel unterstützung in dieser schweren zeit an deiner seite.
Deinem kleinen Engel geht es bestimmt gut da wo sie jetzt ist und in deinem herzen wird sie für immer bei dir sein.
Ich wünsche dir viel kraft und alles gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2014 um 18:38

Es tut mir leid
Es tut mir auch sehr leid. Ich kann nicht nach fühlen wie es dir geht. Aber mein herzliches Beileid. Ich hoffe dir geht es gut und das es ihr da wo sie ist gut geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2014 um 18:40

Ich weiß es ist schlimm
Ich weiß auch nicht so recht. Mein Kind liegt auch im sterben, sie hatte einen Unfall. Ich darf nicht die ganze Zeit bei ihr sein, deshalb habe ich zeit zu schreiben. Ich würde dir raten, auch wenn es schwer ist!, versuch sie dir als Engel vorzustellen wo es ihr besser geht. Mit dem Mann ist das natürlich schwer, aber ich würde zu einer Zeit anrufen, wo du weißt, dass er nicht da ist, und ihm etwas, was du dir schon zurechtgelegt hast, auf den Anrufbeantworter sagen. Vielleicht besucht er dich und er wird das sicher verstehen. Aber es ihm nicht zu sagen ist denke ich falsch. Ich wünsche dir feste Halsmuskeln, lass den Kopf nicht hängen. Es tut mir unbeschreiblich leid. Ich darf wieder in das Zimmer meiner Kleinen, deshalb muss ich schluss machen. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook